Beiträge zum Thema Notbetreuung

Politik

Samtgemeinde Hanstedt
Rat setzt die Elternbeiträge aus

sv/nw. Hanstedt. Nach den Beschlüssen von Bund und Ländern sind die Kindertagesstätten seit dem 11. Januar wieder geschlossen. Eine Notbetreuung wird vorgehalten. Die Grundschulen befanden sich nach den Weihnachtsferien zunächst im sogenannten Szenario C (Homeschooling mit Notbetreuung) und sind ab dem 18. Januar in das Szenario B (Wechselunterricht mit geteilten Klassen und Notbetreuung) gewechselt. Der Rat der Samtgemeinde Hanstedt hat nun am 28. Januar einstimmig beschlossen, dass die...

  • Hanstedt
  • 02.02.21
Politik
Die (stellvertretenden) Leitungen der evangelischen Kindertageseinrichtungen Stade stehen geschlossen hinter dem Brandbrief ihrer Kollegin Kirsten Wilhelmy (2.v.re.)

Brandbrief an die Landesregierung
Alarm aus den Kindertagesstätten im Landkreis Stade

jab. Stade. Sie sitzen auf ihrem Schoß, kuscheln, fassen ihre Betreuer mit Fingern an, die kurz vorher noch in ihrem Mund waren: die Kinder in den Kitas, die derzeit nur für Notbetreuung geöffnet sind. Ständig sind die Mitarbeiter der Gefahr ausgesetzt, sich bei ihnen mit Corona anzustecken. Denn oftmals verläuft eine Infektion bei den Kleinsten ohne Symptome. Auf die derzeitigen Missstände in den Einrichtungen in Bezug auf das Virus machen nun Leiter der evangelischen Kindertageseinrichtungen...

  • Stade
  • 26.01.21
Panorama
Frühstück mit drei  Erzieheriunen - Ulrike Behrens, Nadine Zigahn und Julia Siebert (v.li.) :  Luisa, Sophia und Zoe freuen sich
5 Bilder

Kinder vermissen den Trubel
Notbetreuung in der Drochterser Kita mit Engagement und Freude durchführen

ig. Drochtersen. Die Kindertagesstätten mussten während der Corona-Pandemie immer wieder neu planen, eine Notbetreuung aufbauen oder einen eingeschränkten Regelbetrieb organisieren. Aktuell gilt wieder die Notbetreuung. Das heißt: Nur „Kinder in Not“ finden Aufnahme. Konkret: Kinder, bei denen es nicht möglich ist, zu Hause eine Betreuung vorzuhalten. Bei der Betreuung in den Kitas gilt, gleichzeitig die Ausbreitung des Virus zu vermeiden und auf das Wohl der Kinder einzugehen. Wie die...

  • Drochtersen
  • 22.01.21
Panorama
Betreuung der Kita-Kinder findet derzeit nur in Ausnahmefällen statt

Nur in Ausnahmefällen in die Kita
Hohe Auslastung bei Notbetreuung im Landkreis Stade

jab. Landkreise Stade und Harburg. Derzeit führen die Kitas in Niedersachsen ausschließlich eine Notbetreuung für Kinder durch. In Anspruch nehmen können die Betreuung u.a. Eltern, die einen systemrelevanten Beruf ausüben oder deren Kinder im Sommer schulpflichtig werden. Im Normallfall finden die Anmeldungen über einen Fragebogen statt, in dem die Kriterien für eine Inanspruchnahme abgefragt werden. Das WOCHENBLATT fragte in den Landkreisen Stade und Harburg nach, wie die Lage vor Ort ist. In...

  • Stade
  • 22.01.21
Politik
Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Regelungen in Niedersachsen
Schule und Betreuung im verlängerten Lockdown

(bim). Was die Beschulung der Kinder und Jugendlichen sowie die Betreuung der Jüngsten in den Kindertageseinrichtungen angeht, geht Niedersachsen im verlängerten Lockdown eigene Wege. Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (44, SPD) erklärte nach den Bund-Länder-Beratungen, Niedersachsen setze nach dem Ende der Weihnachtsferien am 11. Januar bis zum Ende des Schulhalbjahres am 29. Januar auf Wechselunterricht, Distanzlernen und Notbetreuung als Eckpfeiler für ein Bildungs- und...

  • Buchholz
  • 08.01.21
Panorama
Die Erzieherinnen (v.l.): Lidiya Aldag, Madeleine Geyer und Martina Gellrich vor dem Kartoffelfeld in der Kita Pappelweg

Kita Pappelweg ausgezeichnet
Quark für Starkmacher

sla. Neu Wulmstorf. Weitere Familien-Starkmacher wurden von der Gemeinde Neu Wulmstorf gekürt: Die Kindertagesstätte Pappelweg betreut mit ihrem 24-köpfigen Team seit 1993 mehr als 130 Kinder in Krippen-, Elementar- und Hortgruppen. „Kinder müssen mit großen Leuten viel Nachsicht haben“ – das ist der Leitspruch der Kindertagesstätte unter Leitung von Gudrun Weiß. Jede Woche hat das Erzieherteam während der Corona-bedingten Schließung den Kindern einen Brief nach Hause geschickt, die Eltern...

