Verabschiedung

Beiträge zum Thema Verabschiedung

Panorama
Wird verabschiedet: Michael Haack   Foto: Zöllick

"Zufrieden und dankbar"

Realschulleiter Michael Haack geht in den wohlverdienten Ruhestand thl. Winsen. "Ich gehe mit großer Zufriedenheit und Dankbarkeit", sagt Michael Haack, Leiter der Johann-Peter-Eckermann-Realschule. "Auch weil ich weiß, dass die Schule in gute Hände geht." An der Realschule geht eine Ära zu Ende. Mit Ende des ersten Halbjahres wird Haack im Rahmen einer Feierstunde am Freitag, 31. Januar, in den Ruhestand verabschiedet - wenige Wochen vor seinem 65. Geburtstag. Im Februar 2006 kam Michael...

  • Winsen
  • 28.01.20
Politik
Landrat Rainer Rempe (li.) verabschiedet Ronald Oelkers in den Ruhestand

47 Jahre engagiert für den Landkreis

Landrat Rainer Rempe verabschiedet Ordnungsamtsleiter Ronald Oelkers.  (mum). Mit einer Feierstunde hat Landrat Rainer Rempe Ordnungsamtsleiter Ronald Oelkers verabschiedet. Der 63-Jährige geht zum Jahresende in den Ruhestand - nach 47 Jahren beim Landkreis Harburg. Landrat Rempe würdigte das Engagement und die Arbeit Oelkers zum Wohl des Landkreises und seiner Bürger. Er lobte die kompetente Arbeit des Verwaltungsfachmanns in verschiedenen Bereichen und Positionen der Kreisverwaltung, der...

  • Winsen
  • 27.12.19
Panorama
Will sich weiter für Flüchtlinge engagieren: 
Pastor Martin Engelhardt

"Ich bin ein von Gott geliebtes Stinktier"

Kirchenkreispastor Martin Engelhardt geht in den Ruhestand / Gottesdienst zur Verabschiedung am Sonntag. (mum). Kirchenkreispastor Martin Engelhardt geht in den Ruhestand. Am morgigen Sonntag, 3. März, wird er im Gottesdienst um 15 Uhr von Superintendent Dirk Jäger in der Hittfelder Mauritiuskirche verabschiedet. Dreieinhalb Jahre übernahm er im Kirchenkreis Vertretungen für Pastoren und unterstützte Gemeinden bei Vakanzen. "Ich bin dankbar für die Menschen, die ich getroffen habe, die mir...

  • Jesteburg
  • 01.03.19
Panorama
Bei der Verabschiedung (v. li.): Stephan Bausch, Michael Nix, Jörg Busch, Kurt Schwerdtfeger, Christiane Dräger-Meier, André Bock und Rainer Rempe

"Du hast die Musikschule geprägt"

Christiane Dräger-Meier wurde nach 33 Jahren als Leiterin mit einem Festakt in den Ruhestand verabschiedet thl. Winsen. "Ich weiß, du stehst nicht gerne im Mittelpunkt. Aber heute muss es mal sein. Das wird auch durch die große Zahl der Ehrengäste hier bestätigt", sagte Jörg Busch, Vorstandsvorsitzender der Musikschule Winsen, als jetzt die langjährige Leiterin Christiane Dräger-Meier in den Ruhestand verabschiedet wurde. Insgesamt 33 Jahre hatte Dräger-Meier die Leitung inne. "In dieser...

  • Winsen
  • 24.04.18
Panorama
Zur Verabschiedung und Amtseinführung trafen sich (v. li.): Norbert Timm, Albert G. Paulisch, Kerstin Maak, Simone Skibba, Dr. Michael Herrmann, Dr. Ulrich Skwirblies, Dietmar Hogrefe und Rainer Rempe  Fotos: thl
2 Bilder

"Das Gesicht der Justiz"

Amtsgerichtsdirektor Albert G. Paulisch verabschiedet / Simone Skibba ins Amt eingeführt thl. Winsen. Durchweg lobende Worte fanden die Redner für Winsens scheidenden Amtsgerichtsdirektor Albert G. Paulisch im Rahmen einer Feierstunde anlässlich seiner Verabschiedung und der Amtseinführung seiner Nachfolgerin Simone Skibba im Kreishaus. „Wenn man bei Google den Namen Albert G. Paulisch eingibt, erhält man in 0,35 Sekunden 5.170 Ergebnisse“, sagte Landgerichtspräsident Dr. Ulrich Skwirblies....

