Neulander Weg

Beiträge zum Thema Neulander Weg

Blaulicht
Der Unterstand brannte komplett nieder
2 Bilder

Feuer am Neulander Weg in Winsen

thl. Winsen. Die Überdachung eines Brennholz-Lagerplatzes auf dem Grundstück eines Wohnhauses am Neulander Weg ist am Mittwochvormittag in Flammen aufgegangen. Ein benachbartes Carport und ein darin befindlicher Pkw wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Erkenntnissen könnten Glutreste aus einer Feuertonne den Brand entfacht haben, hieß es vor Ort. Die Polizei ermittelt. Wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar. Mehr zu dem Feuer am Samstag in der...

  • Winsen
  • 02.05.18
Blaulicht

Totalschaden nach Vorfahrtsverstoß

thl. Winsen. Im Neulander Weg kam es am Mittwoch gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 82-jährige Fahrer eines VW Passat fuhr von einem Grundstück kommend in die Straße ein. Hierbei übersah er den von rechts kommenden Ford Mondeo eines 65-jährigen Mannes. Durch den Zusammenstoß entstand Totalschaden an beiden Fahrzeugen. Die Schadenshöhe wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die beiden Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt.

  • Winsen
  • 11.05.17
Blaulicht

Ehefrau wurde verprügelt

thl. Winsen. In der Nacht zu Samstag kam es im Neulander Weg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen Ehepartnern. Dabei würgte und schüttelte der 35-jährige Ehemann seine 43-jährige Frau, als sich diese bereits zum Schlafen gelegt hatte. Diese versuchte sich mit Tierabwehrspray zu wehren und besprühte sich dabei auch selbst. Beide wurden nach dem Eintreffen der Rettungskräfte medizinisch versorgt, der Ehemann wurde im Anschluss für zehn Tage der gemeinsamen Wohnung verwiesen, ihn...

  • Winsen
  • 04.12.16
Politik
Enge Fahrbahn und ziemlich dicht geparkt: So sieht es täglich im Neulander Weg aus

Hier kommt kaum einer durch

thl. Winsen. Wird der Neulander Weg in eine Einbahnstraße umgewandelt, bis das Parkhaus am Bahnnhof fertig ist? Das hat zumindest die CDU im zuständigen Planungsausschuss angeregt. Hintergrund: Der Neulander Weg ist von der Fahrbahnbreite her sowieso eine recht enge Wohnstraße. Derzeit wird die Straße vor allem von Bahnpendlern beiseitig regelrecht zugeparkt, sodass dort kaum noch Autos durchkommen. Die Gefahr: Bei einem Notfall würden Feuerwehr und Rettungsdienst dort stecken bleiben. Deswegen...

  • Winsen
  • 12.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.