Beiträge zum Thema Tobias Handtke

Politik
Plädiert für reduzierte Teilnehmerzahl: Kay Wichmann (WG)
2 Bilder

Landkreis Harburg
Kreistagssitzung in voller Stärke? Mehrheit der Fraktionen ist dagegen!

(os). Die Bundesregierung hat die Bürger darauf eingeschworen, dass das Weihnachtsfest in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nur in kleinem Rahmen gefeiert werden kann und soll. Familienfeste und Kontakte sollen auf das absolute Minimum reduziert werden. Ist es da angezeigt, dass sich der Kreistag des Landkreises Harburg in voller Mannstärke (63 Mitglieder inklusive Landrat Rainer Rempe) plus Zuschauer plus Verwaltungsangestellte auf engem Raum zu einer Sitzung trifft? Darüber ist eine...

  • Winsen
  • 01.12.20
Politik
Auch hier fallen die Gebühren für April weg: die Kindertagesstätte Am Hang in Salzhausen

Landkreis Harburg
Viele Kommunen verzichten wegen Corona: Keine Krippe, keine Gebühren

(bim). Seit das Land Niedersachsen per Erlass die Kindertageseinrichtungen Mitte März geschlossen hat, gibt es nur eine Notbetreuung für Kinder von Eltern, die z.B. etwa als Ärzte oder Krankenpfleger arbeiten. Alle anderen müssen die Kinderbetreuung selbst organisieren und können verständlicherweise nicht nachvollziehen, weshalb sie dafür auch noch Geld bezahlen sollen. Auch wenn die Kindertagesstätten beitragsfrei sind, fallen regulär Kosten für Krippen oder die Betreuung über acht Stunden...

  • Winsen
  • 07.04.20
Politik
Kritisiert die "geheime GroKo": Jan Lüdemann (UWG)

Mehrheit will zunächst das F-Planverfahren abschließen
Politik sagt "nein" zu Umzugsplänen

os. Neu Wulmstorf. Die Politik in Neu Wulmstorf hat mehrheitlich den Plänen von Henner Schönecke (Geflügelhof Schönecke), seinen Betrieb vom jetzigen Standort an der Straße Fliegenmoor an die Mühlenstraße in Elstorf zu verlegen, einen Riegel vorgeschoben. Mit den Stimmen von CDU und SPD wurde im Bauausschuss ein CDU-Antrag verabschiedet, nach dem zunächst der aktuelle Flächennutzungsplan der Gemeinde fertiggestellt werden soll. Zuvor hatte Henner Schönecke seine Pläne vorgestellt. Demnach...

  • Neu Wulmstorf
  • 17.12.19
Politik
Henner Schönecke stellt seine 
Pläne im Ausschuss vor

Henner Schönecke stellt Pläne für möglichen Umzug vor
"Wir sollten alle mit kühlem Kopf agieren"

os. Neu Wulmstorf. Wenn der Bauausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf am morgigen Mittwoch, 11. Dezember, im Ratssaal zusammenkommt, geht es u. a. um die Änderung des Flächennutzungsplans - genauer die "Änderung der Nutzungsart für einen Teilbereich in Elstorf an der Mühlenstraße von 'Wohnbaufläche' in 'gewerbliche Baufläche'". Was bürokratisch klingt, birgt politischen Zündstoff, denn es geht um einen möglichen Umzug des Geflügelhofs Schönecke auf ein rund zwei Hektar großes Grundstück an der...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.12.19
Panorama
Für Anlieferer aus dem Landkreis Harburg ist das AWZ Ardestorf ab Juli tabu

Grünschnittannahme für Neu Wulmstorf und Hollenstedt
Keine Lösung absehbar

bim. Neu Wulmstorf/Appel. Gartenbesitzer aus Neu Wulmstorf und der Samtgemeinde Hollenstedt werden bald Probleme bekommen: Bis zum 1. Juli muss eine Lösung für die Grünschnittannahme gefunden werden, die dann im Abfallwirtschaftszentrum Ardestorf nicht mehr möglich ist. Wie berichtet, hatte der Landkreis Harburg der Helmuth Meyer GmbH & Co. KG in Appel-Grauen den Zuschlag für die künftige Grünschnittannahme gegeben. Allerdings: "Die Firma Meyer hat erst Freitag den Pachtvertrag für die Fläche...

