Stade

Beiträge zum Thema Stade

Service
Die "Stader Hafensänger"   Foto: Hans-Jürgen Weidlich

Chorprobe bei der Pfarrgemeinde in Stade

Neuer Übungsraum: "Hafensänger" suchen weitere Mitglieder tp. Stade. Schweren Herzen haben sich die Mitglieder des gemischten Chors "Stader Hafensänger" von ihrem Übungsraum im Anglerheim getrennt. "Der Weg durch die Schwingewiesen war in der dunklen Jahreszeit nicht ungefährlich", sagt Chor-Pressesprecher Hans-Jürgen Weidlich, vor einigen Jahren sei ein Sänger sogar überfallen worden. "Daher wurde nach neuen Räumen gesucht." Der neue Übungsraum befindet sich in der Pfarrgemeinde Heilig...

  • Stade
  • 06.11.18
Blaulicht
Stadtbrandmeister Klaus Daniel Ney im Hinterhof seiner Altstadtgebäude mit der Schuhmacherwerkstatt (li.), dem Restaurant (Mitte) und einem Nachbar-Wohnhaus   Fotos: tp/Polizei
  3 Bilder

Gegen das Stadtbrand-Risiko: Alarmordnung für Altstädte in Stade und Buxtehude

Zwei Standard-Notfall-Szenarien: Feuerwehren sind für Katastrophen gerüstet tp. Stade. Um diese Lage beneidete ihn niemand: Bei einem vermutlich von einem Brandstifter gelegten Feuer am frühen Mittwochmorgen war Stades Stadtbrandmeister Klaus-Daniel Ney der seltenen Situation, dass sein eigenes Hab und Gut in Gefahr war. Nur durch schnelles Eingreifen seiner Feuerwehrkollegen konnte ein Stadtbrand von verheerendem Ausmaß verhindert werden. Das Feuer brach in einem Müllcontainer in einem...

  • Stade
  • 02.11.18
Wirtschaft
Die besten Auszubildenden aus dem Landkreis Stade mit Vertretern der Ausbildungsbetriebe und der IHK Stade   Foto: Beatrix Krone/Foto Schattke Stade

Bereitschaft zu Höchstleistungen

Industrie- und Handelskammer ehrt beste Absolventen / Philipp Nils Tebbe und Frederic Hoops sind spitze tp. Stade. Ein sehr gutes Ergebnis - diese besondere Leistung haben 98 Auszubildende der kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufe im vergangenen Jahr bei den Abschlussprüfungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade erzielt. Kürzlich wurden die diesjährigen Ausbildungs-Besten in der Hapag-Halle in Cuxhaven ausgezeichnet. Jeder der Prüflinge schloss seine Ausbildung mit...

  • Stade
  • 02.11.18
Panorama
Jung-Ingenieur Alexander Keck vor einem Airbus-Seitenleitwerk "made in Stade"   Foto: Keck privat
  2 Bilder

Im Studium ein Überflieger: Alexander Keck (22) ist bester Leichtbau-Absolvent aller Zeiten in Stade

Zwei Preise zum Abschluss tp. Stade. Flugzeugbau ist sein Metier, und im Studium war Alexander Keck (22) ein echter Überflieger. Der frischgebackene Ingenieur nahm kürzlich im Königsmarcksaal Stade unter dem Beifall seiner Kommilitonen sein Bachelor-Abschlusszeugnis als Jahrgangsbester entgegen. Mit der Traum-Gesamtnote 1,36 ist Keck auch der beste Ingenieurwissenschaftliche Absolvent aller Zeiten der Privaten Fachhochschule (PFH) Göttingen am Hansecampus Stade. Für die Spitzenleistung...

  • Rosengarten
  • 02.11.18
Panorama
Wirt Peter Treder macht den Halloween-Spaß mit
  2 Bilder

Halloween-Party am Reformationstag in Stade: "Feiern ist doch keine Sünde"

Heidenbrauch vermischt sich mit Christentradition / Grusel-Wirt Peter Treder freut sich über neuen Feiertag: "Meine Gäste können auspennen" (tp). "Ich hab' gebetet und gebibbert, dass es ein Feiertag wird", sagt Hobby-Wirt Peter Treder (52) von der Kneipe "Barcarole" in Stade. Während es den Reformationstag im Martin-Luther-Jahr 2017 zum 500-jährigen Reformationsjubiläum in vielen Bundesländern noch als Geschenk gab, führte die Politik den 31. Oktober nun flächendeckend als Feiertag ein....

