Sonja Koch

Beiträge zum Thema Sonja Koch

Panorama
Das Jugend-Sinfonie-Orchester Buxtehude ist ein Ensemble, das weit über die Grenzen der Estestadt hinaus bekannt ist
2 Bilder

Ehrenamtliche Arbeit jenseits der Konzerte
Macher hinter den Kulissen des Jugend-Sinfonie-Orchesters

tk. Buxtehude. Wer regelmäßig ins Hallenbad "Aquarella" oder ins Freibad in Buxtehude geht, hat Sonja Koch mit Sicherheit schon getroffen. Sie ist die Leiterin der beiden Bäder. Doch auch die Fans klassischer Musik, gespielt von einem jungen und hochklassigen Orchester, kommen an ihr nicht vorbei: Sonja Koch ist die Vorsitzende des Vereins "Jugendorchester Buxtehude", das die organisatorische Basis des Jugend-Sinfonie-Orchester Buxtehude ist. "Wir als Verein machen alles, was nicht mit dem...

  • Buxtehude
  • 07.12.21
  • 29× gelesen
Panorama
Sie sorgen dafür, dass Kinder im Aquarella schwimmen lernen: Nicki Hinrichs (v.li.), Hans-Georg Feller, Sonja Wohlers, Sonja Koch, Daniel Berheide und Sven Reinhardt

Zweiwöchiges Projekt im Buxtehuder Hallenbad Aquarella soll Nichtschwimmer-Defizit aufholen
"Buxtehude schwimmt"

sla. Buxtehude. Die Warteliste für Schwimmkurse war bereits vor Corona lang - und wurde durch die Pandemie seit dem Frühjahr 2020 noch wesentlich länger. Denn Schwimmunterricht war kaum mehr möglich. Studien der DLRG belegen, dass die Schwimmfähigkeit in Deutschland aktuell immer weiter abnimmt. Daher startet jetzt die Offensive "Buxtehude schwimmt" von den Buxtehuder Stadtwerken und der Hansestadt Buxtehude in Kooperation mit Buxtehuder Schulen und Schwimmvereinen mit zusätzlichen...

  • Buxtehude
  • 07.09.21
  • 299× gelesen
PanoramaAnzeige
Glücklich über das Ergebnis: Das Projektteam der Stadtwerke (v. li.) Detlef Dammann, Stefan Babis, Eckhard Dittmer, Sonja Koch und Daniel Berheide
11 Bilder

Eine tolle Teamleistung
So sieht das Heidebad in Buxtehude nach der Sanierung aus

"Es war viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt", sagt Sonja Koch, Betriebsleiterin des Heidebads anlässlich der Fertigstellung des neuen Schwimm- und Bade-Paradieses. Für rund sechs Millionen Euro wurde das Freibad eineinhalb Jahre lang komplett neu gestaltet. Das marode Schwimmbecken ist einer modernen Edelstahl-Beckenlandschaft gewichen. Die Bädertechnik wurde erneuert und auch das Beckenumfeld attraktiv umgestaltet. "Eine tolle Teamleistung", ist Stefan Babis, Geschäftsführer der Stadtwerke...

  • Buxtehude
  • 28.05.21
  • 1.946× gelesen
  • 1
Panorama
Die Startblöcke wurden schon vom Boden gelöst: Stadtwerke-Prokurist Daniel Berheide (v.li.) mit Stadtwerke-Chef Stefan Babis und Bäderbetriebsleiterin Sonja Koch
3 Bilder

Abrissarbeiten im Heidebad haben begonnen

ab. Buxtehude. Die Nostalgie macht auch vor Mitarbeitern der Buxtehuder Stadtwerke nicht Halt: "Ich habe hier als Kind Schwimmen gelernt", sagt Stadtwerke-Chef Stefan Babis wehmütig bei einem Pressetermin im Heidebad. Dort laufen seit Ende September die Abrissarbeiten - das Schwimmbad wird mit einem Jahr Verzögerung saniert. Doch wer sich umsieht, merkt auch: Das Bad ist in die Jahre gekommen und eine Sanierung dringend notwendig. Neueröffnung soll im Mai 2021 sein. Eigentlich sollte die...

