Alles zum Thema Bernd Reimers

Beiträge zum Thema Bernd Reimers

Panorama

Paare pflanzen Bäume im Hochzeitswald Himmelpforten

lt. Himmelpforten. Fünf Ehepaare pflanzten mit Bürgermeister Bernd Reimers einen Baum im Hochzeitswald in Himmelpforten. Das Besondere: darunter auch Paare mit Ehejubiläum - nämlich zehn, 25 und 60 Jahre. Im Hochzeitswald am Fuchsberg können Paare mit einem ortstypischen Laubbaum oder einer "Hochzeitsbank" eine dauerhafte Erinnerung setzen.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.05.19
Politik
Die bestehenden Windräder im Windpark Kuhla werden durch größere Anlagen ersetzt

Kriterien des RROP umgangen: Gemeinden fassen Beschlüsse im "luftleeren Raum"
Weg frei für den Windpark Kuhla

lt. Oldendorf-Himmelpforten. Der Weg ist frei für die Errichtung von vier neuen Windkraftanlagen im Windpark Kuhla auf Himmelpfortener sowie im Windpark Ost auf Oldendorfer Gebiet. Beide Räte haben kürzlich die nötigen Bebauungspläne beschlossen. Und das gerade noch rechtzeitig, bevor das neue Regionale Raumordnungsprogramm, Teilbereich Wind, des Landkreises Stade greift. Nach dessen neuen Kriterien wäre der Windpark nämlich gar nicht realisierbar gewesen, weil er weniger als vier Kilometer...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.04.19
Panorama
Tarik Rose (re.) im Gespräch mit Bernd Reimers
2 Bilder

TV-Kochduell in Himmelpforten

NDR-Show "Duell auf dem Marktplatz" wurde auf dem Christkindmarkt gedreht sb. Himmelpforten. Da staunten die Besucher des Christkindmarktes in Himmelpforten nicht schlecht, als sie zwischen den Buden zwei regionale Fernsehstars entdeckten. NDR-Moderator Yared Dibaba und Fernsehkoch Tarik Rose waren mit ihrem Team in das Christkinddorf gereist, um dort eine Ausgabe ihrer Sendung ""Iss besser! Duell auf dem Marktplatz" zu produzieren. Ausgestrahlt wird sie im NDR Fernsehen am Samstag, 22....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.12.18
Panorama
Engel ahoi in Himmelpforten
6 Bilder

Christkindmarkt in Himmelpforten: Santa Claus segelte auf dem Narrenschiff

Das Turbo-Wochenende der Weihnachtsmärkte: Großer Saison-Auftakt mit vielen festlichen Höhepunkten im Landkreis Stade / Erleuchtete Festung tp/sc. Landkreis Stade. Allerorten im Landkreis Stade genießen die Besucher jetzt die gemütliche und weihnachtliche Atmosphäre auf kleinen und großen Märkten, die am ersten Adventswochenende eröffnet wurden. Die Veranstalter boten ihren Gästen an dem Turbo-Weihnachtsmarkt-Wochenende viele Höhepunkte. Bei der Christmarkt-Eröffnung am Freitagabend in...

  • Stade
  • 04.12.18
Politik
Planungsexperte Jörn Janssen vom Büro SHP Ingenieure
4 Bilder

Pluspunkte für die Kreisel-Lösung in Himmelpforten

Riesen-Verkehrsrund in der Dorfmitte schlägt Ampelkreuzung hinsichtlich Verkehrsfluss und Sicherheit tp. Himmelpforten. Die Kreisel-Variante ist der Favorit für Himmelpforten: Nach eigenem Bekunden prüfte Planungsexperte Jörn Janssen vom Büro SHP Ingenieure in Hannover sowohl die von vielen Anwohnern bevorzugte Ampelkreuzung als auch den Bau eines Verkehrsrunds an der B73 Mitten im Ort. Das hörten der Rat und rund 70 Besucher einer Info-Veranstaltung zu den im Vorfeld kontrovers diskutierten...