  • Stade
  • 01.11.18
Politik
Die Initiatorinnen um Karina Holst (li.) rufen zur Teilnahme an der Frauen-Demo auf

Demo gegen Gewalt an Frauen in Stade

Große Protestaktion in der City am Samstag, 24. November tp. Stade. Seit 1999 ist der 25. November der Internationale Gedenktag "Nein zu Gewalt an Frauen!". Die Stader Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst, das Stader Frauenhaus und die Beratungs-und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt Stade sowie ein breites Aktionsbündnis rufen am Vortag, Samstag, 24. November, von 10.30 bis 11.30 Uhr Frauen und Männer aller Generationen und Kulturen auf, sich an der Demo gegen Gewalt an Frauen...

  • Stade
  • 30.10.18
Politik
Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr veranstaltet eine Reihe von A20-Infomärkten - wie kürzlich in Oldendorf (Foto). Auch in Bützfleth werden die Entwürfe ausgerollt

Info-Markt zur Küstenautobahn in Bützfleth

Behörde stellt geändert Pläne vor tp. Bützfleth. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr informiert am Dienstag, 6. November, 16 bis 20 Uhr, in Hartlef’s Gasthof, Moor-chaussee 129, in Stade-Bützfleth über die geplante Küstenautobahn: Für den Bauabschnitt 5a der A26 vom künftigen Autobahnkreuz A20/A26 bei Drochtersen (Kehdinger Kreuz) bis einschließlich der geplanten Anschlussstelle an der Freiburger Straße/L111 bei Stade liegen geänderte Entwürfe vor, die in den...

  • Stade
  • 30.10.18
Politik
Kai Holm auf dem Radweg an der Einmündung der Bronzeschmiede (re.) in die Harsefelder Straße
  2 Bilder

SPD in Stade beantragt Beitritt zur "Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen"

Kai Holm: "Ein Gesamtkonzept muss her" tp. Stade. Die Einmündung der Wohnstraße Bronzeschmiede in die von Lastwagen und Pkw stark befahrene Harsefelder Straße ist nur einer von vielen Gefahrenstellen für Radfahrer im Verkehrsnetz der Stadt Stade. Laut dem SPD-Fraktions-Chef im Rat, Kai Holm, gibt es dutzende weiterer neuralgischer Punkte mit dringendem Verbesserungsbedarf für Fahrradfahrer. "Wir brauchen ein schlüssiges Gesamtkonzept", sagt Holm. Dafür erhofft er sich fachlichen Beistand von...

  • Stade
  • 30.10.18
Panorama
Auf der innenstadtnahen Fläche des früheren Technikmuseums entsteht ein Fachmarktzentrum. Größtes Geschäft ist der künftige "toom"-Baumarkt   Foto: tp
  4 Bilder

Mega-Baumarkt auf Ex-Museumsgelände in Stade

Die zweite "toom"-Filiale der Stadt soll im Sommer 2019 eröffnet werden tp. Stade. Auf dem umzäunten Gelände am Verkehrskreisel Freiburger Straße/Hansestraße in Stade schreiten die Bauarbeiten sichtbar voran. Wie berichtet, entsteht auf der ca. 35.000 Quadratmeter großen Fläche des ehemaligen Technik- und Verkehrsmuseums ein Fachmarktzentrum. Das bei Weitem größte Bauprojekt ist der neue und zweite "toom"-Baumarkt der Stadt - ein Markt der neuesten Generation. "Für alle Fragen und Ideen...

