Schadstoffmobil Landkreis Stade

Beiträge zum Thema Schadstoffmobil Landkreis Stade

Service
Rolf Wiechert fährt das Schadstoffmobil seit 25 Jahren unfallfrei durch den Landkreis
  2 Bilder

25 Jahre Schadstoffmobil

lt. Landkreis. Weil umwelt- oder gesundheitsgefährdende Stoffe nicht einfach in die Hausmülltonne geworfen werden dürfen, fährt sei nunmehr 25 Jahren das Team des Schadstoffmobils fünf Mal jährlich 20 Standorte im ganzen Landkreis Stade an. Das Mobil unterstützt damit seit einem Vierteljahrhundert die Arbeit der Abfallwirtschaftszentren in Stade und Buxtehude. Von Anfang an als Fahrzeugführer des kreiseigenen Schadstoffmobils dabei ist Rolf Wiechert (62). Er ist seit 1984 – zunächst als...

  • Stade
  • 20.09.19
Service
Kerstin Walter, Abteilungsleiterin Sonderabfälle, mit Fässern im Zwischenlager
  3 Bilder

"Bloß nicht ins Klo kippen!"

Lacke, Leuchtstoffröhren, Alt-Batterien und Co. gehören ins Abfallwirtschaftszentrum / Profis beraten Bei Haushaltsauflösungen, Keller- und Dachboden-Entrümpelungen treten so manche Altlasten zutage: Lackreste vom Garagentor-Anstrich, Terpentin in rostiger Kanne, Batterien ohne "Saft" oder defekte Leuchtstoffröhren. Wohin mit dem giftigen Zeug? "Bloß nicht in den Hausmüll werfen oder in die Toilette kippen", warnen die Entsorgungs-Profis vom Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) des Landkreises...

  • Stade
  • 27.06.18
Panorama
Schadstoffe wie diese können beim Schadstoffmobil abgegeben werden

Schadstoffmobil ist wieder unterwegs

lt. Landkreis. Das Schadstoffmobil ist ab Donnerstag, 11. Januar, wieder im Landkreis Stade unterwegs und fährt insgesamt 21 Standorte bis zu sechs Mal im Jahr an. Die Abfallberatung des Landkreises Stade weist aber darauf hin, dass sich neben Anlieferzeiten auch einige Standplätze in den Gemeinden geändert haben. In den Orten Dollern, Schwinge, Estorf und Ahrenswohlde macht das Schadstoffmobil ab sofort keinen Halt mehr, dafür sind die Abgabezeiten an anderen Standorten verlängert worden....

  • Stade
  • 10.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.