  • Stade
  • 05.10.18
Panorama
Besucher-Scharen beim Markt-Auftakt
3 Bilder

Christkindmarkt in Himmelpforten: "Eröffnung wird spektakulär"

Organisator Bernd Reimers: "Kinderparadies wird noch schöner" / 85 Aussteller sind dabei tp. Himmelpforten. Die Vorbereitungen für den Christkindmarkt in Himmelpforten beginnen immer schon im Sommer und laufen inzwischen auf vollen Touren. Für das überregional beliebte Event, das traditionell am Freitag vor dem 1. Advent eröffnet wird und bis zum 2. Advent dauert, hat das Organisatoren-Team um Markt-Manager und Bürgermeister Bernd Reimers erneut ein tolles Programm mit zahlreichen...

  • Stade
  • 19.09.18
Politik
Luftbild: Die Kreuzung (mitte re.) an der B73 in Himmelforten soll einem Kreisel weichen, der Stubbenkamp (unten li.) wird an das Verkehrsrund angeschlossen   Foto: Martin Woitschek/Schwinge Immoblien

Kreisel-Plan in Himmelpforten: "Denkt an die Fußgänger!"

Anwohner Martin Woitschek sorgt sich um Verkehrssicherheit / Vorschlag: Ampel und Blitzer tp. Himmelpforten. Im Geest-Dorf Himmelpforten herrscht Verunsicherung, nachdem Anfang August durch den WOCHENBLATT-Artikel "Weg frei für den Millionen-Kreisel" das Mega-Bauprojekt im Ortszentrum bekannt wurde. Der Bund erteilte der Kommune die Planungserlaubnis für den knapp eine Million Euro teuren Kreisverkehrsplatz, der bis zum Jahr 2020 an der jetzigen ampelfreien Kreuzung der viel befahrenen...

  • Stade
  • 21.08.18
Politik
Die Telekom wirbt mit einer superschnellen Glasfaserleitung. Von dieser Technik würden die Anwohner Tim Kruse (v. li.), David Weiß, Christian
Braun und Frank Wegerich aus dem Baugebiet "An der Porta-Coeli-Schule I" auch gerne profitieren. Doch dort liegen altmodische Kupferkabel unter der Erde
2 Bilder

Lahme Leitung im Neubaugebiet in Himmelpforten

Altmodisches Kupferkabel in moderner Wohnsiedlung: Anwohner verärgert tp. Himmelpforten. Unmut über eine lahme, leistungsschwache Datenleitung der Deutschen Telekom macht sich bei den Bewohnern des Neubaugebietes "An der Porta Coeli-Schule I" in Himmelpforten breit. Gleich mehrere Bürger beschweren sich über eine aus ihrer Sicht nicht zeitgemäße Leitung aus Kupfer, mit der die Siedlung an das weltweite Datennetz angeschlossen ist. Die enttäuschten Anwohner, die im guten Glauben an eine moderne...

  • Stade
  • 14.08.18
Politik
Das Gemeindehaus und das angebaute Pastorenhaus (hi. li.) werden für das Großbauvorhaben abgerissen
4 Bilder

Weg frei für den Millionen-Kreisel in Himmelpforten

Bund erteilt Planungsauftrag an Geest-Gemeinde / Baustart ist für Ende 2019 geplant tp. Himmelpforten. Die Bundes-Straßenbaubehörde hat der Gemeinde Himmelpforten die Genehmigung für den Bau des Verkehrskreisels an der jetzigen Kreuzung der Bundesstraße B73/Bahnhofstraße/Poststraße erteilt. Die Nachricht vom Bund über den lang ersehnten Planungsauftrag sei von allen Ratsfraktionen mit Erleichterung und Wohlwollen aufgenommen worden, berichtet Bürgermeister Bernd Reimers von einem internen...

  • Stade
  • 07.08.18
Politik
Die Tennishalle soll im Gemeindebesitz bleiben

Tennishalle in Himmelpforten bleibt im Gemeindebesitz

Tennis-Club ist Geschichte / Pächter soll in der Sportstätte Regie führentp. Himmelpforten. Der Tennis-Club Himmelpforten (TCH) ist Geschichte: Nachdem sich der TCH wegen Überalterung und Gesundheitsproblemen der Ehrenamtlichen im Vorstand und eines allgemeinen Mitglieder-Rückgangs - wie im vergangenen Herbst angekündigt - auflöste, geht es nun um die Zukunft der Tennishallle. Laut Himmelpfortens Bürgermeister Bernd Reimers soll die Halle im Gemeindebesitz bleiben und weiter als Stätte für den...

