Plädoyers

Beiträge zum Thema Plädoyers

Blaulicht

"Keine Zweifel an Ihrer Schuld" - Plädoyers im Komaschläger-Prozess

thl. Lüneburg. Muss der mutmaßliche Schläger (34), der im Rahmen des Meckeldorfer Dorffestes im August 2015 einen Polizisten ins Koma geprügelt haben soll, wieder ins Gefängnis oder wird er freigesprochen? Der siebte Prozesstag im Berufungsverfahren vor dem Lüneburger Landgericht - in erster Instanz hatte das Amtsgericht Winsen den Seevetaler zu vier Jahren Haft verurteilt - war geprägt von den Plädoyers. Ob es, wie eigentlich geplant, am 1. November zu einem Urteil kommt, ist derzeit noch...

  • Winsen
  • 25.10.17
Blaulicht

Schulhof-Vergewaltiger: Opferanwälte fordern Sicherungsverwahrung

tk. Stade. Dass Pascal D. (22) für mehrere Jahre ins Gefängnis geht, ist vor der Urteilsverkündung klar. Er hat zwei Vergewaltigungen gestanden und ist nach Gutachter-Meinung voll schuldfähig. Der Staatsanwalt fordert sieben Jahre Haft. Die Nebenklagevertreterinnen wollen den Mann mindestens zehn Jahre weggeschlossen wissen. Neben der Haftdauer spielt die mögliche Sicherungsverwahrung eine Rolle. Wie gefährlich ist der Tischler aus Buxtehude, wenn er aus dem Knast kommt? Ein Gutachter geht...

  • Buxtehude
  • 21.11.14
Blaulicht

Schulhofvergewaltiger: Staatsanwalt will sieben Jahre Haft

tk. Stade. Im Prozess gegen den mutmaßlichen Buxtehuder Schulhofvergewaltiger haben alle Prozessparteien am Dienstag ihre Plädoyers vor dem Landgericht gehalten gehalten: Die Staatsanwaltschaft fordert sieben Jahre Haft für den jungen Mann, der eine Frau und ein Mädchen vergewaltigt haben soll. Die beiden Nebenklagevertreterinnen wollen mindestens zehn Jahre Gefängnis und Sicherungsverwahrung. Einen ausführlichen Bericht lesen sie am Samstag im WOCHENBLATT.

  • Buxtehude
  • 19.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.