Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht
Günter Garbers ist mit seiner Schafherde für die Pflege des 
Seevedeiches zuständig. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat jemand den Zaun der Schafweide entfernt Foto: as

Glüsingen: Weidezaun am Seevedeich geklaut - Schafe wurden kurz vor der Autobahn 1 gefunden
Das ist kein Streich mehr

as. Glüsingen. Wo sind die Schafe hin? Als Günter Garbers am frühen Donnerstagmorgen seine Schafe am Seevedeich füttern will, traut er seinen Augen nicht: kein Tier in Sicht. Und etwa 100 Meter Weidezaun fehlen. Als er seine Tiere am Mittwochabend gegen 21 Uhr verlassen hat, war noch alles in Ordnung. Schließlich findet er seine Schafe kurz vor der Autobahnbrücke - die A1 verläuft in der Nähe der Weide. Zum Glück sei die Herde dort stehen geblieben, um Eicheln zu fressen, sagt Garbers. Dass...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.01.21
Panorama
55 aktive Mitglieder sind derzeit für die Freiwillige Feuerwehr Leversen-Sieversen ehrenamtlich im Einsatz
4 Bilder

"Einfach ein klasse Team!"
Die Freiwillige Feuerwehr Rosengarten - Ortswehr Leversen-Sieversen stellt sich vor

as. Leversen-Sieversen. Mit einem Durchschnittsalter von 31,5 Jahren ist sie eine der jüngsten Wehren in der Gemeinde Rosengarten: Die Freiwillige Feuerwehr Leversen-Sieversen. Das zeigt sich auch an der engagierten Spitze: Ortsbrandmeister Niklas Schubert, gelernter Rettungs- und Brandschutzingenieur, ist 27 Jahre alt, sein Stellvertreter Christofer Böttcher ist 32 Jahre. Mit 55 aktiven Mitgliedern ist das Team der Freiwilligen Feuerwehr Leversen-Sieversen zudem überdurchschnittlich stark....

  • Rosengarten
  • 19.08.20
Blaulicht

19-Jährige kommt von der Straße ab

(mum). Am Samstag geriet gegen 19.30 Uhr eine VW-Polo-Fahrerin (19) aus dem Landkreis Gifhorn aufgrund der widrigen Straßen- und Witterungsverhältnisse in Verbindung mit nicht  angepasster Geschwindigkeit mit ihrem Pkw ins Schleudern. Auf der Verbindungsfahrbahn der Autobahn 7 zur Autobahn 1 mit Fahrtrichtung Hamburg kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Mittelschutzplanke. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. Die Fahrerin und der Beifahrer (19)...

  • Jesteburg
  • 17.03.19
Blaulicht
14 Personen waren bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 betroffen. Ein Großeinsatz von Feuerwehren und Rettungsdienst war die Folge

Großeinsatz nach Karambolage

Unfall auf Autobahn mit 14 Verletzten. mum. Maschen/Meckelfeld. Einen Großeinsatz des Rettungsdienstes aus Niedersachsen und Hamburg sowie von Feuerwehren aus Maschen und Hamburg hat ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Autos auf der Autobahn 1 (Richtungsfahrbahn Hamburg) in Höhe Meckelfeld am Samstagnachmittag ausgelöst. Gegen 14.15 Uhr waren dabei mehrere Fahrzeuge miteinander kollidiert. 14 in den Unfallfahrzeugen befindliche Personen wurden dabei verletzt gezogen. Zur Versorgung und...

  • Jesteburg
  • 12.08.18
Blaulicht
Der beschädigte Audi nach dem Unfall: Die Audi-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, ihre Beifahrerin wurde schwer verletzt

Sekundenschlaf mit schlimmen Folgen

Unfall auf der Autobahn 1: Drei Frauen müssen ins Krankenhaus. (mum). Auf der Autobahn 1, zwischen den Anschlussstellen Rade und Dibbersen, kam es in der Nacht zu Mittwoch zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 1.10 Uhr war eine 35-jährige Frau mit ihrem Ford Fiesta aufgrund Sekundenschlafs nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Beim Gegenlenken schleuderte der Wagen wieder zurück auf die Fahrbahn und blieb auf dem linken Fahrstreifen quer zur Fahrtrichtung stehen. Geistesgegenwärtig verließ...

  • Jesteburg
  • 29.03.18
Blaulicht

Betrunken über die Autobahn - Unfall

mi. Hanstedt. Zu einem Verkehrsunfall kam es am vergangenen Samstag auf der Autobahn 7 Richtung Hamburg in Höhe der Anschlussstelle Thieshope. Ein 25-jähriger Hamburger fuhr mit seinem Seat auf einen vor ihm fahrenden Audi auf. Am Unfallort stellten die Beamten fest, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Er pustete 0,75 Promille. Die Beamten ordneten einen Bluttest an und leiteten ein Strafverfahren ein. Der Sachschaden des Unfalls beläuft sich auf rund 10.000 Euro

  • Hollenstedt
  • 28.01.18
Blaulicht

Glätte-Unfälle: Zwei Verletzte

(mum). Der erste Schnee des Jahres führte einige Verkehrsteilnehmer buchstäblich aufs Glatteis. Auf Grund von Schneeglätte kam es auf den Autobahnen im Landkreis zu insgesamt sechs Verkehrsunfällen mit zwei leicht verletzten Personen. Gegen 5 Uhr verlor eine  Lüneburgerin (33) auf der A 39 zwischen den Anschlussstellen Seevetal-Maschen und Winsen-West die Kontrolle über ihr Fahrzeug, überschlug sich und  durchbrach den Wildschutzzaun. Das Auto kam schließlich auf einem Feld zum Stehen. Die...