  • Stade
  • 23.07.18
Politik
Nach dem Brandschaden wurden die Schilder vor der Villa abmontiert. Ersatz ist bestellt   Foto: tp

Vandalismus auf der Stader Geest

"Christkindplatz"-Schild und Bänke beschädigt / Tennisheim verwüstet tp. Himmelpforten. Mehrere Fälls sinnloser Zerstörungswut beschäftigen Polizei und Gemeindeverwaltungen auf der Stader Geest. Einen Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro verursachten unbekannte Vandalen kürzlich in Himmelpforten. Auf dem Gelände der Villa von Issendorff zündeten die Täter eine Sitzbank an. Dadurch wurde auch das Hinweisschild „Christkindplatz“ und ein weiteres Schild beschädigt. Die Hinweistafel wurde...

  • Stade
  • 03.07.18
Politik
Einkaufszentrum mit Großparkplatz als Architektenentwurf   Grafik: Architekt Bernd Mügge

Weg frei fürs neue Einkaufszentrum in Himmelpforten

Rat stimmt Groß-Bauprojekt im Zentrum zu tp. Himmelpforten. Das von der großen politischen Mehrheit befürwortete Einkaufszentrum im Herzen von Himmelpforten steht - nach langwierigen Diskussionen und vielen Planungsänderungen - jetzt kurz vor der Realisierung. Der Gemeinderat gab auf seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für den umfangreichen, überarbeiteten Bebauungsplanentwurf. Bürgermeister Bernd Reimers rechnet mit einem Baustart im kommenden Winter. Nach dem Beginn des...

  • Stade
  • 26.06.18
Politik
Am Stubbenkamp herrscht Maximaltempo 30, doch das reicht den aufgebrachten Anwohnern nicht als Sicherheitsmaßnahme
6 Bilder

Protest in Himmelpforten: Wann wird's endlich wieder Licht?

Dauer-Dunkelheit und ein total kaputter Weg: Stubbenkamp-Anwohner lassen 200 Grabkerzen leuchten tp. Himmelpforten. Die Anwohner des Stubbenkamps an der Einmündung zur Bundesstraße B73 in Himmelpforten sind mit ihrer Geduld am Ende. Schon viel zu lange haben sie auf die dringend nötige Sanierung des kaputten Gehwegs gewartet. Als dann noch Mitte Dezember die Straßenlaternen ausfielen und seitdem an der Wohnstraße Dunkelheit herrscht, schlugen sie Alarm. Mit einer Lichterketten-Aktion am...

  • Stade
  • 20.02.18
Panorama
Sangen gemeinsam ein Lied: Mitglieder des Mofa-Clubs „De Täär Brenner’s“, Engel und der Weihnachtsmann
6 Bilder

Christkindmarkt Himmelpforten: Motorgeknatter zur Eröffnung

Mofa-Gang als Eskorte für den Weihnachtsmann / Schon 3.500 Briefe ans Postamt tp. Himmelpforten. Hunderte Besucher säumten die festlich beleuchtete Poststraße, helle Kinderstimmen riefen: "Weihnachtsmann! Weihnachtsmann!" Dann kam er unter Motorengeknatter und einer ordentlichen Diesel-Wolke: Zur spektakulären Eröffnung des Christkindmarktes am Freitagabend im Himmelpforten eskortierten Mitglieder des Mofa-Clubs „De Täär Brenner’s“ aus Harsefeld den Rauschebart und seine Engelsschar. ...

  • Stade
  • 05.12.17
Panorama
Massenandrang herrscht jährlich zur Eröffnung des Marktes im Ortszentrum   Fotos: tp
2 Bilder

Festliche Stimmung im Christkinddorf Himmelpforten

Markttreiben mit Rock-Party, Kinderparadies und Show-Bühne / Kekse aus der Backstube und Malspaß tp. Himmelforten. Eine Christmas-Rock-Party unter freiem Himmel und ein Kinderspielparadies sind zwei von vielen Highlights des Christkindmarktes 2017 in Himmelpforten. Zum 13. Mal lädt das Christkinddorf auf der Stader Geest von Freitag bis Sonntag, 1. bis 10. Dezember, in die vorweihnachtliche Budenstadt bei der Villa von Issendorff ein. Marktzeiten: montags bis freitags ab 15 Uhr, samstags und...

