Beiträge zum Thema Verdichtung

Panorama
Lückenbebauung am Heidort in Apensen

"Neubau ist völlig legal" / Investor schafft Mietwohnungen in Apensen / Nachbarn üben Kritik

jd. Apensen. "Wo soll denn sonst eine bauliche Verdichtung erfolgen, wenn nicht hier im Kernort?" - Apensens Gemeindedirektor Peter Sommer reagiert mit Unverständnis auf die Kritik einiger Bewohner der Straße "Heidort". Dort entsteht derzeit ein Mehrfamilienhaus. Das Gebäude soll bis Ende des Jahres bezugsfertig sein. Diese Art der baulichen Verdichtung von Ortskernen ist vom Gesetzgeber ausdrücklich gewollt. Laut Baugesetzbuch hat Lückenbebauung in zentralen Ortslagen Vorrang vor dem Bauen auf...

  • Apensen
  • 27.07.16
Politik
"Buxtehude soll maßvoll wachsen", erklärt Stadtbaurat Michael Nyveld.

Kein "Turbo-Verkauf" der Buxtehuder Wohnbauflächen

tk. Buxtehude. Buxtehude ist als Wohnort heißt begehrt. Für das neue Baugebiet in Ottensen gibt es weit mehr als 250 Interessenten für nur 80 bis 90 Grundstücke. Warum wirft die Stadt bei einer dermaßen starken Nachfrage nach Bauland nicht alles auf den Markt, was noch an Flächen vorhanden ist? Oder dreht zumindest bis zur Schmerzgrenze an der Preisschraube, um den Schuldenberg abzubauen? "Wir setzen auf maßvolles Wachstum", sagt Stadtbaurat Michael Nyveld. Einen Turbo-Verkauf aller städtischen...

  • Buxtehude
  • 28.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.