  • Hollenstedt
  • 21.05.19
Politik
Setzen sich für ein Modellprojekt „Kommunale Arztpraxen“ ein (v. li.):  die Sozialdemokraten 
Norbert Eckhardt, Klaus-Wilfried Kienert, Manfred Lohr und Tobias Handtke

Kreis-SPD beantragt kommunal getragenes medizinisches Versorgungszentrum

(bim). Seit Jahren klagen Patienten über zu volle Wartezimmer und lange Wartezeiten. "Eine Katastrophe rollt auf uns zu" sagte Dr. Jörn Jepsen, Kreissprecher der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) und Facharzt für Allgemeinmedizin in Hanstedt, bereits im Jahr 2017 zum Mangel an Haus- und Fachärzten auf dem Lande. Anlass war eine Fachausschuss-Sitzung in Tostedt (das WOCHENBLATT berichtete). Denn der ärztliche Versorgungsgrad dort liegt bei rund 78 Prozent und damit nur kurz über einem...

  • Tostedt
  • 22.03.19
Politik
Die Hauptschule Vossbarg soll nun doch abgerissen werden

Wohin soll die neue Grundschule in Neu Wulmstorf?

Scharfe Kritik am CDU Vorschlag, den Neubau am derzeitigen Standort zu realisieren mi. Neu Wulmstorf. Eigentlich wollen SPD und CDU in Neu Wulmstorf in Fragen der Haushaltskonsolidierung enger zusammenrücken. Bis hin zur "inoffiziellen" Gruppenbildung. Bei der Frage des Neubaus der Grundschule am Moor kommt es jetzt allerdings zum handfesten politischen Streit. Während die SPD - im Einklang mit der Verwaltung - die Schule auf dem Gelände der ehemaligen Hauptschule errichten will, fordert ein...

  • Hollenstedt
  • 12.02.19
Panorama
Nach dem Startschuss ist das Feld noch geschlossen
Fotos: Fenja Wineberger
2 Bilder

"Großartige Resonanz" Winter- Heidelauf war toller Erfolg

SPD/DLRG-Winter-Heidelauf war ein toller Erfolg mi. Neu Wulmstorf. Die Bedingungen für den Neu Wulmstorfer Winter-Heidelauf der DLRG und SPD hätten kaum besser sein können, freute sich Tobias Handtke (SPD) vom Orga-Team des Heidelaufs. Die 10,5 Kilometer lange Strecke  verlief  über den Segelflugplatz ins Fischbektal und über den Tempelberg. „Jedes Jahr begrüßen wir neue Starter. Gleichzeitig sind  einige schon seit  der ersten Sommerrunde im Jahr 2003 dabei", so Tobias Handtke.  Besonders viel...

  • Hollenstedt
  • 29.01.19
Politik
Beim SPD-Neujahrsempfang (v. li.): Europaabgeordneter Bernd Lange, Festredner Sigmar Gabriel, Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler, Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks, und Tobias Handtke, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion
10 Bilder

"Aus erbitterten Feinden wurden Freunde"

Bundestagsabgeordneter Sigmar Gabriel sprach beim Neujahrsempfang des SPD-Unterbezirks über die Zukunft Europas bim. Marxen. "In Europa haben wir es geschafft, dass in nur einer Generation aus erbitterten Feinden Freunde geworden sind. Wir wären töricht, wenn wir es nicht schaffen, den europäischen Gedanken an unsere Kinder weiterzugeben", sagte jetzt der SPD-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Außen- und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Er war am Sonntagvormittag Festredner beim...