  • Stade
  • 28.11.17
Politik
In Richtung der Gedenkstätte wird ein neuer Fußweg errichtet

40.000 Euro für Friedhofsweg in Himmelpforten

Von der Bundesstraße zum Kriegerdenkmal tp. Himmelpforten. Der Friedhof in Himmelpforten bekommt einen neuen Fußweg. Über den Pfad, der an der Ecke Am Friedhof/Bundesstraße B73 beginnen und zum Krieger-Ehrenmal führen soll, beraten die Lokalpolitiker auf der Sitzung des Bau- und Wegeausschusses der Gemeinde am Montag, 27. November, um 19.30 Uhr im Rathaus. Für den Gehweg wurden bereits 40.000 Euro zurückgestellter Mittel aus dem Jahr 2017 in den Haushalt 2018 eingestellt. Der Wegebau ist...

  • Stade
  • 21.11.17
Politik
Gepflegte Immobilie: die Tennishalle bei der Schule
4 Bilder

Aus für den Tennis-Club in Himmelpforten

Halle und Plätze fallen der Gemeinde zu / Idee des Bürgermeisters: Kooperation mit Sparte aus Düdenbüttel tp. Himmelpforten. Für Bürgermeister Bernd Reimers kam die Nachricht ziemlich überraschend: Der Tennis-Club Himmelpforten (TCH) plant seine Auflösung zum 30. April kommenden Jahres. Die Sportler begründen den Beschluss mit einem Mitglieder-Rückgang, fortgeschrittenem Alter und Gesundheitsproblemen im Vorstand. Die Folge: Die Gemeinde übernimmt im kommenden Jahr die Regie über die...

  • Stade
  • 31.10.17
Politik
Das Gelände am Krieger-Denkmal in Himmelpforten bekommt ein Facelifting   Fotos: tp
2 Bilder

Viele gute Ideen für das Denkmal in Himmelpforten

WOCHENBLATT half: Mehr als 40 Anregungen für Friedhof tp. Himmelpforten. Ein erster bedeutender Schritt wurde schon getan: Die Gemeinde Himmelpforten ließ die verwilderte Hecke aus fünf verschiedenen Gehölzarten am Krieger-Denkmal auf dem Friedhof in der Ortsmitte kappen. Bei der Sammlung von Anregungen für die Gestaltung des Areals unterstützte das WOCHENBLATT Bürgermeister Bernd Reimers mit einem Leser-Aufruf. Insgesamt steuerten rund vier Dutzend Bürger Ideen bei. Die Vorschläge reichen...

  • Stade
  • 24.10.17
Politik
Noch herrscht Schonzeit für den Rasen auf dem Marktplatz

Himmelpforten: Der Rasen hat sich erholt

Baumangel auf dem Marktplatz behoben: Ortstermin nach den Ferien tp. Himmelpforten. Mit Verärgerung reagierten viele Politiker des Rates der Gemeinde Himmelpforten im vergangenen Frühjahr auf das augenscheinlich mangelhafte Ergebnis der rund 200.000 Euro neu Marktplatz-Sanierung und zogen vereinzelt sogar einen Rechtsstreit wegen angeblicher Baumängel in Betracht (das WOCHENBLATT berichtete). Nun scheint sich die Lage zu entspannen: Nachdem die Kommune die Rasenfläche, auf der sich Pfützen und...

  • Stade
  • 24.10.17
Politik
Der Vorstand des Mittelsdorfer Kreises: (hinten v. li.) Beisitzer Harald Pingel, Vositzender Hans Joachim Glembock, Schriftführer Manfred Lipnicki sowie (vorne v. li.) die stellvertretende Vorsitzende Liane Schmidt und Kassenführerin Gudrun Lipnicki
4 Bilder

Mittelsdorfer Kreis kritisiert schleppende Planung bei Einkaufszentrum in Himmelpforten

