Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Panorama
Rolf Leffrang vom Kriseninterventionsteam
  3 Bilder

Auch Retter brauchen Hilfe

Rolf Leffrang (53) gründet Kriseninterventionsteam der Johanniter-Unfallhilfe in Stade auf tp. Stade. Wenn Polizisten mit ernstem Gesicht an der Haustür klingeln, ahnt jeder das Schlimmste. Auch für die Polizeibeamten bedeutet das Überbringen einer Todesnachricht eine große seelische Belastung. Einer, der die schwere Aufgabe freiwillig übernimmt, ist Rolf Leffrang (53). Der Polizist aus Buchholz engagiert sich in der Krisenintervention der Johanniter-Unfall-Hilfe in Stade. Er begleitet...

  • Stade
  • 07.01.17
Service
Schulausfall und stattdessen einen Schneemann bauen - wann dies so ist, entscheidet der Landkreis

Wann fällt die Schule aus?

Die Kreisverwaltung entscheidet, ob die Schulbusse sicher fahren können. (mum). Diese Nachricht hören Kinder im Winter besonders gern: „Aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse stellt der Landkreis Harburg die Schulbeförderung ein.“ Übersetzt heißt das nämlich: Es ist schulfrei! Zwar sieht es nach dem ersten kurzen Wintereinbruch derzeit nicht nach „winterfrei“ aus, doch das kann schnell kommen. In extremen Ausnahmefällen können starke Schneefälle mit Schneeverwehungen, überfrierende...

  • Jesteburg
  • 22.11.16
Blaulicht
Am frühen Sonntagmorgen kam es in der Samtgemeinde Hanstedt zu einem schweren Unfall, bei dem zwei junge Männer schwer verletzt wurden

Hanstedt: Unfall fordert zwei Schwerverletzte

(mum). Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Nindorf und Schätzendorf (Landesstraße 213, Samtgemeinde Hanstedt) wurden am frühen Sonntagmorgen zwei junge Erwachsene schwer verletzt - einer davon sogar lebensgefährlich. Der 18-jährige Fahrzeugführer war mit seinem Auto auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen prallte gegen einen Baum. Ein Zeuge, der an der Unfallstelle vorbei kam, alarmierte schnell die Polizei, so dass bereits...

  • Jesteburg
  • 20.11.16
Service
Falls man im Auslandsurlaub in einen Unfall verwickelt wird, ist es gut, wenn man Vorsorge getroffen hat

Sicherheit im Ausland: Grüne Karte und Europäischen Unfallbericht mitführen

ah. Etwa die Hälfte aller deutschen Urlauber verreist mit dem Auto. Ein Unfall kann die Urlaubsfreude jedoch schnell trüben. Der Anwaltverein Stade empfiehlt bei einer Fahrt ins Ausland die Mitnahme von wichtigen Dokumenten. Wer jetzt mit dem Automobil in den Urlaub fährt, sollte Vorsorge treffen. Schon ein simpler Auffahrunfall kann die Reiseplanung gründlich vermiesen, zumindest bei mangelhafter Vorbereitung. Vor einer Fahrt ins Ausland sollten sich Reisende mit Auslandsplänen mit der...

  • Buchholz
  • 12.07.16
Blaulicht

Ungebremst auf Lastwagen aufgefahren

mi. Egestorf. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am vergangenen Samstagabend auf der A7 bei Egestorf. Ein 70-jähriger Hamburger fuhr mit seinem Opel nahezu ungebremst auf einen vorausfahrenden Lkw auf. Der Hamburger und der Fahrer des Lkws wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. An den Fahrzeuge entstand 11.000 Euro Sachschaden. Für die Bergung musste die Autobahn in Fahrtrichtung Hannover für mehr als vier Stunden voll gesperrt werden.

  • Rosengarten
  • 13.03.16
Blaulicht
Rund eine Stunde benötigte die Feuerwehr, um den eingeklemmten Fahrer zu befreien
  2 Bilder

Harburger Berge: Lkw fährt auf der A7 auf Gefahrgut-Laster auf / Zweiter Unfall am Stauende

Morgendlicher Unfall auf der A7 legt Berufsverkehr lahm / Trucker schwer verletzt / Schwerer Folgeunfall am Stauende thl. Fleestedt. Ein Lkw-Fahrer wurde bei einem Unfall am Dienstagmorgen auf der A7 in Höhe der Raststätte Harburger Berge schwer verletzt. Gegen 3 Uhr war auf der Fahrbahn Richtung Hamburg aus noch ungeklärter Ursache ein Lkw-Hängerzug auf einen vor ihm fahrenden, mit Gefahrgut beladenen Sattelzug aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Lkw-Fahrerkabine bis auf...

