Ratssaal

Beiträge zum Thema Ratssaal

Politik
Erste Samtgemeinderätin Ute Kück mit einer Bauzeichnung im Dachgeschoss
3 Bilder

Ratssaal in Himmelpforten - das war einmal

Handwerker im Haus: Verwaltung schafft unter dem Dach Platz für Finanzabteilung tp. Himmelpforten. Der letzte Rathausumbau im Zuge der Kommunalfusion in Himmelpforten liegt erst ein paar Jahre zurück. Nun hat die Verwaltung wieder Handwerker im Haus. Um neue Büros zu schaffen, wird das Dachgeschoss ausgebaut. Dafür wird der Ratssaal geopfert. Im Zuge der ca. 450.000 Euro teuren Baumaßnahme erfolgt auch die energetische Gebäudesanierung und - zum Platzgewinn - der Bau von...

  • Stade
  • 14.11.17
Politik
Im Rathaus in Himmelpforten gibt es Bedarf an weiteren Büros
2 Bilder

Neuer Ratssaal oder Begegnungszentrum

Platzbedarf in Himmelpforten: Rat soll bis Sommer zwei Varianten diskutieren tp. Himmelpforten. Die dringend notwendige Sanierung des Ratssaals in Himmelpforten für grob geschätzte 150.000 Euro, u.a. für neue Möbel, Modernisierung der Beleuchtung und Akustik ist unstrittig (das WOCHENBLATT berichtete). Nun bringt Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke eine Alternative mit Sparpotenzial ins Spiel: ein Begegnungszentrum mit Saal als Gemeinschaftsprojekt mit der evangelischen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.11.16
Politik
Seit Jahren tagen Rat und Ausschüsse im Stadthaus. Der Rat trifft sich nur noch zur Weihnachtssitzung im denkmalgeschützten Rathaus

Soll der Buxtehuder Rat wieder im Ratssaal tagen?

Rathaus-Sanierung fast abgeschlossen: Zieht die Politik wieder zurück? tk. Buxtehude. Wie soll es sein? Prachtvoll und historisch oder nüchtern und funktional? Tolles Ambiente, aber schlechte Akustik, oder nüchterne Wände, dafür aber moderne Technik? Ratssaal im Rathaus vs. Großer Sitzungssaal im Stadthaus - das ist das Duell der politischen Tagungsorte, über die entschieden werden muss. Denn: Die Sanierung des denkmalgeschützten Rathauses ist fast abgeschlossen. Der Fahrstuhl ist eingebaut...

  • Buxtehude
  • 24.05.16
Politik
Kämmerer Frank Buhrmester (3. v. li.) präsentierte des Zahlenwerk im Finanzausschuss
2 Bilder

Ausgeglichener Haushalt 2016 in der Samtgemeinde Himmelpforten

Andreas Haack (FWG) kritisiert 50.000 Euro teuren Standortwechsel des Jugendhauses tp. Himmelpforten. Die Nettoverschuldung wurde reduziert, die Empfehlungen der Fachausschüsse befolgt: "Alle Haushaltsziele erreicht“, fasste Kämmerer Frank Buhrmester vor dem Finanzausschuss der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten zusammen. Auf der jüngsten Sitzung brachte das Gremium den Entwurf des ausgeglichen Etats 2016 mit großer Mehrheit auf den Weg. Das letzte Wort hat der Rat, der am Montag, 14....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.12.15
Politik
Die beige-braune Einrichtung ist "out": Der Himmelpfortener Ratssaal bekommt ein "Facelifting"

Ideen für einen neuen Ratssaal

tp. Oldendorf-Himmelpforten. Etwas miefig wirkt der in die Jahre gekommene, in Braun und Beige eingerichtete Ratssaal im Rathaus in Himmelpforten. Das unmoderne Mobiliar und die Auslegeware haben ausgedient. Eine Renovierung steht ins Haus. Nach der Fusion der Samtgemeinden Olddendorf und Himmelpforten zur neuen Super-Kommune auf der Stader Geest im vergangenen Januar ist zudem die Zahl der Ratsleute gestiegen. Eine neue Sitzordnung sowie eine zeitgemäße Einrichtung müssen her. Bevor der von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.09.14
Panorama
Knipst der Hausmeister derzeit das Licht im Ratssaal an, kommt der Stromzähler in Wallung

Glühbirnen im Rathaus haben ausgedient

bc. Neu Wulmstorf. Die Tage der Glühbirne im Neu Wulmstorfer Rathaus sind gezählt. 2014 soll den Ratsmitgliedern mit LED-Technik (Light Emitting Diodes, auf deutsch Leuchtdiode) ein Licht aufgehen. Gut 68.000 Euro hat der Gemeinderat jetzt im Haushalt dafür bereitgestellt. 27.000 Euro davon schießt das Bundesumweltministerium dazu. Der Plan, auf LED zu setzen, spukt schon lange im Rathaus herum. Seit 2010 schiebt die Gemeinde die Sanierung vor sich her. Knipst der Hausmeister derzeit das...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.12.13
Politik
"Die Intarsie gehört in den historischen Ratssaal", sagt Kunstfreund Dieter Kunze
3 Bilder

"Der richtige Platz ist der Ratssaal"

Kunstfreund Dieter Kunze (74) kritisiert Demontage einer kostbaren Intarsie aus dem Rathaus tp. Stade. Irritation hat die Demontage eines Kunstwerkes im Rathaus von Stade ausgelöst. Bei Umbauten im historischen Ratssaal ließ die Verwaltungsspitze die aus sechs Holztafeln bestehende, 9,80 Meter breite und 2,35 Meter hohe Intarsie des Künstlers Hans Georg Müller (89) von der Wand nehmen und lagerte sie auf dem Dachboden des Rathauses ein. Kunstfreund Dieter Kunze (74) kritisiert die aus seiner...

