Beiträge zur Rubrik Service

Arbeiten im Team für das Wohlergehen von Parkinson-Patienten: Dr. Barbara Paulus und Dr. Markus Wittich

Hilfe für Patienten mit Parkinson: Krankenhaus Buchholz bietet ambulante neurologische Facharztbehandlung an

(nw/nf). Optimal vernetzt ist jetzt die ambulante und stationäre Parkinson-Behandlung im Krankenhaus Buchholz. Die Neurologin Dr. Barbara Paulus bietet im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) des Krankenhauses Erstgespräche, Untersuchungstermine und kontinuierliche fachärztliche Betreuung an. Mehr als 280.000 Deutsche leiden an Parkinson. Die meisten von ihnen sind über 60 Jahre alt. Die Nervenkrankheit bleibt oft lange unbemerkt. Dabei gehen Gehirnzellen zugrunde, die den Botenstoff Dopamin...

  • Buchholz
  • 10.04.21
Das Fell der offensichtlich ausgesetzten Tiere war so verfilzt, dass sie komplett geschoren werden mussten
3 Bilder

Zwei Fundkatzen sind Tiere der Woche: Wer kennt diese beiden Perserkatzen?

tw. Buchholz. In einem erbärmlichen Zustand wurden zwei Perserkatzen in dem Waldstück am Parkplatz beim Karlstein (Rosengartenstraße) in der Gemeinde Rosengarten entdeckt. Die offensichtlich ausgesetzten Tiere wurden am 19. März und 29. März gefunden und in die Obhut des Buchholzer Tierheimes übergeben. Ihr Fell war total verfilzt, sie mussten komplett geschoren werden, um sich wieder bewegen zu können. Zudem waren Ramira (2,6 Kilo) und Rosemarie (nur 1,5 Kilo) - wie sie im Tierheim getauft...

  • Buchholz
  • 09.04.21
Wildkräuter wie Gundermann sind schmackhafte Salat-Toppings
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Essbare Wildkräuter: Von Zauberkraut bis Störenfried

(nw/tw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen Karin Maring und Matthias Schuh regelmäßig im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, ihren Ernährungs- und Gartentipp für essbare Wildkräuter. Spaziergänge sind das aktuelle Mittel zur Freizeitgestaltung geworden. Dabei lassen sich, sobald die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, Gänseblümchen und...

  • Rosengarten
  • 01.04.21
Koordinator Benjamin Gaum und Anna Asberger vom Jugendzentrum Tostedt im Studio in Hittfeld Foto: Landkreis Harburg

Jugendarbeiter bieten Online-Austauschplattform
Jugendzentren werden mit #juzdiggi digital

(sv/nw). Gruppen kommen aktuell nicht in den Jugendzentren zusammen. Deshalb haben sich die kommunalen Jugendzentren im Landkreis zusammengeschlossen und das Projekt #juzdiggi gestartet, ein digitales Jugendzentrum. In einem Schulterschluss der Jugendzentren und mit Beratung und technischer Unterstützung durch das Kreismedienzentrum sowie der Kreisjugendpflege bringen nun Jugendarbeiter montags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr neue Inhalte auf www.twitch.tv/juzdiggi online. Es wird gerätselt,...

  • Tostedt
  • 31.03.21
Pastor Arne Hildebrand

Die Gemeinschaft zwischen Gott und uns
"Wunderbar" für Ostern: Besondere Andacht zum Lesen für zuhause

(nw/tw). Wenn die WOCHENBLATT-Leser nicht in die Kirche gehen können, kommt die Kirche kurzerhand zu Ihnen nach Hause. Für die kommenden Feiertage hat Pastor Arne Hildebrand von der St.-Paulus-Kirchengemeinde in Buchholz eine Oster-Andacht mit dem Titel "Wunderbar" verfasst. Kleiner Tipp: Suchen Sie sich zum Lesen dieser Zeilen zuhause einen ruhigen Platz und zünden sich ein Kerze an. "Wunderbar" Wunder sehen wir zurzeit in der Natur. Überall erblühen Krokusse und Narzissen, zartes frisches...