  • Winsen
  • 16.02.16
Blaulicht

Zeugen gesucht nach Unfallflucht

thl. Klecken. Am vergangenen Dienstag, 26. Januar, ereignete sich gegen 11 Uhr in der Bahnhofstraße, unmittelbar vor dem Bahnhof Klecken, ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug fuhr gegen ein am Fahrbahnrand geparkten, silbernen Mercedes und verursachte dadurch einen erheblichen Schaden. Anstatt sich bei der Polizei zu melden, entfernte sich der Verursacher im Anschluss mit seinem Wagen unerlaubt vom Unfallort. Hinweise an Tel. 04105 - 6200.

  • Rosengarten
  • 01.02.16
Blaulicht

Wintereinbruch: Nur wenige Unfälle im Landkreis

(mum). Das ging zum Glück glimpflich aus! Am Sonntagnachmittag setzte bei Minustemperaturen in weiten Teilen des Landkreises Schneefall ein und führte so zu winterglatten Straßenverhältnissen. Dennoch blieb es laut Polizei-Angaben bei nur wenigen Glätte-Unfällen. • Im Vorwerk-Ring (Tostedt) rutschte gegen 18 Uhr ein 21-jähriger Nissan-Fahrer in einer Kurve mit seinem Fahrzeug von der Straße in einen geparkten Sattelanhänger hinein. • Etwa vier Stunden später überschlug sich in der Buxtehuder...

  • Jesteburg
  • 05.01.16
Blaulicht
Der Pkw ist nur noch ein Haufen Schrott

Pkw überschlug sich mehrfach

thl. Tötensen. Zu einem schweren Unfall rückte die Feuerwehr abends auf die K52 aus. Am Ortsausgang Tötensen war ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen, hatte einen Baum gestreift und sich mehrfach überschlagen. Nach rund 200 Metern war der Toyota völlig zerstört auf einem Acker zum Stehen gekommen. Ersthelfer zogen den verletzten Fahrer aus dem Wrack. Da zunächst nicht klar war, ob sich noch weitere Personen im Fahrzeug befunden hatten, leitete die Feuerwehr mit Hilfe einer Wärmebildkamera eine...

  • Rosengarten
  • 17.12.15
Blaulicht
Dieser Verkehrsunfall zwischen Klecken und Buchholz löste einen umfangreichen Sucheinsatz von Feuerwehr und Polizei aus

Keine Spur vom Fahrer - Mehr als 50 Freiwillige durchsuchen nach Unfall einen Wald

(mum). Ein Verkehrsunfall zwischen Klecken und Buchholz unweit des Kleckener Ortsteils "Am Walde" hat am frühen Samstagmorgen eine groß angelegte Personensuche ausgelöst, an der gut 50 Mitglieder von vier Feuerwehren und diverse Polizeibeamte beteiligt waren. Aus noch nicht geklärter Ursache war der Fahrer eines Pkw auf der Bendestorfer Straße (Kreisstraße 54) in Höhe der Abzweigung nach Bendestorf von der Straße abgekommen, hatte sich überschlagen und war auf dem Dach zum Liegen gekommen....

  • Jesteburg
  • 29.11.15
Blaulicht

Viele Unfälle durch Schneeglätte

thl. Landkreis. Der erste Wintereinbruch am Sonntag hat im Landkreis Harburg für zahlreiche Glätte-Unfälle gesorgt. Zwar kamen alle Beteiligten mit dem Schrecken davon, es entstand jedoch teils erheblicher Sachschaden. - Ein Mazda-Fahrer krachte in Winsen-Hoopte gegen die Flutschutzabsperrung des Stöckter Hafens und ging einfach zu Fuß weiter. - In der Hansestraße in Winsen rutschte ein Pick-Up über einen Verkehrsinsel und mähte ein Verkehrsschild nieder. - Auf der Drager Straße - ebenfalls...