  • Winsen
  • 15.08.17
Politik
Finanzausschuss-Vorsitzender Anton Zeyn (CDU)

124.000 Euro Überschuss - Winsener Stadtrat verabschiedet Haushalt 2017 / Sitzung im Rekordtempo

thl. Winsen. Das gab es bisher noch nie! Nur zweieinhalb Stunden - inklusive einer zehnminütigen Unterbrechung - benötigte der Winsener Stadtrat am Donnerstagabend, um den Haushalt 2017 zu verabschieden. Kaum Diskussionsbedarf und auch nur kurze Grundsatzreden von den Fraktionsvorsitzenden ließen für die Zuschauer erst gar keine Spannung aufkommen. Eine weitere Besonderheit: Ratsvorsitzender Andreas Waldau (Freie Winsener) verzichtete auf eine Grundsatzrede zum Haushalt. "Der Haushalt hat ein...

  • Winsen
  • 17.02.17
Politik
Wurden verabschiedet (v. li.): Stephan Kunkel, Dieter Lemmermann, Freya Sippel, Uwe Marwitz, Elisabeth Tomm, Dr. Dagmar Knüppelholz, Jürgen Holland, Brigitte Hillebrecht, Rolf Schneider, Elke von Ziegner

Abschied aus dem Rat

Gemeinde Stelle verabschiedete elf "altgediente" Politiker aus dem Gremium thl. Stelle. Nur eine knappe Stunde dauerte die letzte Sitzung des Steller Gemeinderates in der ablaufenden Legislaturperiode. Kein Wunder, hatten die Politiker doch nur über zwei Tagesordnungspunkte zu entscheiden. Zum einen ging es um die Kenntnisnahme eines Prüfberichtes über "Erträge aus Mieten und Pachten". Darin wird der Gemeinde u.a. empfohlen die Mietwerte der vermieteten Wohnungen zu überprüfen und für...

  • Winsen
  • 01.11.16
Politik
Seit 25 Jahren Mitglied im Stadtrat (v. li.): Bodo Beckedorf, Steffen Behr und Dr. Erhard Schäfer
3 Bilder

Ratsmitglieder geehrt und verabschiedet

thl. Winsen. Bunt und blumig war die letzte Sitzung des Winsener Stadtrates in der ablaufenden Legislaturperiode. Denn im Vordergrund stand die Verabschiedung von Ratsmitgliedern, die aus den unterschiedlichsten Gründen aus dem Gremium ausscheiden. Bevor es so weit war, gab es allerdings noch einen Mandatswechsel. Christdemokratin Angelika Teuchert, die zehn Jahre im Stadtrat saß und neun Jahre davon als Vize-Fraktionschefin fungierte, hat ihren Wohnsitz mittlerweile nach Bremen verlegt und...

  • Winsen
  • 25.10.16
Politik
Uwe Sievers (Mitte) freute sich über das Ständchen der Elbdeichbrummer

Emotionaler Abschied von Stelles Alt-Bürgermeister Uwe Sievers

thl. Ashausen. "Am Elbdeich sagt man Tschüss" - mit diesem Lied - vorgetragen von den Gesangsbrüdern "Elbdeichbrummer" - wurde Stelles Alt-Bürgermeister Uwe Sievers am Mittwochabend im Rahmen der Sitzung des Gemeinderates in den Ruhestand verabschiedet. Es war ein emotionaler Moment, als Sievers im Rollstuhl in den Saal von Behn's Gasthaus geschoben wurde. Standing Ovations für einen Mann, der als Gemeindeoberhaupt beliebt war, dem eine volle Amtsperiode als Bürgermeister aber vergönnt blieb....

  • Winsen
  • 23.06.16
Panorama
Wurden verabschiedet (v. li.): Jule Kleinschmidt, Ann-Martje Petersen und Nina Murrar

Deutschlands jüngste Küsterinnen in Ashausen verabschiedet

thl. Ashausen. Mit einer "After-Church-Club"-Feier im abendlichen Kirchgarten lud die St. Andreas-Kirchengemeinde kürzlich ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter ein, um einfach mal Danke zu sagen. Rund 80 Gäste verbrachten einen vergnüglichen Abend rund um das Gotteshaus, ließen sich die Häppchen und die Getränke schmecken, trafen alte Bekannte, knüpften neue Kontakte und genossen die Musik der "Golden Sugarbirds". Im Rahmen des Festes wurden mit Ann-Martje Petersen, Nina Murrar und Jule...

