Dow Stade

3 Bilder

Ganz tief in der Erde liegt das "weiße Gold": Dow erschließt neue Kavernen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.07.2018

jd. Harsefeld. Die Landschaft zwischen Harsefeld und Ohrensen hat es Klaus Mau angetan: Der Rentner radelt gern durchs Auetal, das in weiten Teilen unter Naturschutz steht. Kürzlich fühlte sich Mau beim Genuss dieser Idylle gestört: "Ein dunkler SUV kam mir auf der Strecke entgegen, obwohl die Durchfahrt dort verboten ist", berichtet der Harsefelder. Mau stoppte den Wagen, der Fahrer holte einen Din-A4-Zettel hervor, auf dem...

2 Bilder

Geniale Idee: Die größte Batterie der Welt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 29.06.2018

Kavernen der Dow in Ohrensen könnten künftig als gigantische Stromspeicher genutzt werden jd. Ohrensen. Die Idee ist faszinierend, das Prinzip genial und das Projekt richtungsweisend: Im Dörfchen Ohrensen bei Bargstedt könnte in nicht allzu ferner Zukunft die größte Batterie der Welt betrieben werden. Dieser Superlativ ist nicht übertrieben, denn diese Batterie hätte riesige Dimensionen. Der Plan ist, stillgelegte...

2 Bilder

Note "gut" für Henry Mellenthin aus Stade: Letzter Absolvent der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.09.2017

Doppelbelastung durch Studium und Arbeit gemeistert tp. Stade. Arbeiten und studieren gleichzeitig - diese Doppelbelastung nehmen nur wenige auf sich: Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Stade für den Elbe-Weser-Raum hat zehn erfolgreiche Absolventen mit einer feierlichen Diplomübergabe verabschiedet. Einer von ihnen ist Henry Mellenthin (29), der mit der respektablen Endnote "gut" zu den Besten des Jahrgangs...

1 Bild

Dow Stade gewinnt "Responsible Care"-Preis im Bereich Nachhaltigkeit

Lena Stehr
Lena Stehr | am 16.06.2017

lt/nw. Stade. Mit einem herausragenden Unternehmensprojekt im Bereich der Nachhaltigkeit hat die Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH in Stade den Responsible Care-Wettbewerb des Verbandes der Chemischen Industrie Landesverband Nord (VCI Nord) gewonnen. Ausgezeichnet wurde ein Projekt zur Nutzung von salzhaltigen Prozessabwässern. „Die Einsparungen durch die vom Dow Werk in Stade entwickelte Technologie sind enorm“, lobt...

Dow: Startschuss für Spendenprogramm

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.09.2014

(bc). Zum zehnten Mal läuft in diesen Tagen das Spendenprogramm des Dow-Werks in Stade an. Das Unternehmen fordert gemeinnützige Organisationen auf, sich mit nachhaltigen Projekten aus den Bereichen Umwelt, Bildung und Soziales Engagement um Fördermittel zu bewerben. Einsendeschluss für Anträge ist der 30. September. Insgesamt 100.000 Euro verteilt der Konzern. Dabei sind besonders Initiativen gefragt, die für mehr...