  • Buchholz
  • 31.03.21
3 Bilder

Kirchengemeinden wollen Mut machen
Ostern 2021: Gottesdienste in und vor der Kirche, per Livestream, per Telefon, mit begehbaren Kreuzwegen und vielem mehr

(tw). Ostern ist das älteste und zugleich zentrale Fest der christlichen Kirchen. Diese Festtage bringen tiefgreifende Erfahrungen des Lebens zur Sprache: Leiden, Sterben und Tod ebenso wie die Hoffnung auf ein Leben, das stärker ist als der Tod. Hoffnung und Vertrauen geben, Mut machen, solidarisch zu handeln, um die Pandemie gemeinsam zu überwinden - dazu wollen die Kirchen mit Gottesdiensten und Seelsorge beitragen. Superintendent Dirk Jäger erklärt für den Kirchenkreis Hittfeld, dass er...

  • Buchholz
  • 31.03.21

Müllumschlaganlagen Nenndorf und Tostedt-Todtglüsingen
Geänderte Verkehrsführung zu den Entsorgungsanlagen

(sv/nw). Frühjahreszeit ist Gartenzeit: Gerade am Karsamstag rechnet die Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg daher mit verstärktem Andrang an den Entsorgungsanlagen. Um dem möglicherweise deutlich erhöhten Verkehrsaufkommen durch die private Grünabfallanlieferung Rechnung zu tragen, ändert der Landkreis Harburg daher die Verkehrsführung für die Anfahrt zum Kompostplatz Tostedt und zur Abfallannahmestelle Nenndorf am Samstag, 3. April. Die Anfahrt zur Müllumschlaganlage Nenndorf erfolgt nur...

  • Tostedt
  • 31.03.21

"Gasschnüffler" ist im Kreis unterwegs

(bim/nw). Der „Schnüffler“ ist unterwegs: Im Auftrag von ElbEnergie ist der Gasspürer von April bis Oktober unterwegs und überprüft 780 Kilometer Gasleitungen in den Landkreisen Harburg und Stade. Mit seiner „Supernase“, einer Hightech-Sonde, ist er auf der Suche nach eventuellen Lecks an einer unterirdischen Gasleitung. Netzcenter-Leiter Marcus Bumann aus Hittfeld erläutert: „Erdgas an sich ist geruchslos. Aus Sicherheitsgründen ist ihm ein Geruchsstoff beigemischt, sodass es beim Austritt...

  • Tostedt
  • 31.03.21

Corona-Beschlüsse haben auch Folgen für das WOCHENBLATT
Ausgaben am Mittwoch werden zweimal nicht erscheinen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuerliche Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 18. April, den Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer beschlossen haben, hat nun auch für das WOCHENBLATT Folgen: Da die Beschlüsse sehr starke Auswirkungen auf die werbetreibende Wirtschaft haben, entfallen die beiden kommenden Mittwochausgaben am 31. März und 7. April! Sie brauchen auf Neuigkeiten, Informationen und selbst recherchierte Geschichten über interessante...

  • Buchholz
  • 29.03.21
Endlich ohne Schmerzen: Yvonne Schröder (li.) mit Assistenzärztin Lisanne Maibücher
2 Bilder

Gesundheit
Atypisch starke Beschwerden während der Menstruation könnten Endometriose sein: Nach Arzt-Odyssee endlich schmerzfrei

Patientin litt an unerkannter Endometriose, jetzt will sie anderen Frauen helfen (nw/nf). Schmerzen, die kaum auszuhalten waren. Zuerst nur während der Periode. Schließlich permanent. Jahrelang plagte sich Yvonne Schröder (49) aus Buchholz damit herum. Keiner der vielen Ärzte, die sie aufsuchte, konnte ihr helfen. Doch seit einer minimalinvasiven Operation im Krankenhaus Buchholz geht es Yvonne Schröder wieder richtig gut. Endlich. Weil sie möchte, dass auch anderen Frauen geholfen wird,...

  • Buchholz
  • 26.03.21

Tipps für Minijobs und Midijobs

nw/tw. Buchholz. Was sind die Unterschiede von Mini- und Midijob, welche Vor- und Nachteile sowie Rechte und Pflichte bringen diese Beschäftigungsverhältnisse mit sich? Kann ein Minijob ein Sprungbrett in eine umfangreichere qualifizierte Beschäftigung sein? Zu diesen und anderen Fragen informiert am Mittwoch, 24. März, nach individueller Terminvergabe Gundula Riggert, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit. • Anmeldung: Tel. 04181-9405636 (Anja Cords),...