  • Buxtehude
  • 16.10.19
  • 266× gelesen
Panorama
Auch der neue Eingang zum Kundenzentrum der Stadtwerke ist noch nicht komplett fertig, weil es zu wenig Kapazitäten bei 
Baufirmen gibt. "Mehr Zeit ist notwendig", ist daher der Leitsatz von Daniel Berheide, Sonja Koch und Stefan Babis (v.li.) Foto: tk

Sanierung beginnt später: Das Buxtehuder Heidebad öffnet doch

Die Stadtwerke verschieben die großangelegte Sanierung / Grund: Es finden sich keine Firmen tk. Buxtehude. Für die Fans des Heidebads ist das eine gute Nachricht, für die, die den umfangreichen Umbau des Buxtehuder Freibads planen, dagegen nicht: Das Heidebad öffnet doch in diesem Jahr. Vorgesehen war das nicht. Die Sanierung sollte jetzt beginnen. Es gebe aber keine Firmen, die derzeit Kapazitäten für diese fünf Millionen Euro teure Baumaßnahme haben, erklärt Stadtwerkechef Stefan Babis. Daher...

  • Buxtehude
  • 08.03.19
  • 1.249× gelesen
Panorama
Marc Müller wird als 200.000 Badegast von Sonja Koch (li.) und Rebekka Kalkowski geehrt

Buxtehude: Der 200.000 Gast ging baden

Betriebsleiter bilanzieren gutes Bäderjahr ab. Buxtehude. Für Betriebsleiterin Sonja Koch und ihre Stellvertreterin Rebekka Kalkowski geht ein Bäderjahr mit positiver Bilanz zu Ende: "Das Wetter war in diesem Sommer ganz auf unserer Seite", sagt Sonja Koch, die mit der Heidebadsaison mit 104.505 Gästen sehr zufrieden war. Der Erfolg scheint sich im Hallenbad Aquarella fortzusetzen, das bis jetzt rund 95.000 Badegäste hatte. Koch und Kalkowski ehrten kürzlich Marc Müller aus Buxtehude als...

  • Buxtehude
  • 08.01.19
  • 546× gelesen
Panorama
Das Interesse an den Umbauplänen im Heidebad war groß
2 Bilder

Buxtehuder Heidebad: Kritik am Wegfall von zwei Schwimmbahnen

Infoveranstaltung der Stadtwerke / So soll das Heidebad 2019 umgebaut werden tk. Buxtehude. Bei der Infoveranstaltung der Stadtwerke Buxtehude hat die Vorstellung der Sanierungspläne des Heidebads nicht nur Beifall ausgelöst. Stadtwerkechef Stefan Babis stellte eine langfristige Lösung vor, bei der das jetzige Betonbecken gegen ein Edelstahlbecken ausgetauscht wird. Dass das Schwimmbecken weniger Bahnen haben wird als vor den Maßnahmen, schmeckt vielen nicht. Das ist der Hintergrund: Das...

  • Buxtehude
  • 02.10.18
  • 767× gelesen
Panorama
In diesem Jahr können die Badegäste das Heidebad noch einmal in gewohnter Form genießen. Im kommenden Jahr bleibt es geschlossen
2 Bilder

Stadtwerke Buxtehude investieren fünf Millionen Euro

Edelstahlbecken und neue Technik im Heidebad in Buxtehude / Kein Schwimmbetrieb in 2019  ab. Buxtehude. Kein Schwimmen unter freiem Himmel in 2019, kein Planschen im Sonnenschein oder Sonnen auf der Liegewiese: Das Buxtehuder Freibad bleibt im kommenden Jahr geschlossen. Grund dafür sind massive Sanierungsarbeiten, bei denen ein Schwimmbetrieb ausgeschlossen ist. Voraussichtliche Kosten: fünf Millionen Euro. Diesem Entschluss sei eine lange Beratungszeit mit vielen Diskussionen vorausgegangen,...

  • Buxtehude
  • 09.06.18
  • 766× gelesen
Panorama
"Eine gute Investition, die neuen Schwimmleinen", sagen Bäderbetriebsleiterin Sonja Koch (re.) und ihre Stellvertreterin  Rebekka Kalkowski
2 Bilder

Neues aus dem Heidebad in Buxtehude

Claudia Brodda geht, Rebekka Kalkowski kommt ab. Buxtehude. Zum Start in die Freibadsaison gibt es Neues aus dem Heidebad Buxtehude: Da die stellvertretende Bäderbetriebsleiterin Claudia Brodda in den wohlverdienten Ruhestand geht, hat Bäderbetriebsleiterin Sonja Koch mit Rebekka Kalkowski aus Buchholz ab sofort eine neue Stellvertreterin an ihrer Seite. Die 30-Jährige ist auch leitende Schwimmmeisterin und hatte zuvor acht Jahre lang die gleiche Position in der Gemeinde Seevetal inne. Nach...