  • Winsen
  • 23.11.15
Blaulicht
Der Lkw blockierte beide Fahrstreifen

Umgekippter Lkw blockierte Autobahn

thl. Rosengarten. Heute (Montag) gegen 4:30 Uhr verunfallte ein Sattelzug aus dem Emsland auf der A261 mit Fahrtrichtung Hamburg und sorgte für ein Mega-Chaos im Berufsverkehr. Der 46-jährige Fahrzeugführer kam kurz hinter dem Buchholzer Dreieck aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Zunächst kollidierte das Gespann mit der Schutzplanke, ehe es ins Schlingern geriet und auf die linke Fahrzeugseite kippte. Der Fahrer verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus...

  • Rosengarten
  • 23.03.15
Blaulicht

Nach Unfall zu Fuß geflüchtet

thl. Dibbersen. Bereits in der Nacht zu Montag kam es auf der A1 kurz vor Dibbersen zu einem Unfall. Der Fahrer eines Pkw Honda fuhr auf einen Fiat Panda. Dadurch kam der Honda ins Schleudern und landete kopfüber in der Böschung. Der Fahrer - ein 37-Jähriger aus Nenndorf - krabbelte verletzt aus dem Wrack und verließ die Unfallstelle zu Fuß. Im Rahmen der Fahndung wurde gegen 1.20 Uhr in Nenndorf ein Pkw kontrolliert - Volltreffer. Der Crashpilot hatte über sein Handy einen Freund angerufen,...

  • Rosengarten
  • 08.10.14
Blaulicht

Fahranfänger überschlägt sich

thl. Rosengarten. Glück im Unglück hatte ein Fahranfänger (18) in Sieversen. Der Mann war am Sonntag mit seinem C-Klasse-Mercedes auf der Rosengartenstraße auf nasser Fahrbahn ins Schleudern gekommen. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich zweimal im Seitenraum. Der 18-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt. Schaden: rund 3.000 Euro.

  • Rosengarten
  • 18.08.14
Blaulicht
Feuerwehren aus Seevetal und die Berufsfeuerwehr Hamburg waren an dem Einsatz beteiligt
  3 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall Nähe Maldfeldstraße

VW Golf überschlägt sich / Fahrer verletzt kb. Seevetal. Ein Totalschaden und ein verletzter Fahrer - das ist das Ergebnis eines schweren Verkehrsunfalls zu dem am Freitagabend kurz nach 17 Uhr Feuerwehren aus Seevetal und die Berufsfeuerwehr Hamburg in die Maldfeldstraße (Nähe Landesgrenze Niedersachsen und Hamburg) gerufen wurden. Nach kurzer Suche fanden die Helfer einen auf der Seite liegenden VW Golf im Eißendorfer Waldweg (zwischen Landfeldstraße und Appelbütteler Straße), der Fahrer war...

  • Seevetal
  • 02.11.13
Blaulicht

Zusammenstoß im Gegenverkehr

thl. Eddelsen. Drei Leichtverletzte und ein Schaden von rund 30.000 Euro - das ist die Bilanz eines Unfalls am Sonntagnachmittag auf der Eddelsener Straße. Ein 22-jähriger Fahranfänger aus Stade war in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten und dort mit dem VW Golf einer 53-Jährigen und ihrer 81-jährigen Beifahrerin. An beiden Autos entstand Totalschaden.

  • Seevetal
  • 30.09.13
Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall in Rosengarten

mum. Rosengarten. Ein Fahrzeugführer befuhr mit seinem Saab die Bremer Straße in Rosengarten-Iddensen in Fahrtrichtung Hamburg. Nach bisher unbekannter Ursache geriet das Fahrzeug ins Schlingern, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die hinzugerufene Feuerwehr mit Spezialgerät herausgeschnitten werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

  • Rosengarten
  • 22.09.13
Blaulicht

Glasflasche vor Auto geworfen

thl. Rosengarten. Ein alkoholisierter Fußgänger schoss vormittags in der Westerhofer Straße in Rosengarten eine Glasflasche auf die Fahrbahn, die daraufhin in tausend Teile zersprang. Ein Motorradfahrer musste eine Vollbremsung vollziehen, um nicht durch die Scherben zu rauschen. Ein weiterer Biker erkannte die Situation zu spät und fuhr auf seinen Vordermann auf. Glücklicherweise kam es bei dem Unfall "nur" zu Sachschäden. Gegen den Fußgänger (21) wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

  • Rosengarten
  • 10.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.