  • Jesteburg
  • 03.12.17
Blaulicht
Dieser Unfall verlief glimpflich: Der Fahrer kam von der Autobahn ab und wurde nur leicht verletzt
3 Bilder

Glimpflicher Unfall auf der Autobahn 7

mum. Egestorf. Die Kontrolle über sein Auto hat in der Nacht von Freitag auf Samstag der Fahrer eines Pkw verloren. Sein Fahrzeug kam bei winterlichen Straßenverhältnissen auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Bispingen von der Fahrbahn ab. Dabei durchbrach der Fahrer einen Zaun und kam schließlich an einem Baum zum Stehen. Der junge Mann wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Da sich der Mann selbst aus seinem...

  • Jesteburg
  • 14.01.17
Blaulicht

Unter Drogen am Steuer

mum. Winsen. Polizeibeamte stoppten am Sonntagmorgen ein Mietfahrzeug an der Anschlussstelle Harburg. Hintergrund für die Kontrolle war eine im Raum Fallingbostel nicht beglichene Tankrechnung. Die Polizisten hatten den richtigen Riecher: Der 31-jährige Fahrzeugführer aus Abu Dhabi konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Außerdem stand er unter Drogeneinfluss. Vom Fahrzeugführer wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten, zudem wurde die Weiterfahrt untersagt.

  • Jesteburg
  • 24.07.16
Blaulicht
Auf der Autobahn 39 brannte am Samstag dieses Fahrzeug aus

Autobahn 39: Zwei Fahrzeuge brennen

(mum). Innerhalb von nur zweieinhalb Stunden brannten gleich zwei Fahrzeuge auf der Autobahn 39. Der erste Einsatz ereignete sich am Samstagmittag. In Richtung Hamburg kurz hinter der Anschlussstelle Winsen/Ost hatte es im Motorraum eines Mercedes angefangen zu brennen. Der 67-jährige Fahrzeugführer, der mit einem Anhänger unterwegs war, lenkte sein Fahrzeug auf den Standstreifen. Ein Lüneburger (43) sah aus dem Gegenverkehr die Rauchentwicklung und fuhr an der Anschlussstelle Winsen/Ost ab, um...

  • Jesteburg
  • 29.05.16
Blaulicht

Wintereinbruch: Nur wenige Unfälle im Landkreis

(mum). Das ging zum Glück glimpflich aus! Am Sonntagnachmittag setzte bei Minustemperaturen in weiten Teilen des Landkreises Schneefall ein und führte so zu winterglatten Straßenverhältnissen. Dennoch blieb es laut Polizei-Angaben bei nur wenigen Glätte-Unfällen. • Im Vorwerk-Ring (Tostedt) rutschte gegen 18 Uhr ein 21-jähriger Nissan-Fahrer in einer Kurve mit seinem Fahrzeug von der Straße in einen geparkten Sattelanhänger hinein. • Etwa vier Stunden später überschlug sich in der Buxtehuder...

  • Jesteburg
  • 05.01.16
Blaulicht

Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall

(mum). Ein 61-jähriger Mann aus dem Landkreis Harburg verursachte laut Polizeibericht am Samstag gegen 11 Uhr einen Unfall auf der Autobahn 1 (zwischen den Anschlussstellen Dibbersen und Hittfeld). Sein Mercedes kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Außenschutzplanke. Anschließend schleuderte der Pkw zurück auf die Fahrbahn und kam im linken Fahrstreifen, entgegengesetzt zur Fahrtrichtung, zum Stehen. Als Zeugen dem Fahrzeugführer zur Hilfe eilen wollten, setzte dieser zur...

  • Jesteburg
  • 29.11.15
Blaulicht
Der Sattelzug blieb nahezu unbeschädigt; musste jedoch mit Hilfe von zwei Kränen aufgerichtet werden

Sattelzug kippt auf Autobahn um - Zwei Kräne richten Lkw wieder auf

(mum). Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Samstag gegen 6.30 Uhr auf der Autobahn 7 bei Egestorf. Ein 43 Jahre alter Mann aus Thüringen kam mit seinem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch den aufgeweichten Untergrund kippte das Gespann im Entwässerungsgraben schließlich auf die Fahrerseite. Der Fahrzeugführer konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Der nahezu unbeschädigte, mit Haarbürsten beladene, Sattelzug musste jedoch durch eine Spezialfirma mit zwei Kränen...

  • Hanstedt
  • 29.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.