Erste Schritte zur Normalität
Entscheidungen des Verwaltungsausschusses der Gemeinde Jork in Corona-Zeiten

Auf Abstand: Die Altländer Festhalle bietet dem Verwaltungsausschuss ausreichend Platz, um die Abstände zu wahren
  • Auf Abstand: Die Altländer Festhalle bietet dem Verwaltungsausschuss ausreichend Platz, um die Abstände zu wahren
  • Foto: sla
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

sla. Jork. Um den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand aufgrund von Corona einhalten zu können, fand die nicht-öffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses (VA) der Gemeinde Jork am vergangenen Mittwoch in der Altländer Festhalle statt. In einer Unterbrechung der Sitzung wurde erstmals die Presse gleich vor Ort über Maßnahmen informiert, "die in Richtung Normalität führen sollen", betonte Bürgermeister Matthias Riel (parteilos).
Die Gemeindeverwaltung bietet jetzt nach Terminvereinbarung telefonische Sprechzeiten sowie in dringenden Fällen auch ohne Terminvereinbarung (siehe unten). Zudem hat die Bücherei wieder für Besucher geöffnet: dienstags und freitags von 14.30 bis 18 Uhr unter Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstandes. Die Kinderbücherei steht am Dienstag- und Freitagnachmittag nach Terminvereinbarung unter www.buecherei.jork.de zur Verfügung. Weiterhin gelten die Angebote der "Medien zum Mitnehmen" sowie der NBiB24-Onleihe zum kontaktlosen und kostenlosen Stöbern. Im Rahmen der Corona-Soforthilfe soll im Übrigen ein Zuschuss für die Digitalisierung des Bücherbestandes in der Bücherei beantragt werden.
Der Haushalt 2020 wurde vom Landkreis genehmigt – geplante Investitionen: etwa 3,7 Millionen Euro. Bauvorhaben werden somit vorangetrieben. Der Anbau an der Kita "Königskinder" soll noch 2020 fertiggestellt werden. Der Bebauungsplan „Königreicher Straße“ für Einzel- und Doppelhäuser wurde vom VA auf den Weg gebracht. Für drei barrierefreie Bushaltestellen, zwei in Jorkerfelde und eine in Estebrügge-Mitte, liegt ein Zuschussbescheid über 80.000 Euro vor.
Eltern bleiben weiterhin von Kita-Gebühren befreit - ein Kostenfaktor für die Kommune von 45.000 Euro im Monat. Die Notbetreuung nutzen derzeit 47 Kinder. Aktuell besuchen 70 Schülerinnen und Schüler wieder die Jorker Oberschule. Mit Bauplänen für das Schulgelände wird sich eine Arbeitsgruppe ab Mai beschäftigen und vor den Sommerferien erste Ergebnisse liefern.
Durch Corona wird mit finanziellen Einbrüchen gerechnet, vor allem bei der Gewerbesteuer von mindestens 200.000 Euro von 4,45 Millionen Euro, ebenso wird mit reduzierten Einnahmen an Umsatzsteuer und Einkommenssteuer gerechnet - sowie mit einer Übergangszeit bis zur Normalität bis Mitte 2022. Eine Haushaltssperre möchte Riel dennoch nicht erlassen: "Sie mache keinen Sinn." Welche Investitionen künftig möglich seien, müsse noch beraten werden. Ohne staatliche Hilfe werden die Kommunen nicht auskommen, so der VA. Für Schritte in Richtung Normalität sollen künftig öffentliche Sitzungen sorgen – jedoch weiterhin in der Altländer Festhalle: Am Dienstag, 26. Mai, 18.15 Uhr, tagt der Bau-, Planungs-, Umwelt- und Klimaausschuss. Am Donnerstag, 28. Mai, folgt die öffentliche Ratssitzung.
• Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung: Nach telefonischer Vereinbarung gibt es Telefonsprechstunden von Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, Montag bis Mittwoch 13.30 bis 16 Uhr und Donnerstag 13.30 bis 18 Uhr. In dringenden Fällen sind Sprechzeiten auch ohne Terminvereinbarung möglich: Montag und Mittwoch 9 bis 11 Uhr sowie Donnerstag 14 bis 17 Uhr.

Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen