Oel

Beiträge zum Thema Oel

Politik
Deutlich zu sehen: Das Öl lässt diese Pfütze in allen 
Regebogenfarben schimmern

Achtern Bohnhoff: Öl soll jetzt schnell entfernt werden

mi. Hollenstedt. Das ist ein Lichtblick für die Anwohner des „Achtern Bohnhoff“ im Neubaugebiet in Hollenstedt: Wie Hollenstedts Bürgermeister Jürgen Böhme bestätigte, will sich jetzt die Gemeinde Hollenstedt an Stelle der Samtgemeinde um die Beseitigung der Ölverschmutzung in der Straße kümmern. Wie berichtet, plagen sich die Anwohner dort seit Wochen mit einer Ölverschmutzung herum. „Die Gemeinde Hollenstedt wird - als für die Straßenbaulast zuständige Stelle - die Reinigung der Straße nach...

  • Hollenstedt
  • 16.01.18
Politik
Das Wasser der Pfütze schimmert in Regenbogenfarben: Steffen Timm auf dem mit Öl kontaminierten Weg
  2 Bilder

Ölpest im Wohngebiet in Hollenstedt

Baufahrzeug verlor Betriebsstoff - auch zwei Wochen später hat niemand die Folgen beseitigt mi. Hollenstedt. „Wann wird diese Umwelt-Sauerei endlich beseitigt?“, fragt Steffen Timm aus Hollenstedt. Seit dem 22. Dezember ärgern er und weitere Anwohner der Straße Achtern Bohnhoff im Neubaugebiet in Hollenstedt sich über massive Ölverschmutzungen in Folge eines defekten Baufahrzeuges. Doch bisher fühlen sich weder die verursachende Baufirma noch Gemeinde oder Samtgemeinde zuständig, die...

  • Hollenstedt
  • 09.01.18
Panorama
Über der Erde Technik, darunter  Millionen Kubikmeter Öl: Die Kavernen bei Sottorf

Infoabend: Wie sicher sind die Ölkavernen bei Sottorf?

mi. Rosengarten. Bis zu 1,1 Millionen Kubikmeter Öl lagern in Rosengarten-Sottorf in unterirdischen Salzkavernen. Wie gefährlich sind diese Ölspeicher? Das fragt der Ortsverband der Grünen auf einer Diskussionsveranstaltung mit dem Titel: „Die Öl-Kavernen Sottorf (Rosengarten) - was verbirgt sich hier in der Erde?“ am Dienstag, 19. Januar, um 19 Uhr im Hotel Cordes (Dorfstr. 2) in Sottorf. In den unterirdischen Speichern lagern Teile der strategischen Öl-Reserven. Eine Art Notvorrat, der...

  • Rosengarten
  • 15.01.16
Wirtschaft
Felix Lauritsen ist Fachmann für Haustechnik

Heizen mit Holz: Felix Lauritsen aus Wiegersen steht als versierter Ansprechpartner gern zur Verfügung

Heizen mit Holz ist unter bestimmten Voraussetzungen nicht nur günstiger als mit Öl oder Gas. Es hat auch "grüne" Vorteile. "Und die wiegen noch viel mehr als die finanziellen Vorteile", sagt Felix Lauritsen, Inhaber der Firma Lauritsen Haustechnik in Wiegersen. "Denn bei Holz handelt es sich um einen nachwachsenden Rohstoff. Zudem wird beim Verbrennen nur die Menge an Kohlendioxid freigesetzt, die der Baum der Umwelt vorher entzogen hat", erklärt Lauritsen. "Es ist also ein natürlicher...

  • Apensen
  • 30.04.14
Panorama
Solche "Hütten" über den Kavernen sollen zusätzlichen Schutz bieten

Nach Ölunfall in Etzel fragen Leser: Kann das auch in Rosengarten passieren?

mi. Rosengarten. Vergangenes Wochenende berichtete das WOCHENBLATT, dass die Nord-West Kavernengesellschaft in Rosengarten einen Teil (1.1 Millionen Kubikmeter) der deutschen Erdölreserven für Krisenfälle in neun unterirdischen Kavernen lagert. Fast zeitgleich kam es in einem Kavernenspeicher im niedersächsischen Etzel (Ostfriesland), der von dem Unternehmen IVG Caverns betrieben wird, zu einem folgenschweren Unfall. Rund 40.000 Liter Rohöl traten aus und verschmutzen umliegende Gewässer. Die...

  • Rosengarten
  • 22.11.13
Panorama
Thomas Piter von der Nord-West Kavernengesellschaft an einem Ventil für die Pipelines
  4 Bilder

Ölresveren für den Krisenfall

1.100.000.000 Liter des schwarzen Goldes lagern im Landkreis Harburg Wer es nicht weiß, käme niemals darauf: Im nördlichen Rosengarten birgt der Boden ein wertvolles Geheimnis. In 800 bis 1.000 Meter Tiefe lagert die Nord-West Kavernengesellschaft dort einen Teil der sogenannten Erdölreserven für Krisenfälle. Ein bundesweit verteilter Notvorrat an Öl, der nach der ersten Ölkrise angelegt wurde, um Versorgungsengpässen vorzubeugen. Das WOCHENBLATT durfte die Lagerstätte in Rosengarten zusammen...

  • Rosengarten
  • 15.11.13
Blaulicht
Die Dieselspur war mehrere 100 Meter lang
  4 Bilder

Feuerwehr Maschen beseitigt auslaufendes Dieselöl

mi. Maschen Der defekte Dieseltank eines Lkws hat am vergangenen Donnerstagnachmittag einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Maschen gefordert. Die Brandschützer waren um 14.50 Uhr alarmiert worden, weil auf dem Betriebsgelände eines Logistikunternehmens aus einem Lkw-Tank Dieselkraftstoff auslief. Schon bei der Anfahrt zur Einsatzstelle stellten die Feuerwehrkräfte eine Dieselspur auf der Straße fest, die offenbar durch den defekten Lkw-Tank verursacht wurde. Sofort begann ein Einsatztrupp...

  • Seevetal
  • 27.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.