  • Winsen
  • 15.06.16
Panorama
Helmut Kuntze (re.) gratulierte den Wiedergewählten (v. li.): Burkhard Venzke, Bernd Reul, Klaus Tödter, Burkhard GIese und Manuela Spende
2 Bilder

Amtsinhaber bestätigt

thl. Winsen. Das Stadtkommando der Winsener Feuerwehren hat in seiner letzten Sitzung des Jahres die Weichen für 2016 gestellt und Wahlen durchgeführt. Dabei wurden Burkhard Venzke aus Stöckte als Brandschutzerzieher, Bernd Reul aus Pattensen als Sicherheitsbeauftragter, Burkhard Giese aus Winsen als Pressewart, Manuela Spende aus Laßrönne als Schriftwartin und Klaus Tödter aus Roydorf als Funkwart in ihren Ämtern bestätigt. Verabschiedet wurde nach fast 30-jähriger Zugehörigkeit Reiner Tödter...

  • Winsen
  • 16.12.15
Panorama
Polizeipräsident Robert Kruse (re.) überreichte Volker Schäfer die Entlassungsurkunde

Abschied vom Chef-Fahnder

thl. Lüneburg. Er galt vor allem bei osteuropäischen Banden als Schreckgespenst, hat er doch zusammen mit seiner Truppe viele von ihnen hinter schwedische Gardinen gebracht. Jetzt wurde Volker Schäfer, Leiter des Fachkommissariates (FK) für Bandenkriminalität in Lüneburg (zuständig auch für die Landkreise Harburg und Stade), im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Der 62-Jährige stand insgesamt 44 Jahre und vier Monate im Dienst der Polizei. "Ich wollte schon als kleiner...

  • Winsen
  • 07.08.15
Panorama
Ulrich Grimm (re. ) und Wilfried Haensch, Leiter der Winsener Polizei, verabschiedeten Helma Brandenburger in den Ruhestand

"Mutter der Kompanie" verabschiedet

thl. Winsen. "Ich freue mich auf den Ruhestand, aber ich werde den Zusammenhalt hier vermissen." Mit dem berühmten "lachenden und weinenden Auge" wurde jetzt Helma Brandenburger (64) von der Winsener Polizei in den Ruhestand verabschiedet. Seit 1983 war sie bei der Kripo als Verwaltungsfachangestellte beschäftigt, war dort u.a. für die Erfassung und Weiterleitung der Vorgänge verantwortlich. Ihr liebevoller Spitzname: Mutter der Kompanie. Grund: Helma Brandenburger hat das damalige...

  • Winsen
  • 04.08.15
Panorama
Verabschiedet: Dieter Reymers

"Irgendwann muss Schluss sein"

thl. Seevetal. "Es war eine tolle Zeit, ich würde es immer wieder so machen. Aber irgendwann muss auch mal Schluss sein." Das sagt Kreisbrandmeister Dieter Reymers aus Nenndorf. Der 59-Jährige Dipl.-Ing. für Elektrotechnik und Firmeninhaber wurde am gestrigen Freitag im Rahmen einer Feierstunde in Hittfeld aus seinem Amt verabschiedet. Offiziell endet Reymers' Amtszeit am 30. Juni. Zwei Amtsperioden - insgesamt zwölf Jahre - war Dieter Reymers Chef der 107 Feuerwehren im Landkreis Harburg....

  • Winsen
  • 13.06.15
Panorama
Klaus Tippe

Klaus Tippe verabschiedet

thl. Roydorf. Im Rahmen der Herbstversammlung der Feuerwehr Roydorf wurde Klaus Tippe nach erreichen der Altersgrenze von 62 Jahren aus der Einsatzabteilung verabschiedet. Tippe trat 1978 in die Wehr ein und übernahmen schon früh Aufgaben als Atemschutzgeräteträger, Maschinist, Funker und Truppführer. Zudem bringt er sich im Blasorchester der Brandschützer ein.

  • Winsen
  • 05.11.13
Panorama
Bei der Verabschiedung: Landrat Joachim Bordt und Irene Dilger

Gleichstellungsbeauftragte hat "den Landkreis Harburg geprägt"

ce. Winsen. "Sie hat den Landkreis mit ihrem Engagement und Amtverständnis geprägt." Mit diesen Worten würdigte Landrat Joachim Bordt jetzt Irene Dilger (65), als er sie jetzt in Winsen nach 22-jähriger Tätigkeit in der Kreisverwaltung - als Gleichstellungsbeauftragte und gleichzeitig in der Kreisvolkshochschule (KVHS) - in den Ruhestand verabschiedete. Dilgers Ruhestand - so Bordt - bedeute für die Verwaltung des Landkreises eine Zäsur. Seit ihrem Amtsantritt als Frauenbeauftragte 1991 habe...

  • Winsen
  • 07.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.