alt-text

++ A K T U E L L ++

Ab 1.12. gilt in Niedersachsen Warnstufe 2: 2G Plus und FFP2-Masken

SPD-Ratsfraktion

Beiträge zum Thema SPD-Ratsfraktion

Politik

Krankenhaus Buchholz
SPD stellt sich hinter Parkplatzforderung der Mitarbeiter

os. Buchholz. In der Diskussion um die angespannte Parkplatzsituation am Buchholzer Krankenhaus meldet sich jetzt der SPD-Ortsverein zu Wort. Es sei keine Option, dass Beschäftigte des Krankenhauses nach einer Acht-Stunden-Schicht ihre Kinder noch mit dem Lastenfahrrad von der Kita abholen müssten, erklärt der Fraktionsvorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Frank Piwecki. Wie berichtet, hatten Mitarbeiter, Geschäftsführer Norbert Böttcher und Auszubildende der Gesundheitsschule im WOCHENBLATT die...

  • Buchholz
  • 29.09.21
  • 68× gelesen
  • 1
Politik

Für bessere Inklusion: SPD-Anfrage zu ertastbaren Straßenschildern

os. Buchholz. Die SPD-Ratsfraktion will die Inklusion in der Nordheidestadt weiter verbessern. Sie hat eine Anfrage an die Verwaltung gestellt, ob rund um den Bereich des Bahnhofs und des Busbahnhofs sogenannte ertastbare Straßenschilder angebracht werden können. Erfunden wurden die speziellen Straßenschilder vom erblindeten Ingenieur Volker König. Die Buchstaben auf den Schildern treten hervor, sodass Sehbehinderte die Informationen ertasten können. Vorbild bei den ertastbaren Straßenschildern...

  • Buchholz
  • 06.07.21
  • 42× gelesen
  • 1
  • 1
Politik
Seit 2019 Fraktionsvorsitzender der SPD: Frank Piwecki
4 Bilder

SPD-Fraktionsvorsitzender Frank Piwecki schätzt die Lage ein
Serie "Buchholz - plus und minus": "Rütgersfläche zügiger entwickeln"

os. Buchholz. Mit dem Ende der Sommerferien endete auch die parlamentarische Sommerpause im Buchholzer Stadtrat. Was steht auf der Agenda? Was läuft gut in der Nordheidestadt, wo gibt es Nachholbedarf? Das WOCHENBLATT hat die Fraktionsvorsitzenden gebeten, ihre Gedanken schriftlich niederzulegen. Im dritten Teil der Serie "Buchholz - plus und minus" kommt Frank Piwecki, Fraktionsvorsitzender der SPD, zu Wort. PLUS "Wir schaffen schrittweise den bezahlbaren Wohnraum, den Buchholz dringend...

  • Buchholz
  • 08.09.20
  • 236× gelesen
Politik

Wird die A1-Ansschlussstelle "Dibbersen" umbenannt?

os. Buchholz. Die A1-Anschlussstelle „Dibbersen“ soll in „Buchholz i.d. Nordheide“ umbenannt werden. Das hat die SPD-Ratsfraktion beantragt. Nach der Bundesrichtlinie würden die Anschlussstellen durch ein Ausfahrtsziel benannt. „Hier sollte das wichtigste Ausfahrtsziel ausgewählt werden“, argumentiert die SPD-Ratsfraktion. Buchholz habe als größte Stadt im Landkreis Harburg die höchste Bedeutung. Über den Antrag diskutiert der Bauausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 31. Mai, die endgültige...

  • Buchholz
  • 17.05.17
  • 110× gelesen
Politik

Künftig Anträge von Bürgern?

Buchholz: SPD-Ratsfraktion beantragt Bildung eines „Partizipationsausschusses“ os. Buchholz. Die SPD-Ratsfraktion möchte die Buchholzer Bürger stärker in die Ratsarbeit einbinden. Die Sozialdemokraten beantragen, dafür einen zusätzlichen Ausschuss mit dem etwas sperrigen Namen „Partizipationsausschuss“ zu bilden. Nach dem Willen der Genossen sollen Bürger eigene Anträge zu Themen einbringen können, die in der Zuständigkeit des Rates liegen. Der neue Ausschuss soll einen Bürgerantrag mit...

  • Buchholz
  • 08.02.17
  • 83× gelesen
Politik

Buchholz: Vorerst kein Tempo 30 vor Kindergarten Kunterbunt

os. Buchholz. Vor dem Kindergarten Kunterbunt am Heidekamp wird vorerst keine Tempo-30-Zone eingerichtet. Das geht aus der Antwort des Buchholzer Verkehrsbehördenchefs Matthias Krohn auf eine Anfrage der SPD-Ratsfraktion hervor. Wie berichtet, hatten die Sozialdemokraten angefragt, ob die Verwaltung eine Tempo 30-Zone in der unübersichtlichen Kurve zwischen den beiden Kindergarten-Gebäuden einrichten will. Hintergrund waren Hinweise der Bundesregierung, dass Tempolimits nicht nur vor Schulen,...

  • Buchholz
  • 28.12.16
  • 57× gelesen
Politik

SPD-Antrag: Buchholz soll sich gegen Freihandelsabkommen aussprechen

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz soll sich gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP (Europäische Union mit USA, Kanada und Mexiko) und CETA (EU und Kanada) sowie das Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (TiSA, "Trade in Services Agreement") aussprechen. Das hat die SPD-Ratsfraktion beantragt. Alle Verträge stellten einen massiven Eingriff in die kommunale Selbstverwaltung dar, kritisieren die Sozialdemokraten. Obwohl Städte und Kommunen direkt von den Auswirkungen betroffen seien,...

  • Buchholz
  • 27.01.15
  • 217× gelesen
Politik

SPD: Linksabbiegen an der Hamburger Straße untersagen

os. Buchholz. Um den Verkehrsfluss in der Buchholzer Innenstadt zu verbessern, soll in Nord-Süd-Richtung das Linksabbiegen in der Hamburger Straße durchgehend untersagt werden. Das hat die SPD-Ratsfraktion beantragt. Betroffen wäre demnach der Streckenabschnitt zwischen dem Aleco-Biomarkt und der Einmündung der Kirchenstraße in den Makens Hoff. Tatsächlich sorgen Linksabbieger an der Hamburger Straße/Kirchenstraße häufig für Rückstaus. Zudem soll die Verwaltung laut SPD prüfen, ob die...

  • Buchholz
  • 30.12.14
  • 102× gelesen
Politik
Kehrt in den Stadtrat zurück: Rita Strauch
2 Bilder

Strauch und Mottig rücken für die SPD nach

os. Buchholz. Zwei SPD-Urgesteine kehren zurück in die Ratsfraktion der Sozialdemokraten: Nach Rita Strauch rückt in der Sitzung am Dienstag, 23. September, nun auch Reiner Mottig in das Stadtparlament nach. Rita Strauch übernimmt den Sitz von Silva Seeler, der ehemalige stellvertretende Ratsvorsitzende Mottig rückt für Christine Rachuth nach. Rachuth legt ihr Mandat aus gesundheitlichen Gründen nieder.

  • Buchholz
  • 16.09.14
  • 328× gelesen
Politik
Mit Bildern, Gedichten und Sprüchen forderten Bürger den Erhalt einer ortbildprägenden Eiche
3 Bilder

SPD: Protestbekundungen der Bürger sichern

Bilder, Gedichte und Sprüche zum Erhalt der Eiche an der Neuen Straße sollen in einer Ausstellung präsentiert werden os. Buchholz. Der Erhalt einer ortsbildprägenden Eiche bewegte in den vergangenen Wochen die Menschen in Buchholz: Mit Bildern, Gedichten und Sprüchen kämpften Bürger um den grünen Riesen an der Neuen Straße. Erfolgreich: Der Baum bleibt, ein Geschäfts- und Wohnhaus, dem die Eiche fast zum Opfer gefallen wäre, wird um zwei Meter versetzt gebaut. In dieser Woche wurde an der Eiche...

  • Buchholz
  • 24.03.14
  • 179× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.