Stadtarchiv

Beiträge zum Thema Stadtarchiv

Panorama
Das Foto aus dem Jahr 1966 zeigt: Damals waren Pkw dort noch erlaubt
2 Bilder

Als noch Pkw über den Pferdemarkt fuhren
Zwischen diesen beiden Fotos aus Stade liegt ein halbes Jahrhundert

jd. Stade. Die Hansestadt Stade mal in schwarzweiß, mal in den etwas antiquiert wirkenden Farbtönen eines Kodak-Farbfilms: So präsentieren sich die Motive eines historischen Stade-Kalenders für das Jahr 2022. Der von der Kalender-Manufaktur (www.historische-kalender.de) in Kooperation mit dem Stadtarchiv erstellte Kalender zeigt Stader Ansichten aus den sechziger und siebziger Jahren. Was dabei ungewöhnlich ist: Die Aufnahmen aus den 1970ern - einer Zeit, in der die Colorfotografie ihren großen...

  • Stade
  • 09.11.21
  • 1.168× gelesen
  • 2
Panorama
Jörg Baumann unternahm selbst eine Probegrabung. Dabei stieß er auf den Bunkereingang
3 Bilder

Bunker-Rätsel in Stade: der Lösung auf der Spur

Besitzer schaltet nach Probegrabung die Stadtarchäologie ein / Zeitzeuge berichtet tp. Stade. Bei Altstadtbewohner Jörg Baumann (38) ist das Forschungsfieber ausgebrochen: Die Geschichte des Bunkers hinter seinem Restaurant "Fischhus Störtebeker" an der Salzstraße 15 in Stade (das WOCHENBLATT) ließ ihm keine Ruhe. Er unternahm auf eigene Faust eine Probegrabung. Dabei stieß er auf den Eingang des privaten Schutzbauwerkes. Nach der spannenden Entdeckung will er die Stadtarchäologie einschalten....

  • Stade
  • 04.07.17
  • 448× gelesen
Panorama
Jörg Baumann in seinem Altstadtgarten. Der Rasen ist gewölbt, darunter liegt nach seiner Kenntnis ein privat errichteter Weltkriegsbunker
3 Bilder

Wer löst das Bunker-Rätsel in Stade?

Luftschutz Marke Eigenbau unterm Altstadt-Garten des "Fischhus Störtebeker" tp. Stade. Ein stark gewölbter Rasen und Reste eines Tunnels geben dem Eigentümer des Altstadt-Grundstückes an der Salzstraße 15 in Stade, Jörg Baumann (38), Rätsel auf. Seines Wissens zeugen die grasbewachsene Kuppel sowie der aus Backstein und Beton gebaute unterirdische Gang von einem Luftschutzbunker. Mit Hilfe eines Aufrufs im WOCHENBLATT bittet er Zeitzeugen um Informationen über das Bauwerk, das sich hinter...

  • Stade
  • 27.06.17
  • 1.785× gelesen
Panorama
Laden zum Erlebnistag ein (vorne v. li.): Stadtarchivarin Dr. Christina Deggim (li.), Holger Breckwold (King's German Legion), Dr. Gudrun Fiedler, Leiterin Staatsarchiv, mit (hi. v. li.) Merle Oldenburg (Jugendbauhütte), Historikerin Beate-Christine Fiedler und Thomas Fenner, Archiv der Ritterschaft
4 Bilder

„Mobilität im Wandel“ ist das Thema in Stade, Jork und Buxtehude

Tag der Archive rund um Eisenbahn, Auto, Bus und Flugzeug / Vorträge und Führungen tp/bo. Landkreis Stade. Schon gewusst, dass der erste Bus von Pferden gezogen wurde? Spannendes und Lustiges zur Geschichte der Mobilität erfahren Interessierte am Tag der Archive, Samstag, 5. März, in Stade. In den Stader Archiven dreht sich unter dem Motto „Mobilität im Wandel“ alles um Eisenbahnen, Autos, Schiffe und Co. Viel los ist auch in Jork und Buxtehude. Das Stader Stadtarchiv an der Johannesstraße 5,...

  • Stade
  • 02.03.16
  • 763× gelesen
Panorama
Historische Postkarte: die Villa mit das Gaststätte "Kaisereichen"
4 Bilder

Verkehrskreisel "Kaisereichen" in Stade - ein majestätischer Name

Straßenbezeichnung mit historischen Wurzeln im Jahr 1888 tp. Stade. Ein nüchterner Zweckbau ist der Kreisel "Kaisereichen" im Südosten der Stadt Stade. Doch woher stammt der majestätisch anmutende Name des täglich von Tausenden Autofahrern frequentierten Verkehrsrunds zwischen Harburger Straße/A26 und B73? Das WOCHENBLATT fragt bei der Chefin des Stadtarchivs, Dr. Christina Deggim, nach. Sie liefert prompt aufschlussreiches Bildmaterial mit einer schönen Villa und eine historische Erklärung der...

  • Stade
  • 13.01.16
  • 1.160× gelesen
Panorama
Kriegsende in Stade: Bedürftige erhalten im Rathaus Care-Pakete mit Verpflegung

„Schlaglichter zum Kriegsende“

Gedenkfeier und Fotoausstellung im Rathaus in Stade tp. Stade. Das Ende des Zweiten Weltkriegs jährt sich zum 70. Mal. Zum Gedenken an dieses Ereignis veranstaltet die Stadt Stade am Samstag, 2. Mai, um 18 Uhr im Königsmarcksaal im historischen Rathaus einen Festakt. An diesem Abdn wird zudem eine Ausstellung historischer Fotos eröffnet. Eine 26-köpfige Delegation der "Amicale de Neuengamme", einer Vereinigung ehemaliger Häftlinge des Konzentrationslagers Neuengamme, wird mit Überlebenden aus...

  • Stade
  • 30.04.15
  • 202× gelesen
Panorama
Stadtarchivarin Dr. Christina Deggim und ihre Mitarbeiter Saghanath Theivendiran (li.) und Eilert Janssen bitten um Unterstützung für den "Tag der Archive"
3 Bilder

Das Lebensgefühl der 80er Jahre

30 Jahre Stadtarchiv: Fotos und Zeitzeugenberichte für Aktionstag gesucht tp. Stade. Seit 30 Jahren gibt es das Stadtarchiv an der Johannisstraße 5 in Stade. Der Grundstein des Gebäude wurde am 13. April 1984 gelegt, bereits im Herbst wurde das Richtfest gefeiert. Passend zum runden Geburtstag der Einrichtung wurde der bundesweite "Tag der Archive" am Samstag, 8. März, im Stadtarchiv Stade unter das Motto "Stade vor 30 Jahren - das Lebensgefühl der Achtziger Jahre" gestellt. Für den Aktionstag...

  • Stade
  • 10.02.14
  • 1.016× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.