  • Buxtehude
  • 23.05.18
  • 634× gelesen
Panorama
Schwimmeister Jochen Huntenborg vor der gewaltigen Filteranlage: Alle drei Stunden ist das Wasser aus dem Becken einmal komplett durch den Reinigungskreislauf gelaufen
4 Bilder

Technik im Buxtehuder Heidebad: 16.000 Badewannnen werden warm und sauber

Aufwendige Technik im Buxtehuder Heidebad sorgt für ungetrübten Badespaß / Das WOCHENBLATT wirft einen Blick hinter die Kulissen tk. Buxtehude. 3.300 Kubikmeter Wasser sind im Becken des Heidebads in Buxtehude. Das sind rund 16.000 Badewannen mit jeweils 200 Litern. Wie werden diese Wassermassen aufbereitet und wo kommt das Nass her? Das WOCHENBLATT hat mit Badebetriebsleiterin Sonja Koch und Schwimmmeister Jochen Huntenborg einen Blick hinter die Kulissen der Technik geworfen. "Die Gäste loben...

  • Buxtehude
  • 07.07.17
  • 243× gelesen
Panorama
Im Heidebad soll jeder entspannen - ohne Angst vor illegalem Fotografieren
2 Bilder

Fotoverbot im Freibad: Ein Aufkleber als Denkanstoß

Hamburgs Maßnahme gegen Freibad-Fotos wird auch in Buxtehude diskutiert tk. Buxtehude. "Wir werden im Team darüber reden, ob diese Maßnahme sinnvoll ist", sagt Sonja Koch, Badebetriebsleiterin in Buxtehude und im Sommer die Chefin im Heidebad. Diskutiert wird, ob in der Estestadt, so wie jetzt in Hamburg, mit jeder Eintrittskarte Aufkleber für die Linsen der Smartphones ausgegeben werden. Damit soll das Fotografieren und Filmen eingedämmt werden. In Hamburg wird das seit Beginn der...

  • Buxtehude
  • 23.05.17
  • 225× gelesen
Panorama
"Es kann losgehen": Badbetriebsleiterin Sonja Koch im Heidebad Buxtehude
3 Bilder

Landkreis: Bald wieder schwimmen unter freiem Himmel

Freibadsaison im Landkreis Stade beginnt / Heidebad Buxtehude so gut wie bereit / Öffnungszeiten und Preise ab. Buxtehude. Reparieren, sanieren, reinigen: Die Vorbereitungen im Heidebad Buxtehude zum Start in die Freibadsaison sind nahezu abgeschlossen. Am Montag, 8. Mai, geht es los. Dann schließt das Hallenbad seine Pforten, was bedeutet, dass auch Wassersportler, Schwimmvereine und Schulklassen ihre Aktivitäten ins Freibad verlegen. Sind die Außentemperaturen zu niedrig, können Schulklassen...

  • Buxtehude
  • 05.05.17
  • 473× gelesen
Panorama
Ein Grund zum Jubeln: Dem Aquarella wurde der dritte Platz der "Oscars des Bäderwesens" verliehen
2 Bilder

Aquarella bei Verleihung des „Oscars des Bäderwesens“ ausgezeichnet

Buxtehuder Hallenbad erzielt in Stuttgart den dritten Platz ab. Buxtehude. Bei der Verleihung des „Public Value Awards für das öffentliche Bad 2016“ in Stuttgart holte jetzt das Buxtehuder Hallenbad Aquarella den dritten Platz in die Hansestadt. Die Jury hatte in ihrer Begründung vor allem das besondere Engagement des Aquarella für das Schul- und Vereinsschwimmen in sämtlichen Altersklassen und des gesellschaftlichen Mehrwertes gelobt. Zu einer Feierstunde kamen kürzlich Mitarbeiter der...

  • Buxtehude
  • 01.11.16
  • 240× gelesen
Panorama
Auch Betriebsleiterin Sonja Koch genoss das Feuerwerk im Heidebad
2 Bilder

Buxtehude: Schwimmen bei Flutlicht und Fackelschein

"Moonlight-Schwimmen" im Heidebad ab. Buxtehude. Eine besondere Atmosphäre empfing die Besucher am Samstagabend von 20 bis 23 Uhr im Buxtehuder Heidebad zum Schwimmen: Das Drehkreuz am Eingang war mit drei kleinen Bodenfackeln geschmückt, das Freibad im Dämmerlicht von Fackelschein erleuchtet. „Wir müssen diesen speziellen Moment abpassen“, verriet Betriebsleiterin Sonja Koch. „Es muss zwar dunkel genug für das Feuerwerk sein, aber vorher müssen wir die Schwimmer noch sehen können.“ Von ihnen...

  • Buxtehude
  • 23.08.16
  • 237× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.