  • Stade
  • 22.10.13
Panorama
Fotografierte seine Motive für den Ratssaal in allen Mitgliedsgemeinden: Andreas Schlichtmann

Neue Bilder im Horneburger Ratssal: Alle Gemeinden sind vertreten

lt. Horneburg. In neuem Glanz erstrahlt seit Kurzem der sanierte Ratssaal im Horneburger Rathaus (das WOCHENBLATT berichtete). Inzwischen hängen auch die großformatigen Fotos des Horneburgers Andreas Schlichtmann an der Wand. Der Inhaber einer Werbeagentur hat die Motive in Horneburg, Nottensdorf, Dollern, Bliedersdorf und Agathenburg aufgenommen. „Alle Mitgliedsgemeinden sollten sich im Ratssaal wiederfinden“, sagt Samtgemeindebürgermeister Gerhard Froelian.

  • Horneburg
  • 25.09.13
Politik
So sieht der Ratssaal in Horneburg jetzt aus: cremefarbene Wände, eine Akustikdecke mit modernem Beleuchtungskonzept und aktuelle Projektionstechnik
3 Bilder

Rundum saniert: Der Sitzungssaal im Horneburger Rathaus erstahlt in neuem Glanz

Der Horneburger Ratssaal erstrahlt in neuem Glanz: Statt im Charme der 60er-Jahre tagen die Ratsherren und -frauen ab sofort in einem hellen und modernen Ambiente. Den Anfang macht der Planungsausschuss am heutigen Mittwochabend, der Samtgemeinderat tagt am Dienstag, 24. September, erstmals im neu gestalteten Raum. Rund zwei Monate lang haben die Handwerker unter Leitung der Buxtehuder Architektin Michaela Jahn den Sitzungsraum vom Fußboden bis zur Decke saniert. „Das war dringend notwendig,...

  • Horneburg
  • 03.09.13
Politik
Samtgemeindebürgermeister Gerhard Froelian im entkernten Ratssaal
5 Bilder

"Projekt Horneburger Ratssaal" schreitet voran

lt. Horneburg. Der Horneburger Ratssaal ist nicht wiederzuerkennen. Seit Anfang Juli laufen die Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten auf Hochtouren. Unter anderem wurde der komplette Fußboden herausgerissen, die Decke abgetragen und Kabelschächte im Boden für die Ratsarbeit via Laptop oder Tablet installiert. Die bleiverglasten Fenstervorsetze im "hübsch-häßlichen" Charme der 1960er Jahre sind verschwunden. Wie berichtet, betreut Verwaltungsmitarbeiterin Karin Winkelmann gemeinsam mit...

  • Horneburg
  • 23.07.13
Politik
Mädchen und Jungen aus den beiden Harsefelder Grundschulen waren zu Gast im Rathaus

Diskussionsrunde mit jungen "Experten": Schüler berieten im Harsefelder Rathaus über Spielgeräte

jd. Harsefeld. Wo sonst Politiker debattieren, kamen jetzt Kinder zu Wort: 20 Grundschüler befassten sich im Harsefelder Ratssaal mit einem Thema, für das sie die geborenen Experten sind. Es ging um die Anschaffung neuer Spielgeräte. Diese sollen auf dem Abenteuerspielplatz aufgestellt werden, der zwischen Campingplatz und Klosterteichen angelegt wird. Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann und Planer Rainer Dittloff wollten dazu die Meinung der Kinder einholen. Diese hielten mit ihren...

  • Harsefeld
  • 21.05.13
Politik
Gerhard Froelian und Karin Winkelmann freuen sich, dass der Ratssaal endlich modernisiert wird. Die Fenstervorsetze verschwinden, der Raum wird an das Trauzimmer (im Hintergrund) angeglichen
3 Bilder

Horneburger Ratssaal verliert sein Schmuddel-Image

lt. Horneburg. "Unser Ratssaal ist schmuddelig", sagt Horneburgs Samtgemeindebürgermeister Gerhard Froelian. Es sei ihm inzwischen schon fast peinlich, Gästen den als Sitzungssaal genutzten Raum zu zeigen. Doch das wird sich bald ändern. In den Sommerferien soll der in den 1960er Jahren erbaute Saal von Grund auf saniert und modernisiert werden. Verwaltungsmitarbeiterin Karin Winkelmann betreut gemeinsam mit Bauamtsleiter Roger Courtault das "Projekt Ratssaal". Die ehemalige...

  • Horneburg
  • 16.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.