  • Stade
  • 30.10.18
Panorama
Einsatz in Stade: Vorarbeiter Christian Mayer (li.) und Sanierungsprofi Philipp Kubitza aus Dannenberg verstreichen Mörtel an der Bruchkante   Fotos: tp
  2 Bilder

Totenstille auf der B73

Nach Brücken-Crash in Stade: Fünf Tage Betonsanierung an der Fußgänger-Überführung tp. Stade. Nur das Schaben der Maurerkelle und das Flattern der Wetterschutz-Plane am Baugerüst durchdrang am Donnerstag die Totenstille auf der verwaisten Bundesstraße B73 in Stade. Polier Christian Mayer und sein Handwerker-Kollege Philipp Kubitza hatten ausnahmsweise einen "ruhigen Job" auf dem Bau. Für die Sanierungsarbeiten an der Brücke war die ansonsten stark befahrene B73 von Montag bis Freitag voll...

  • Stade
  • 26.10.18
Panorama
Blick vom Balkon des Finanzamtes in Stade. Klaus Mehrtens (li.) und sein Bruder Horst waren beim Umzug der Kult-Tanke ins Museum live dabei
  10 Bilder

Stader Fossil der Mobilitätsgeschichte hängt am Haken

Ein Stück Kindheit zieht ins Kiekeberg-Museum / Brüder Klaus und Horst Mehrtens nehmen Abschied von der Gasolin-Tankstelle tp. Stade. Mit klopfenden Herzen voller Kindheitserinnerungen beobachteten Klaus Mehrtens (64) und sein Bruder Horst (57) am Mittwoch die Kranaberbeiten an der Harburger Straße 95 in Stade. Ein Lastenheber nahm die urige Gasolin-Nachkriegestankstelle aus ihrem Familienbesitz an den Haken. Und ab ging die Post ins Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. "Ein Traum wird...

  • Stade
  • 26.10.18
Politik
Der künftige Kita-Standort an der Schölischer Straße   Foto: tp

Weg frei für die neue Kita in Stade

Fachausschuss fasst Auslegungsbeschluss für Einrichtung in Schölisch / Baustart im kommenden Jahr tp. Stade. Bei dem Millionenprojekt Kita Schölisch sind Politik und Verwaltung einen bedeutenden Schritt weiter: Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt wurde jüngst einstimmig der Auslegungsbeschluss für den Neubau an der Schölischer Straße als Ersatz für den benachbarten Altbau an der Götzdorfer Straße 1 gefasst. Nun muss formal noch der Verwaltungsausschuss sein Okay erteilen. Dann...

  • Stade
  • 26.10.18
Panorama
Abbildung des Hofes Tiedemann mit Specht in der Ortsmitte

Buntes Dorf dank Leo Cordes

Graffito-Künstler verziert Telekom-Verteilerkästen in Wiepenkathen tp. Wiepenkathen. Für seine Kunst im öffentlichen Raum ist der kreative Sprayer Leo Cordes aus Stade bereits über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Jetzt hat er in der Ortschaft Wiepenkathen fünf Internet-Verteilerkästen der Deutschen Telekom mit ortstypischen Motiven verziert. Die Kästen zeigen die Wanderer-Schutzhütte im Moor, den Schießstand mit Grillplatz, das Schwingetal und das Bauernhaus der Familie Tiedemann. Die...

  • Stade
  • 23.10.18
Politik
Ortsbürgermeister und Schießsportler Horst Deede vor der sanierungsbedürftigen Schützenhalle   Foto: tp
  2 Bilder

Hallendach in Wiepenkathen ist marode

47.900 Euro teure Sanierung am Schießstand / Verein muss Eigenleistung erbringen tp. Wiepenkathen. Das Dach des Schießstandes in der Stader Ortschaft Wiepenkathen ist stark sanierungsbedürftig. An den Instandsetzungskosten von geschätzten 47.900 Euro beteiligt sich mit der Hälfte des Betrages die Ortschaft. Für den Rest muss der Schützenverein mit seinen 400 Mitgliedern selbst aufkommen und auf der Baustelle kräftig mit anpacken.   Besorgt blickt Wiepenkathens Ortsbürgermeister Horst...