  • Buchholz
  • 19.03.21
Auf dem Ergometer wärmen sich die Frauen vor dem Training auf (v.l.): Rosel Vannauer, Birgit Zerfowski und Jutta Ostheimer
8 Bilder

Gesundheit
Den Dauerschmerz besiegen: Wie vier Frauen mithilfe einer neuen Therapie wieder Spaß am Leben haben

nw/nf. Winsen. „Und die Atmung nicht vergessen, bei jedem Ausatmen geht es ein Stück tiefer“, spornt Sportwissenschaftlerin Elisabeth Weissbach-Ruf vier Frauen im Alter von 57 bis 75 Jahren an. Im Gymnastikraum der Physiotherapie im Krankenhaus Winsen machen die Damen Dehnübungen mit Faszienrollen, beugen sich mit dem Oberkörper über das gestreckte Bein. Noch vor wenigen Wochen waren sie dauerschmerzgeplagte Patientinnen, die sich kaum noch bewegen mochten und denen kein Arzt mehr helfen...

  • Winsen
  • 12.03.21

Spaß mit dem Wimmelbild: Wer findet die Ente im Zoo?

(tw). Bunte Federn und vieltöniges Zwitschern: Auf einem Rundgang durch den Tierpark oder Zoo gibt es jede Menge spannende Tiere zu entdecken. Kennt Ihr alle Vogelarten auf diesem farbenfrohen Wimmelbild von Zeichner Hans Geiger (Foto) aus Jesteburg (Landkreis Harburg)? Und wo hat sich eigentlich die Ente versteckt? Wimmelbild: Wer hat sich wo in der Skilandschaft versteckt?

  • Buchholz
  • 12.03.21

In Tostedt
Mal-Aktion zum Welttag des Buches

bim. Tostedt. Am 23. April wird der UNESCO Welttag des Buches 2021 gefeiert - ein toller Anlass, die Lust am Lesen zu wecken bzw. zu fördern. Susanne Orth, Mitglied beim TösterKultur e.V., will den Welttag des Buches trotz aller Corona-Einschränkungen würdigen und hat dazu eine tolle Idee: Zusammen mit der Buchecke Tostedt wird der Verein mit einer Mal-Aktion den Welttag des Buches feiern. „Wir rufen alle Mädchen und Jungen bis 14 Jahre, die sich gern von einer vorgelesenen Geschichte...

  • Tostedt
  • 10.03.21

„Nachrichten von Hermann und Erika“ 2021
Neues Heft des Heimatvereins Tostedt

bim. Tostedt. Der Heimatverein Tostedt hat mit dem neuen „Nachrichten von Hermann und Erika“ ein 206 Seiten starkes Vereinsheft vorgelegt. Die Themen der Artikel sind wieder vielfältig. Da geht es um Dokumente und Karten, um Hofstellen, öffentliche Bauten, Natur und vor allen Dingen um Menschen und ihr Wirken. Menschliche Erfahrungen und Erlebnisse als Einzelperson, als Familie oder in der Gruppe finden in verschiedenen Artikeln ihren Niederschlag. Zeitlich reicht der Blick vom Mittelalter über...

  • Tostedt
  • 09.03.21
Das Titelbild des Weltgebetstages 2021 steht unter dem Motto „Worauf bauen wir?“

Themen: Klimawandel und Geschlechtergerechtigkeit
Kirchenkreis Hittfeld feiert Weltgebetstag digital

(lm/nw). In vielen Kirchen im Kirchenkreis Hittfeld werden traditionell am ersten Freitag im März ökumenische Weltgebetstagsgottesdienste gefeiert. Frauen aus dem jeweiligen Weltgebetstagsland erstellen eine Liturgie, die überall auf der Welt gebetet wird. In diesem Jahr haben Frauen aus Vanuatu, einem Inselstaat im Pazifischen Ozean östlich von Australien, die Gottesdienstordnung erstellt. Unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ haben die Frauen sich mit den Themen Klimawandel und...

  • Seevetal
  • 04.03.21

Zeven - Tostedt
Ertüchtigung der EVB-Strecke beginnt

(bim). Bauarbeiten auf der Eisenbahnstrecke Zeven - Tostedt: Die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe (EVB) investieren jetzt 1,9 Millionen Euro in die Oberbauertüchtigung auf der Schiene - zunächst auf einem sechs Kilometer langen Streckenabschnitt von Weertzen in Richtung Sittensen. Die Bauarbeiten zum Austausch der Holzschwellen durch Betonschwellen haben am Montag begonnen. Gleichzeitig wird im gesamten Bauabschnitt der Schotter ausgetauscht. Da auch Bahnübergänge von den Baumaßnahmen betroffen...