  • Tostedt
  • 15.01.19
Politik
Beim SPD-Neujahrsempfang (v. li.): Europaabgeordneter Bernd Lange, Festredner Sigmar Gabriel, Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler, Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks, und Tobias Handtke, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion
10 Bilder

"Von Feindschaft zu Freundschaft in einer Generation"

SPD-Bundestagsabgeordneter Sigmar Gabriel sprach beim Neujahrsempfang der SPD im Landkreis Harburg bim. Marxen. "In Europa haben wir es geschafft, dass in nur einer Generation aus erbitterten Feinden Freunde geworden sind. Wir wären töricht, wenn wir es nicht schaffen, den europäischen Gedanken an unsere Kinder weiter zu geben", sagte jetzt der SPD-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Außen- und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Er war am Sonntagvormittag Festredner beim Neujahrsempfang des...

  • Tostedt
  • 13.01.19
Politik
Kita-Betreuung ist ein wichtiger Baustein 
der frühkindlichen Bildung  Fotos: SPD/fotolia_lordn
2 Bilder

Kita-Zuschüsse verdoppeln! Ist die SPD zurückgerudert?

mi. Landkreis. "Die SPD hält an ihrem Antrag, die Kita-Zuschüsse des Kreises an die Kommunen zu verdoppeln, fest" - das betonte SPD-Fraktionschef Tobias Handtke jetzt in einer Pressemitteilung. Handtke reagiert damit auf einen WOCHENBLATT-Bericht, der den Sozialdemokraten indirekt vorwarf, bei ihrer Forderung zurückgerudert und stattdessen einem Vorschlag der Kreisverwaltung gefolgt zu sein. Der Sachverhalt: Um die Kommunen bei den Kita-Kosten weiter zu entlasten, standen im Kreistag zwei...

  • Hollenstedt
  • 11.01.19
Politik
Ehrung: Wolf-Egbert Rosenzweig überreicht Claus Möhlmann die Urkunde "Sportler des Jahres" Fotos: mi/Schönecke
4 Bilder

Neujahrsempfang in Neu Wulmstorf

Zahlreiche Gäste beim Neujahrsempfang der Gemeinde Neu Wulmstorf mi. Neu Wulmstorf. Zahlreiche Gäste nahmen jetzt am Neujahrsempfang der Gemeinde Neu Wulmstorf teil, darunter auch der Elstorfer CDU-Landtagspolitiker Heiner Schönecke, sowie der Bundestagsabgeordnete für die Region, Michael Grosse-Brömer. Natürlich waren auch die örtlichen Vereine und Verbände, die Feuerwehren, die DLRG, die Schützen und die Sportvereine mit zahlreichen Mitgliedern vertreten. Gastgeber der Veranstaltung war nun...

  • Hollenstedt
  • 11.01.19
Politik
Sigmar Gabriel beschäftigt 
sich in seiner Rede mit dem Thema Europa
2 Bilder

"Ende oder Neuanfang?"

Sigmar Gabriel spricht beim SPD-Neujahrsempfang über Europa. mum. Hanstedt/Marxen. Yasmin Fahimi (ehemalige Generalsekretärin), Bernd Lange (Europaabgeordneter), die heutige Jusitzministerin Katarina Barley (damals noch Generalsekretärin) und zuletzt der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne folgten bereits der Einladung der Landkreis-SPD zu ihrem Neujahrsempfang. Doch diesmal dürfte der wohl prominenteste Gastredner am Mikrophon stehen: Sigmar Gabriel spricht am Sonntag, 13....

  • Jesteburg
  • 02.01.19
Panorama
Elisabeth Bischoff (Grüne)
2 Bilder

Im Kreistag wurde nur an "Kleinigkeiten genagt" / Verkehrskoordinatorin ausgeklüngelt

Kreistag nahm alle wichtigen Punkte von der Tagesordnung, debattiert wurde über Nichtigkeiten mi. Landkreis Harburg. Ein neues Naturschutzgebiet in Borstel-Sangenstedt war jetzt der einzige Zankapfel in der letzten Sitzung des Kreistags des Landkreises Harburg in diesem Jahr. Eine schnelle Einigung gab es stattdessen beim Thema Heidewasser. Hier hatten die Grünen moniert, dass der Kreistag nicht ausreichend über die Verhandlungen mit Hamburg Wasser informiert sei. Die Kreisverwaltung regte...

