Pella Sietas

Beiträge zum Thema Pella Sietas

Wirtschaft
6 Bilder

Geschäftsführerin Natallia Dean äußert sich zum aktuellen Sachstand
Schlickproblematik der Pella Sietas Werft

sla. Neuenfelde. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage äußerte sich Geschäftsführerin Natallia Dean zur aktuellen Lage der Pella Sietas Werft, der ältesten Werft Deutschlands mit derzeit 360 fest angestellten sowie bis zu 800 auf Projektbasis beschäftigten Mitarbeitern. "Seit vielen Jahren wurde auf Kosten der Werft regelmäßig außerhalb der Sturmflutzeiten durch sogenannte 'Wasserinjektionen' (Spülungen) Schlick aus dem Hafenbecken im Bereich der Pella Sietas Werft entfernt. Dies ist für die...

  • Buxtehude
  • 31.07.20
Wirtschaft
Die Fähre "Elbphilharmonie" wurde im Frühjahr 2017 ausgeliefert

Hadag ordert neue Fähre bei Pella Sietas

bc. Neuenfelde. Neues von der Pella Sietas Werft in Neuenfelde: Das Hamburger Verkehrsunternehmen Hadag hat eine weitere Personenfähre bei der Traditions-Werft geordert - nach der „Elbphilharmonie“, die im Frühjahr 2017 ausgeliefert wurde (das WOCHENBLATT berichtete), bereits die zweite Fähre. Außerdem soll Pella Sietas die Hadag-Fähren „Reeperbahn“ und „Tollerort“ grundüberholen. Die „Reeperbahn“ wird am 8. Januar auf der Werft erwartet, die „Tollerort“ am 2. Mai. „Wir haben alle Hände voll zu...

  • Buxtehude
  • 02.01.18
Wirtschaft
"Pella Sietas"-Direktorin Natallia Dean (Mi.) wurde von dem internationalen Frauen-Netzwerk Wista ausgezeichnet. Am Mittwoch war eine rund 20-köpfige Delegation auf der Werft zu Gast: Dagmar Klenk (President, re.) und Jessica Wegener (2. Vorsitzende)

"Pella Sietas": Frauen-Netzwerk inspiziert Werft

bc. Neuenfelde. Die Schiffbau-Branche ist immer noch eine Männerdomäne. Als Gegenpart hat sich vor mehr als 40 Jahren ein Netzwerk von weiblichen Fach- und Führungskräften in der maritimen Welt gegründet. Wista genannt: „Women‘s International Shipping and Trading Association.“ Natallia Dean, Direktorin der Pella Sietas Werft in Neuenfelde, wurde jüngst von der Wista zur Persönlichkeit des Jahres gekürt. Oder wie es die Wista nennt: „Personality of the Year“. Am Mittwoch war eine Delegation des...

  • Buxtehude
  • 17.03.17
Panorama
Pella Sietas hat eine neue separate Abteilung für den Stahl-Rohrleitungsbau gegründet

Pella Sietas: Eine Werft erfindet sich neu

bc. Neuenfelde. Vor zweieinhalb Jahren übernahm der russische Konzern „Pella Shipyard“ die insolvente Traditionswerft Sietas an der Este-Mündung in Neuenfelde. Von nun an sollte es aufwärts gehen. Ging es auch. Aber irgendwie scheint die Entwicklung zu stocken. Zumindest für den außenstehenden Betrachter. Noch immer hat die Werftführung keinen Neubau-Auftrag verkünden können - trotz mehrmaliger Ankündigungen, dass es bald soweit wäre. Das WOCHENBLATT wollte von Direktorin Natallia Dean wissen:...

  • Buxtehude
  • 20.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.