  • Stade
  • 23.10.18
Panorama
Freude über die finanzielle Zuwendung zweier Stader Firmen bei der Integrationssportgruppe   Fotos: TuSV Bützfleth

Spenden zum 48. Integrationssportfest des TuSV Bützfleth

Olin und Dow Stade unterstützen Verein mit "Manpower" und insgesamt 3.000 Euro tp. Bützfleth. Die Integrationssportler des TuSV Bützfleth freuten sich über einen besonderen Besuch anlässlich ihrer Tennis-Vereinsmeisterschaft: Die ortsansässigen Firmen Olin/Blue Cube Germany sowie die Dow Deutschland Anlagengesellschaft trugen durch ihre großzügigen Spenden von  2.000 Euro bzw. 1.000 Euro maßgeblich zum großen Erfolg des 48. Integrations-Sportfestes bei. Außerdem stellte Olin an diesem Tag...

  • Stade
  • 23.10.18
Politik
Der neue Übungsplatz   Fotos: tp
  5 Bilder

Auf dem neuen Verkehrsübungsplatz in Stade geht es rund

Kreisstadt investiert 185.000 Euro tp. Stade. Auf dem Gelände der Grundschule und des Bildungshauses im Stader Stadtteil Hahle wurde ein neuer Verkehrsübungsplatz eingeweiht. In die moderne Anlage wurden insgesamt 185.000 Euro investiert. Auf der Fläche, die sich zur Schulung von Kindern zwischen drei und zehn Jahren eignet, gibt es Ampeln, Zebrastreifen, Parkplätze, Fahrzeuge und Co. - und auf einem Kreisel geht's rund. Der Kurs führt einer Sitzecke sowie an Spiel- und Sportanlagen...

  • Stade
  • 19.10.18
Panorama
Der Unglücks-Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker in Stade ist mit Halbschranken, Andreaskreuzen und Ampeln gesichert   Fotos: tp
  5 Bilder

Verkehrserziehung kann Menschenleben retten

Nach tödlichem Zugunfall in Stade: Experten fordern mehr Mobilitätstraining an Schulen tp. Stade. Durch das tragische Zugunglück, bei dem ein junges Mädchen (16) am vergangenen Montag in Stade tödlich verletzt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), rückte das Gefahrenpotenzial von Bahnübergängen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Zwar sind die exakten Unfall-Umstände laut Polizei noch unklar, doch das Mädchen verhielt sich allem Anschein nach leichtsinnig und überquerte mit seinem Fahrrad die...

  • Stade
  • 19.10.18
Sport
Feierliche Spendenübergabe in der Plaza: Vertreter der Empfänger-Institutionen sowie der Kreissparkassen-Vorstand (vorne v. li.) Axel Ahrens, Michael Carstens und Ralf Achim Rotsch   Fotos: tp
  7 Bilder

Kreissparkasse Stade unterstützt 147 Organisationen

175.000 Euro aus Jubiläums-Spendentopf / Motto: Der Region Gutes tun tp. Stade. Aus der Region - für die Region: Unter diesem Motto verteilte die Kreissparkasse Stade jetzt Fördergelder aus einem riesigen Spendentopf. Anlässlich des 175-jährigen Jubiläums des renommierten Geldinstituts schüttete Vorstandsvorsitzender Ralf Achim Rotsch gemeinsam mit dem Vorstandsvertreter Axel Ahrens und Vorstandsmitglied Michael Carstens am Montagabend in der Kreissparkassen-Plaza 175.000 Euro an Vereine und...

  • Stade
  • 19.10.18
Panorama
Die Mitglieder der "Stader Flotte" verbrachten gemeinsame Ferientage auf See   Foto: Sonja Domröse

"Stader Flotte" mit 200 Mann auf ereignisreichem Holland-Törn

"Eine coole Gemeinschaft an Bord" / Gottesdienst und Speed-Dating tp. Stade. Eine ereignisreiche Woche auf dem niederländischen Ijsselmeer verbrachten die Mitglieder der "Stader Flotte" mit 158 Konfirmanden sowie 51 ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern und sind nun wieder sicher an Land gegangen. Auf den Decks der acht Flottenschiffe herrschte beste Stimmung. Die 14-jährige Friederike aus Stade hat dafür auch eine Erklärung: "Am Ende haben wir uns alle total gut verstanden. Man lernt,...

