Stadtwald

Beiträge zum Thema Stadtwald

Panorama

Umfrage: Deutliche Mehrheit für Erhalt des Stadtwaldes
"Letzte grüne Oase von Buchholz"

os. Buchholz. "Soll der Stadtwald in Buchholz in seiner jetzigen Form erhalten bleiben oder für weitere Nutzungen freigegeben werden?" Diese Frage stellte das WOCHENBLATT an seine Leser. Die große Resonanz zeigt, dass sich die Bürger stark mit dem Grüngürtel im Herzen der Stadt identifizieren. Wie berichtet, hatte sich der Buchholzer Ortsverein des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) in die Diskussion um die Pläne zum Bau eines Waldparkplatzes in einem Teil des Stadtwaldes eingeschaltet. Hier...

  • Buchholz
  • 19.05.20
Politik
Mit dieser Grafik verdeutlicht der VCD, welche ehemaligen Waldgrundstücke mittlerweile bereits anders genutzt werden

Schreiben Sie und Ihre Meinung!
VCD: Buchholzer Stadtwald für die Naherholung erhalten

os. Buchholz. "Wir sieht eine sinnvolle weitere Entwicklung des Stadtwaldes für die Bürger der Stadt Buchholz aus?" Mit dieser Frage schaltet sich der Buchholzer Ortsverein des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) in die Diskussion um die Pläne zum Bau eines Waldparkplatzes in einem Teil des Stadtwaldes ein. Wie berichtet, hatte es teilweise heftige Debatten um den Parkplatz mit rd. 100 Stellplätzen gegeben, der zwischen dem Schützenplatz und dem Krankenhaus entstehen und helfen sollte, die...

  • Buchholz
  • 21.04.20
Politik
Der Stadtwald ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Dabei werde es auch bleiben, verspricht die Stadtverwaltung
  2 Bilder

Was ist möglich im Stadtwald?

Fragenkatalog der Grünen zum Vermächtnis der Kaffee-Familie Schmidt os. Buchholz. Der Stadtwald ist Buchholz' grüne Lunge. Mitten in der Stadt gelegen, eignet sich das Kleinod hervorragend für Spaziergänge oder - wie am vergangenen Sonntag beim Radcrossrennen um den Stevens-Cup - für sportliche Aktivitäten. Doch was genau ist in dem rund fünf Hektar großen Waldstück, das Clara Schmidt - Witwe des wohlhabenden Kaffeehändlers Richard Schmidt - der Stadt Buchholz vor mehr als 60 Jahren vermacht...

  • Buchholz
  • 20.01.15
Politik
Im Buchholzer Stadtwald fühlt sich Andreas Riesenkampff besonders wohl
  2 Bilder

Einsatz für den Stadtwald

Andreas Riesenkampff sagt Müllfrevel und Rauchern den Kampf an os. Buchholz. Andreas Riesenkampff gibt seinen Kampf nicht auf: Der Rechtsanwalt aus Buchholz will dafür sorgen, dass der Stadtwald in einem einwandfreien Zustand ist und nicht durch Müll und Raucher gefährdet wird. "Der Stadtwald ist eine besondere Kostbarkeit, die es zu schützen gilt", sagt Riesenkampff, der in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stadtwald wohnt. Mehrfach hat der Wald-Freund bei der Stadt interveniert - mit ersten...

  • Buchholz
  • 06.08.14
Politik
Die Ahorn-Bäume auf der linken Seite der Parkstraße sollen im kommenden Jahr gefällt werden

Parkstraße: 16 Bäume sollen fallen, um andere grüne Riesen zu schützen

os. Buchholz. Wenn im kommenden Jahr die Parkstraße in Buchholz saniert und mit einem neuen Schmutzwasserkanal versehen wird, sollen auf dem Streckenabschnitt zwischen der Friedhofstraße und der Königsberger Straße 16 Ahornbäume gefällt werden. Das hat der Planungsausschuss mehrheitlich empfohlen. Die präferierte Variante sieht vor, das jetzige wilde Parken auf rund 200 Metern Länge zu unterbinden und bewirtschaftete Parkplätze (z.B. mit Parkscheiben) einzurichten. Das alte Kopfsteinpflaster...

  • Buchholz
  • 22.07.14
Panorama
Sieger des Wettbewerbs: Schüler und Lehrer der Heideschule mit Baudezernentin Doris Grondke (re.) und Bürgermeister Wilfried Geiger
  2 Bilder

Umweltpreis für Heideschüler

os. Buchholz. Strahlende Gesichter in der Rathauskantine: Vor der Sitzung des Buchholzer Stadtrates überreichten Bürgermeister Wilfried Geiger und Baudezernentin Doris Grondke am vergangenen Dienstag den mit 1.000 Euro dotierten Umweltpreis der Stadt Buchholz an Schüler der Heideschule. Der zweite Preis - mit 500 Euro dotiert - ging an die Jugendfeuerwehr Dibbersen. Der Wettbewerb hatte unter dem Motto "Biologische Vielfalt" stattgefunden. Die Klassen 2, 3 a, E1 und A4 der Heideschule hatten...

  • Buchholz
  • 26.02.14
Panorama
Kinder und Erwachsnee packten gemeinsam an bei der Pflanzaktion

80 Rotbuchen und 25 Wildapfelbäume für Buchholzer Stadtwald

os. Buchholz. "Eine Buche für Buchholz" hieß das Motto einer gemeinsamen Aktion der Buchholzer "Delfinbotschaft" von Ratsfrau Cornelia Cornels-Selke und Schülern der Heideschule. Jüngst pflanzten sie im Buchholzer Stadtwald 80 kleine Rotbuchen und 25 Wildapfelbäume. Letztere wurden vom Forstverband Jesteburg gespendet. "Das Waldbild wurde aufgelockert, weil Rotbuchen und Wildäpfel im Stadtwald noch selten zu finden sind", sagt Cornels-Selke. Die Grundschüler hatten sich im Unterricht zwei...

  • Buchholz
  • 21.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.