Beiträge zum Thema verwildert

Panorama
Reinhard Walder zeigt: Der ehemalige Wanderweg ist nur ein Trampelpfad, der immer mehr zuwuchert
2 Bilder

Winsener Naturparadies verkommt

Graffiti, Zerstörungen und Verwilderung machen den Rethmoorsee zu einem Schandfleck thl. Winsen. Einst war das Naturschutzgebiet rund um den Rethmoorsee am alten Postweg zwischen Borstel und Radbruch als Naherholungsgebiet gedacht. Am westlichen Ufer wurde seinerzeit im Beisein der damaligen Bürgermeisterin Angelika Bode und weiteren Ehrengästen öffentlichkeitswirksam sogar ein Aussichtspunkt für die Naturbeobachtung eingeweiht. Und heute? Der Aussichtspunkt ist längst das Opfer von Vandalismus...

  • Winsen
  • 27.01.21
Panorama
Das "Phantom von Harsefeld" vor seinem "Geisterhaus". Den Mann hat bislang kaum jemand zu Gesicht bekommen

"Phantom" ist nicht zu fassen

jd. Harsefeld. Jetzt platzte sogar ein Prozess: Harsefelder Hausbesitzer ist weiter auf Tauchstation. Er ist das "Phantom von Harsefeld": Vor einigen Monaten berichtete das WOCHENBLATT über den Rentner Siegfried K.* (73), der inmitten einer idyllischen Wohnsiedlung seit Jahren Haus und Garten verwildern lässt. Viele Nachbarn bekamen den Mann zwar noch nie zu Gesicht, hatten aber bereits reichlich Ärger mit ihm wegen des Schmuddel-Grundstücks. Auch die Behörden sind machtlos: Das Phantom ist...

  • Harsefeld
  • 31.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.