  • Stade
  • 19.10.18
Panorama
Justus Schweibel (v.li.), Finn Schneider und Oskar Baumhauer (alle 12 Jahre) haben ein autonomes Gewächshaus gebaut
  4 Bilder

Schüler forschten fleißig in den Ferien

Herbstakademie der Stader Schulen in den Ferien wieder ein voller Erfolg / "Zauberwasser" und Roboter sb. Stade. Jedes Jahr opfern mehr als hundert Stader Schüler eine Woche ihrer Herbstferien, um an der Herbstakademie spannende Experimente durchzuführen, selbstfahrende Roboter zu bauen oder Geheimnisse der Naturwissenschaft zu lüften. Veranstaltet wird das Event von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade sowie den Schulen Athenaeum, Vincent-Lübeck-Gymnasium, Integrierte Gesamtschule...

  • Stade
  • 17.10.18
Panorama
Schüler zeichnen mit Hilfe der Camera Obscura den Turm der St. Cosmae-Kirche
   Fotos: tp/ Fotoclub Das Auge/Zeichnung: Hans Nau
  3 Bilder

Camera Obscura in Stade liegt auf Eis

Fotoclub "Das Auge" sucht neue Räume über den Dächern der Stadt / Hilfe von der Museumsverwaltung tp. Stade. Still und heimlich verschwand die "Camera Obscura Stadea" buchstäblich von der Bildfläche. Die letzte Führung durch die begehbare Lochkamera zur traditionellen Bildprojektion, die ihre Räume unter dem Dach des Schleusenhauses hatte, fand Ende Oktober 2015 statt. Dann zog der Stader Fotoclub "Das Auge", der die Kamera nach historischem Vorbild im Jahr 2008 in das Dachzimmer einbaute,...

  • Stade
  • 17.10.18
Blaulicht
Helfer von Polizei und Feuerwehr am Bahnübergang in Stade-Hahle   Fotos: tp
  3 Bilder

Mädchen in Stade von Zug erfasst

Tödlicher Unfall auf den Gleisen / Wie sicher ist der Bahnübergang im Stadtteil Hahle? tp. Stade. Tief erschüttert verrichteten mehr als zwei Dutzend Helfer der Feuerwehr sowie Polizisten, ein Notarzt und die Besatzung zweier Rettungswagen am Montagmittag am Bahnübergang am Brunnenweg im Stader Wohngebiet Hahle ihren schweren Dienst. Gegen 13.07 Uhr war eine Schülerin (16) mit ihrem Fahrrad von einem Metronom-Pendlerzug erfasst worden. Für die Jugendliche kam jede Hilfe zu spät. Sie starb...

  • Stade
  • 16.10.18
Panorama
Studienstart: die neuen Erstsemester mit PFH-Führungskräften   Foto: PFH Hansecampus Stade

Stader Fachhochschule begrüßt 33 Erstsemester

Studenten feiern im Königsmarcksaal / Alexander Keck  ist Jahrgangbester Absolvent aller Zeiten tp. Stade. Insgesamt 33 Erstsemester nehmen ihr Studium am PFH Hansecampus Stade auf. Zugleich konnte die Hochschule kürzlich 27 Absolventen mit einem Bachelor- oder Masterzeugnis verabschieden.  Neulinge und Abgänger feierten die besonderen Anlässe gemeinsam im Königsmarcksaal des Stader Rathauses. Bürgermeisterin Silvia Nieber hießt die Studienanfänger herzlich willkommen. In ihrem Grußwort...

  • Stade
  • 16.10.18
Blaulicht
Einsatzkräfte an der Unglücksstelle

Mädchen (16) bei Zugunglück in Stade tödlich verletzt

Fahrradfahrerin überquert Gleise trotz heruntergelassener Schranken tp. Stade. Ein Mädchen (16) aus Stade kehrte am ersten Schultag nach den Herbstferien nicht nach Hause zurück. Auf dem Heimweg verunglückte die Schülerin am Montagmittag, 15. Oktober, tödlich, als sie am Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker von einem Metronom-Zug erfasst wurde. Nach ersten Vermutungen der Polizei muss das Mädchen mit seinem Rad trotz heruntergelassener Schranken die Gleise betreten haben, nachdem ein Zug...

  • Stade
  • 15.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.