Udo Heinsohn

Beiträge zum Thema Udo Heinsohn

Politik

SPD-Ratsherr fragte nach belasteten Produkten
Wilke-Wurstwaren auch in Stader Kitas

jd. Stade. Der Skandal um mit Bakterien belastete Produkte des hessischen Fleisch- und Wurstwarenherstellers Wilke sorgte Anfang Oktober bundesweit für Schlagzeilen. Weil der Genuss der mit Listerien-Keimen verseuchten Waren heftige Durchfallerkrankungen mit zum Teil tödlichen Verlauf hervorrufen kann, wurde eine bundesweite Rückrufaktion gestartet, von der auch der Kreis Stade betroffen war. Nach Angaben des Landkreises wurden 280 Lieferungen zurückgerufen. Kreisweit 14 Betriebe, darunter vor...

  • Stade
  • 20.11.19
Panorama
Udo Heinsohn (Geschäftsführer des Berufsbildungswerks), Bürgermeisterin Silvia Nieber (Mi.) und Bettina Jahnke (Kita Schatzinsel) weihten den Anbau ein

Anbau für Qualifizierungsküche im Altländer Viertel offiziell eingeweiht
Mehr Platz zum Kochen

lt. Stade. Rund 1.300 Mahlzeiten werden jeden Tag vom Team des Berufsbildungswerks Cadenberge-Stade in der Qualifizierungsküche im Altländer Viertel in Stade zubereitet und an Kitas und Schulen ausgeliefert. Um den in den vergangenen Jahren gestiegenen Platzanforderungen gerecht zu werden, wurde nun angebaut. Das bestehende Gebäude wurde um einen 125 Quadratmeter großen, eingeschossigen Anbau erweitert, in dem jetzt Platz für zusätzliche Kühl- und Tiefkühlzellen, eine separate Anlieferzone...

  • Stade
  • 27.08.19
Panorama
André Viedts hatte ohne Schulabschluss keine Chance auf einen regulären Ausbildungsplatz. Mit 23 Jahren ist er nun im ersten Ausbildungsjahr

Ausbildung in Qualifizierungsküche: Förderung läuft aus

bc. Stade. Für junge Leute ohne Schulabschluss, die auf dem regulären Arbeitsmarkt keine Chance auf einen Ausbildungsplatz haben, sind die Qualifizierungsküche und das angeschlossene Bistro in Stades Altländer Viertel ein Segen. Seit 2007 haben hier ca. 50 Bewerber eine Lehre zum Koch oder Fachkraft im Gastgewerbe begonnen. In gut behüteten Verhältnissen. Doch genau diese Ausbildung verliert zunehmend an Bedeutung. Denn: Die Agentur für Arbeit wird kein Geld mehr aus dem Topf der...

  • Stade
  • 28.06.15
Wirtschaft
Udo Heinsohn (li., BBW) und Niko Lampio (Lebenshilfe) bei der Vertragsunterzeichnung
2 Bilder

Berufsbildungswerk übernimmt Lebenshilfe-Großküche

Gute Verbindung von Ausbildung und Produktion tp. Stade. Das Berufsbildungswerk Cadenberge Stade (BBW) übernimmt zum April die Großküche der Lebenshilfe, Am Hohen Felde, in Stade. Die Geschäftsführer Udo Heinsohn (BBW) und Niko Lampio (Lebenshilfe) unterzeichneten kürzlich die langfristigen Mietverträge. Das BBW erhält dadurch die Möglichkeit, weitere Essen zu produzieren und vor allem an einem weiteren attraktiven Standort in Stade eine praxisnahe Bildungsarbeit zu leisten. Es ist...

  • Stade
  • 17.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.