  • Hollenstedt
  • 21.12.18
Politik
Muss die Gemeinde wegen der gescheiterten Waldsiedlung bald tief ins Steuersäckel greifen?
2 Bilder

Waldsiedlung: Ausstieg könnte Millionen kosten

Das Aus für die Waldsiedlung könnte die Gemeinde Neu Wulmstorf Millionen kosten mi. Neu Wulmstorf. Das Aus für die Waldsiedlung kann für die Gemeinde Neu Wulmstorf horrende Kosten und Einnahmeausfälle nach sich ziehen. Ein vertrauliches Dokument, das dem WOCHENBLATT vorliegt, beziffert die maximale Schadenersatzsumme auf 2,8 Millionen Euro. Hat die SPD mit ihrer Entscheidung die Waldsiedlung abzulehnen, die Gemeinde Neu Wulmstorf in ein "finanzielles Abenteuer" mit ungewissem Ausgang gesteuert?...

  • Hollenstedt
  • 18.12.18
Politik
Abgelehnt: Der Rat stimmte gegen den B-Plan Entwurf

Projekt Waldsiedlung vor dem Aus - Rat Neu Wulmstorf stimmt gegen Planungsentwurf

mi. Neu Wulmstorf.  Gegner des umstrittenen Waldsiedlungsprojekts auf dem Gelände der ehemaligen Röttiger-Kaserne stehen kurz vor dem Ziel: In geheimer Abstimmung sprach sich der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf jetzt dagegen aus, den aktuellen Entwurf des zugrundeliegenden Bebauungsplans zu beschließen und das Verfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit einzuleiten. Die Rechnung der Befürworter des Projekts - über eine geheime Abstimmung vielleicht den einen oder anderen Genossen auf ihre Seite...

  • Hollenstedt
  • 30.11.18
Politik
Gerd Mittelstädt

Neu Wulmstorf trauert um Gerd Mittelstädt

Der SPD-Ratsherr verstarb mit nur 57 Jahren mi. Neu Wulmstorf.  Der Ort Neu Wulmstorf trauert um Gerd Mittelstädt, der Politiker und langjährige Jugendobmann des TVV Neu Wulmstorf verstarb jetzt überraschend im Alter von nur 57 Jahren.  Es gibt Zeitgenossen, die nie mit großem Tam-Tam in Erscheinung treten, die aber dennoch dort, wo sie sich engagieren, viel bewegen. So jemand war - folgt man den Menschen, die ihn gut kannten - Gerd Mittelstädt. Geboren und aufgewachsen in Neu Wulmstorf machte...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.11.18
Panorama
Durch Windkraft gefährdet: der Rot Milan
2 Bilder

Todesfalle für Greifvögel ist jetzt amtlich

Kreistag hat keine Bedenken, Windräder direkt neben einer Hühnerfarm zuzulassen mi. Landkreis. "Die jetzt im Regionalen Raumordnungsprogramm verabschiedeten Windvorrangflächen in Ardestorf und Elstorf sind nicht genehmigungsfähig", sagt Wilhelm Hartmann. Kritik dieser Art ist beim Reizthema Windenergie nichts Neues. Doch hier handelt es sich nicht um das oft wenig fundierte Gepolter des typischen "Wutbürgers". Im Gegenteil: Wilhelm Hartmann ist selbst an der Planung von Windparks beteiligt....

  • Hollenstedt
  • 02.11.18
Politik
Wiedergewählt: Malte Kanebley
2 Bilder

Machtkampf vorerst beeendet:Malte Kanebley ist der neue, alte Fraktionschef der CDU Neu Wulmstorf

mi. Neu Wulmstorf. Ist der Machtkampf in der CDU Neu Wulmstorf entschieden? Jedenfalls wurde der im September zurückgetretene CDU-Fraktionschef Malte Kanebley am vergangenen Dienstag wieder in das Amt gewählt. Kanebley erhielt sechs von acht möglichen Stimmen, einen Gegenkandidaten gab es nicht. Wie berichtet, hatte es in der Fraktion heftige Turbulenzen gegeben. Es ging um einen Vorschlag der SPD, die der CDU offerierte, eine inoffizielle Große Koalition einzugehen. Im September kam es auf...