Senioren machen Druck: "Wir brauchen gute Einkaufsmöglichkeiten" tp. Himmelpforten. Zur verfahrenen Situation bei der Planung des Einkaufszentrums an der Bundesstraße B73 in Himmelpforten bezieht jetzt der Mittelsdorfer Kreis Stellung. Hans Joachim Glembock (64), Vorsitzender des 120 Mitglieder starken sozialen Vereins, macht Druck bei den Verantwortlichen: Es sei sehr viel Steuergeld für die mehrjährige Planung ausgegeben worden, so Glembock. „Zum Wohle unserer älteren Mitbürger, deren...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.08.17
Panorama
6 Bilder

Lob und Anerkennung

Kindergarten „Himmelspforte“ feiert 25-jähriges Jubiläum ig. Himmelpforten. Die Pforte war weit geöffnet – und viele kamen zum 25. Geburtstag der „Himmelspforte“ und gratulierten: Bei der Jubiläumsfeier des evangelischen Kindergartens gab es am Samstag in Himmelpforten nur fröhliche Gesichter. Dazu trug das schöne Wetter bei. Und natürlich die vielen originellen Spielangebote, darunter eine Hüpfburg. Pastor Christian Plitzko lud zum Auftakt zum Gottesdienst unter dem Motto „Große Dinge...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.08.17
Panorama
Fenster und Türen der Villa wurden gestrichen
2 Bilder

Himmelpforten: Villa von Issendorff erstrahlt in neuem Glanz

Gemeinde investierte 35.000 Euro tp. Himmmelpforten. In der Villa von Issendorff in Himmelpforten riecht es nach frischer Farbe: Das Kultur- und Gemeinschaftshaus im Herzen des Christkinddorfes hat einen neuen Anstrich bekommen. In die erste größere Renovierung des Kultur- und Gemeinschaftszentrums seit gut zwei Jahrzehnten investierte die Gemeinde laut Bürgermeister Bernd Reimers insgesamt 35.000 Euro. In neuem Glanz erstrahlen u.a. die Bücherei, das Lesecafé und sämtliche Türen. Außen...

  • Stade
  • 18.08.17
Politik
An der Ecke Bundesstraße/Bahnhofstraße ist langfristig ein Kreisel geplant
5 Bilder

Zentrum von Himmelpforten im Wandel

Leerstand wird beseitigt / Reihenhaus-Ruinen verschwinden / Neuer Bäcker an der B73 tp. Himmelpforten. In der Ortsmitte von Himmelpforten tut sich was: Abrisse, Neubauten und die Beseitigung von Leerständen stehen laut Bürgermeister Bernd Reimers auf dem Plan. Kurz vor der Fertigstellung steht das Mehrfamilienhaus an der Poststraße, das Investor Stephan Vollmers errichten lässt. Ein weiteres Vollmers-Projekt ist der Abriss der leerstehenden Pizzeria. Reimers ist froh, dass der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.05.17
Wirtschaft
Freuen sich auf viele "Häuslebauer" im Neubaugebiet (v.li.): Ralf Kraeft (bauausführende Firma Hahn aus Hechthausen), Michael Carstens (Vorstand Kreissparkasse Stade), Sascha Ringe 
(Ingenieurbüro Galla & Partner aus Horneburg), Martin Wist (Bauamt Himmelpforten), 
Bernd Reimers (Bürgermeister Himmelpforten), Ralf Achim Rotsch (Vorstandsvorsitzender 
Kreissparkasse Stade), Meinhard Heinsohn (Filialdirektor Kreissparkasse Himmelpforten), 
Jovana Galla (Ing-Büro Galla) und Gunnar Brandt (Firma Hahn)

92 neue Bauplätze in Himmelpforten

Neubaugebiet "Östlich der Porta-Coeli-Schule" ist erschlossen sb. Himmelpforten. Der Geest-Ort Himmelpforten ist aufgrund seiner guten Lage und Infrastruktur inklusive Bahnanschluss nach Hamburg und Cuxhaven bei Bauherren beliebt. Um der großen Nachfrage nach Baugrundstücken nachzukommen, wird derzeit das Baugebiet "Östlich der Porta-Coeli-Schule" erschlossen. Die Vermarktung der Grundstücke hat die Kreissparkasse Stade übernommen. Insgesamt stehen dort 92 Bauplätze zur Verfügung. Sie...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.04.17