  • Neu Wulmstorf
  • 18.08.20
Politik
In der Gemeinde Himmelpforten werden die Beiträge für die Kinderbetreuung von April bis Juni ausgesetzt

Gemeinderat rechnet nur Notbetreuung ab
Drei Monate keine Kita-Gebühren in Himmelpforten

sb. Himmelpforten. Über den aktuellen Stand zum Bau des Einkaufszentrums in der Ortsmitte von Himmelpforten informierte Bürgermeister Bernd Reimers Ratsleute und Bürger auf der Gemeinderatssitzung vergangene Woche. "Derzeit werden alle Gutachten von einem Fachanwalt formell geprüft", sagt Reimers. Anschließend sollen die Planungsunterlagen erneut sechs Wochen öffentlich ausgelegt werden. Bernd Reimers hofft auf einen Satzungsbeschluss im Rat Ende Oktober, so dass anschließend die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.07.20
Service
Freut sich auf kreative Kinder und Jugendliche: das Juz-Team (v. li.) Axel Kalauch,  Simone Fehling, Sarah Teichmann, Anika Lucas und Simon Hoeke

Jugendzentrum Buchholz bietet Notbetreuung in den Sommerferien

os/nw. Buchholz. Da die Anzahl der Plätze sehr begrenzt ist, lohnt eine zeitige Anmeldung: Das Team des Buchholzer Jugendzentrums (Juz) bietet statt des gewohnten Sommerferien-Programms für dieses Jahr eine fünfwöchige Notbetreuung an. Darauf weist Anika Lucas vom Leitungsteam des Juz hin. Kinder ab sieben Jahren können in der Zeit von Montag, 20. Juli, bis Freitag, 21. August, tageweise für eine Betreuung im Jugendzentrum angemeldet werden. Für den Zeitraum 20. bis 31. Juli gibt es zudem eine...

  • Buchholz
  • 24.06.20
Panorama
Damit genug Abstand gehalten werden kann, werden die Mädchen und Jungen an der Glockenbergschule Hollenstedt im täglichen Wechsel unterrichtet

Große Herausforderungen für Lehrer, Eltern und Schulleitung
Viele Regeln in der Hollenstedter Glockenbergschule zu beachten

bim. Hollenstedt. "An der Glockenbergschule werden jetzt Mädchen und Jungen getrennt unterrichtet. Stereotype zu fördern, geht gar nicht", echauffierte sich eine wütende Mutter gegenüber dem WOCHENBLATT. Diese Klasseneinteilung an der Hollenstedter Grundschule zur Einhaltung der Abstände im Zuge des Corona-Infektionsschutzes klingt zugegeben zunächst nach gesellschaftlichem Rückschritt. Schulleiterin Sandra Pankow-Waller erklärt, wie es dazu gekommen ist. Wie in vielen Bereichen stehen auch...

  • Hollenstedt
  • 12.05.20
Politik
Auf Abstand: Die Altländer Festhalle bietet dem Verwaltungsausschuss ausreichend Platz, um die Abstände zu wahren

Erste Schritte zur Normalität
Entscheidungen des Verwaltungsausschusses der Gemeinde Jork in Corona-Zeiten

sla. Jork. Um den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand aufgrund von Corona einhalten zu können, fand die nicht-öffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses (VA) der Gemeinde Jork am vergangenen Mittwoch in der Altländer Festhalle statt. In einer Unterbrechung der Sitzung wurde erstmals die Presse gleich vor Ort über Maßnahmen informiert, "die in Richtung Normalität führen sollen", betonte Bürgermeister Matthias Riel (parteilos). Die Gemeindeverwaltung bietet jetzt nach Terminvereinbarung...

  • Jork
  • 06.05.20
Panorama
Ulrich Mayntz

Schulleiter Ulrich Mayntz lobt das gute Miteinander
Notbetreuung in der Grundschule Altkloster

tk. Buxtehude. Wie sieht es derzeit eigentlich in Buxtehudes größter Grundschule in Altkloster aus? Drei bis sieben Kinder werden dort betreut, sagt Schulleiter Ulrich Mayntz. In Hedendorf, diese Schule leitet er kommissarisch mit, ist dagegen kein einziges Kind für die Notbetreuung angemeldet worden. Ein dickes Lob spricht Ulrich Mayntz den Eltern seiner Schülerinnen und Schüler aus. Es habe keine Kritik und kein Gemecker an der verordneten Schulschließung gegeben. "Auf allen Seiten herrscht...

  • Buxtehude
  • 02.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.