  • Tostedt
  • 02.03.21
Ob Gurken, Kürbis oder Oliven - eingemachtes Gemüse wird zum schmackhaften Vorrat
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Jetzt geht es ans Eingemachte / Dicke Bohnen säen

(tw/nw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen seit Kurzem Karin Maring und Matthias Schuh im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, ihren Ernährungs- und Gartentipp für Februar: Die Wintermonate ohne frisches Obst- und Gemüseangebot waren vor vielen Jahrzehnten noch hart und gingen den Menschen buchstäblich ans Eingemachte. Denn nun wurden...

  • Rosengarten
  • 26.02.21

Kunstlicht macht die Nächte heller
Onlinevortrag zum Thema "Verschmutzung durch Licht"

bim. Kakenstorf. Zu einem Onlinevortrag zum Thema Lichtverschmutzung lädt der Ortsverband Tostedt von Bündnis 90/Die Grünen am 4. März um 19.30 Uhr ein. Referent ist Manuel Philipp, Initiator von „Paten der Nacht“. Durch den zunehmenden Einsatz von Kunstlicht werden die Nächte immer heller — in Europa um etwa 6 Prozent pro Jahr. Das koste nicht nur Unmengen an Energie, sondern schade auch massiv Menschen, Tieren und Pflanzen. "Die Lichtverschmutzung ist erwiesenermaßen eine der Hauptursachen...

  • Tostedt
  • 26.02.21
Der junge und verspielte Kater Özil ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause

"Wer spielt mit mir"?
Der lebhafte Kater Özil sucht ein neues Zuhause

tw. Buchholz. Der kleine Özil (Foto) wurde aufgrund eines starken Katzenschnupfens im Buchholzer Tierheim aufgepäppelt und behandelt. Mittlerweile hat sich der lebhafte Kater sehr gut erholt und sucht nun ein neues Zuhause. Da Özil sehr gut mit Artgenossen zurechtkommt, wäre ein gegen Katzenschnupfen geimpfter Spielkamerad zum Toben wichtig. Die im Mai 2020 geborene Samtpfote freut sich zudem nach der Eingewöhnung über Freigang. Özil ist geimpft, gechippt, kastriert und negativ auf Katzen-Aids...

  • Buchholz
  • 23.02.21

Ambulanter Hospizdienst ist erreichbar
Auflagen erschweren auch die Trauerarbeit

bim. Tostedt. Kein Trauercafé, keine Trauergruppe und die ambulante Sterbebegleitung unter veränderten Bedingungen - die Corona-bedingten Einschränkungen erschweren auch diese wichtigen Aufgaben. Regulär sind Sterbebegleiter Gesprächspartner und Zuhörer, sie sitzen am Krankenbett, entlasten Angehörige, spenden Trost. Sie sorgen mit Gesten und auch mit Berührungen für Nähe und gehen auf die Bedürfnisse der sterbenden Menschen ein. Wegen der Pandemie endeten die Angebote des ambulanten...

  • Tostedt
  • 23.02.21

Corona-Hilfen leichter beantragen

(nw/tw). Basierend auf einem Vorschlag des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums hat der Bund nun einer vereinfachten Abwicklung der Überbrückungshilfe II zugestimmt. Denn die im Dezember zusätzlich eingeführten Nachweispflichten, die auf das Europäische Beihilfenrecht zurückgehen, hatten viele Steuerberater, Wirtschafsprüfer und Rechtsanwälte verärgert. Deshalb wird jetzt die Kleinbeihilfenregelung als Grundlage genommen. So müssen Antragsteller nur noch die Nachweise für eine Förderung...

  • Buchholz
  • 13.02.21

Kostenlose Broschüre auf der Kreisverwaltungs-Webseite
Ratgeber für sparsame Haushaltsgeräte

nw/tw. Landkreis. Waschmaschine, Kühlschrank oder Wäschetrockner sind große Anschaffungen, die nicht jeden Tag anstehen. Während des Lockdowns steht eine Optimierung der privaten Energieverbräuche und -kosten für viele Menschen nun jedoch auf der persönlichen To-do-Liste. Eine gute Auswahl ist aber nicht leicht - Ausstattung, Leistung, Energieverbrauch und Preis sind oftmals nicht ohne Weiteres vergleichbar. Eine Orientierung bietet die 20 Seiten starke Broschüre „Besonders sparsame...

  • Winsen
  • 12.02.21

Beiträge zu Service aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.