  • Hollenstedt
  • 23.10.18
Politik
Malte Kanebley (CDU)
2 Bilder

Neu Wulmstorf: "Große Koalition durch die Hintertür" / CDU-Fraktionschef zurückgetreten

Neu Wulmstorf CDU und SPD planen enge Zusammenarbeit / CDU-Chef Malte Kanebley zurückgetreten mi. Neu Wulmstorf. Alles Friede, Freude, Eierkuchen! So verkaufte Malte Kanebley - bis vor Kurzem Fraktionschef der CDU Neu Wulmstorf - die Situation seiner Partei noch am vergangenen Freitag in einem Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Gerüchte, er wäre als Kandidat für die Wahl zum Fraktionsvorsitzenden umstritten, dementierte der Christdemokrat genauso, wie er vergaß zu erzählen, dass er bereits seit...

  • Hollenstedt
  • 12.10.18
Politik

Kreis-SPD im Landkreis Harburg fordert: "Kreiszuschüsse für Kitas verdoppeln"

(bim). Wegen der guten Haushaltslage fordert die SPD-Kreistagsfraktion in einem Antrag zum Nachtragshaushalt 2019 eine Verdoppelung der Kreiszuschüsse an die Städte und Gemeinden für den Betrieb der Kindertageseinrichtungen. Statt 3,54 Millionen Euro wie für 2018 soll der Kreis für 2019 insgesamt 7,08 Millionen Euro bereitstellen. Laut dem Controlling Bericht des Ersten Kreisrates Kai Uffelmann in der jüngsten Finanzausschusssitzung Anfang September rechnet der Kreis Harburg für 2018 mit einer...

  • Tostedt
  • 19.09.18
Politik
Das wohl umstrittenste Projekt in der Gemeindegeschichte: die "Waldsiedlung" in Neu Wulmstorf

Waldsiedlung Neu Wulmstorf: Immer noch keine Entscheidung

Patt-Situation bei Abstimmung im Bauausschuss mi. Neu Wulmstorf. Der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf brachte keine mehrheitliche Empfehlung für das wohl umstrittenste Projekt in der Gemeindegeschichte zusammen. Die Abstimmung endete in einer 3:3 Patt-Situation. Die endgültige Entscheidung liegt jetzt beim Gemeinderat. Wie berichtet, wollen die Sparkasse und die Niedersächsische Landgesellschaft auf einem ca. 15 Hektar großen Waldstück eine Siedlung für rund 53 Einzelhäuser...

  • Hollenstedt
  • 11.09.18
Politik
Seit dem 1. August ist die Kita für Eltern beitragsfrei

Kita-Dauernutzer sollen zahlen

Wer sein Kind mehr als acht Stunden in der Kita betreuen lässt, wird stärker zur Kasse gebeten mi. Neu Wulmstorf. Wie viel sollen Eltern, die ihr Kind in Neu Wulmstorfer Kindergärten mehr als die beitragsfreien acht Stunden pro Tag betreuen lassen, zukünftig zahlen. Mit dieser Frage setzt sich am morgigen Donnerstag, 16. August, um 19.30 Uhr der Sozialausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf auseinander. Hintergrund: Mit dem Start des neuen Kindergartenjahres gilt seit August in allen...

  • Hollenstedt
  • 14.08.18
Politik
Tobias Handtke (SPD)

"Politik wird ausgebremst" - Neu Wulmstorf darf am Gymnasium keinen Schulsozialarbeiter beschäftigen

Trotz Kreistagsbeschluss: Neu Wulmstorf darf keinen Schulsozialarbeiter am Gymnasium einstellen mi. Neu Wulmstorf/Landkreis. Treten Landkreis Harburg und die Gemeindeverwaltung Neu Wulmstorf beim Thema Schulsozialarbeit für das Gymnasium Neu Wulmstorf absichtlich auf die Bremse? Das fragt sich Tobias Handtke Fraktionschef der SPD-Kreistags- sowie Ratsfraktion. Denn obwohl das Geld für eine Stelle da ist, darf die Schule bis auf Weiteres keinen Sozialarbeiter einstellen. Der Grund: Das Geld...

  • Hollenstedt
  • 07.08.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.