alt-text

++ A K T U E L L ++

Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

Feuerwehr Putensen bedankt sich mit Feldstein bei Sponsor und richtet zum 80-jährigen Bestehen Samtgemeindefeuerwehrtag aus

Bei der Einweihung des Feldsteines: Putensens Ortsbrandmeister Karsten Supplieth bedankt sich bei Heinz-Hermann Bode für die Unterstützung der Wehr
2Bilder
  • Bei der Einweihung des Feldsteines: Putensens Ortsbrandmeister Karsten Supplieth bedankt sich bei Heinz-Hermann Bode für die Unterstützung der Wehr
  • Foto: Mathias Wille
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Putensen. Die Freiwillige Feuerwehr Putensen feiert ihr 80-jähriges Bestehen. Seit vielen Jahren finanziell unterstützt werden die Brandschützer von Heinz-Hermann Bode, der in Putensen seinen Mulden- und Containerdienst betreibt. Als Dank für die unermüdliche Hilfe schenkte die Feuerwehr Bode einen großen Feldstein inklusive Inschrift, der nun eingeweiht wurde.
Kurz darauf richtete die Putensener Wehr am vergangenen Sonntag anlässlich ihres runden Geburtstages den Samtgemeindefeuerwehrtag aus. Dort siegte die zweite Gruppe der Wulfsener Brandschützer bei den Wettkämpfen der aktiven Retter. Auf dem 2. und 3. Platz folgten die Teams Salzhausen und Gödenstorf-Oelstorf. Für den Kreisfeuerwehrtag qualifizierten sich hier außerdem die Wettbewerbsgruppe aus Garstedt sowie die Gastmannschaften aus Tostedt und Todtglüsingen.
Bei den Jugendfeuerwehren hatte die erste Salzhäuser Gruppe die Nase vorn vor Garlstorf und Salzhausen II. Eine im Rahmenprogramm veranstaltete Fahrzeugrallye, bei der an mehreren Stationen Fachwissen und Geschicklichkeit unter Beweis gestellt werden mussten, entschied die Jugendwehr Garlstorf für sich.
Insgesamt waren bei den Wettbewerben sechs aktive Gruppen aus der Samtgemeinde Salzhausen, drei Gastteams aus dem Raum Tostedt und Oldendorf/Luhe sowie neun Jugendwehr-Teams am Start. Bei der Siegerehrung verlieh Gemeindejugendwart Marco Riebesell die Jugendflamme an acht Jugendfeuerwehrleute. Gemeindebrandmeister Dieter Mertens dankte der Putensener Wehr unter der Leitung von Ortsbrandmeister Karsten Supplieth für die gelungene Ausrichtung des Aktionstages. Mertens beförderte zudem Gemeindekinderfeuerwehrwartin und Kommando-Schriftführerin Karina Schwutke zur Ersten Hauptfeuerwehrfrau. Kreisbrandmeister Volker Bellmann sprach der Putensener Wehr seinen Dank aus für die Mitarbeit im Tierseuchenzug der Kreisfeuerwehrbereitschaft. Darüber hinaus zeichnete Bellmann den Gemeindepressewart Mathias Wille mit der Ehrenmedaille des Kreisfeuerwehrverbandes in Silber aus.

Bei der Einweihung des Feldsteines: Putensens Ortsbrandmeister Karsten Supplieth bedankt sich bei Heinz-Hermann Bode für die Unterstützung der Wehr
Siegreiche Truppe: Die zweite Gruppe der Feuerwehr Wulfsen gewann die Wettbewerbe der Aktiven
Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Caroline Müller-Korn spielt nicht mehr für die Buxtehuder Bundesliga-Handballerinnen

Stillschweigen über die Gründe vereinbart
BSV und Caroline Müller-Korn trennen sich

nw/tk. Buxtehude. Handball-Bundesligist Buxtehuder SV und die Spielerin Caroline Müller-Korn haben sich mit sofortiger Wirkung getrennt. Beide Seiten sehen keine Basis mehr für eine weitere Zusammenarbeit. Darüber hinaus haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Caroline Müller-Korn kam zur Saison 2020/21 zum Buxtehuder SV. Die Spielmacherin erzielte in 20 Bundesliga-Spielen für den Verein 83 Tore, davon 54 Siebenmeter. Zuvor spielte sie in der Bundesliga von 2014 bis 2017 für den VfL...

Blaulicht
Die Zahl beschlagnahmter gefälschter Impfausweise im Landkreis Stade steigt rasant

Polizei im Kreis Stade ist alarmiert
Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

tk. Stade. Je strenger die Corona-Regeln werden, desto mehr  Betrüger werden aktiv. "Die Zahl der gefälschten Impfpässe im Landkreis Stade hat in den vergangenen zwei Wochen rasant zugenommen", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Die Dunkelziffer dürfte noch deutlich höher sein. Aus den bisherigen Ermittlungen weiß die Polizei: Es sind vor allem Impfunwillige, die um die Kosten für Tests bei den 3G-Regeln herumkommen oder aber die 2G-Regeln (genesen oder geimpft) betrügerisch umgehen wollen....

Service
Die Rauchmelder müssen richtig installiert werden
Video 2 Bilder

Leben retten mit Rauchmeldern
Gefahr! Knapp die Hälfte aller Haushalte in Niedersachsen hat falsch installierte oder gar keine Rauchmelder

In Niedersachsen sind nur 13 Prozent aller Haushalte optimal mit Rauchmeldern geschützt, 45 Prozent erfüllen lediglich den Mindestschutz. Weitere 16 Prozent haben die Rauchwarnmelder falsch installiert und wiegen sich in trügerischer Sicherheit. Besonders alarmierend: 26 Prozent der Haushalte in Niedersachsen sind komplett ohne Rauchwarnmelder. Das hat jetzt die Auswertung einer im Jahr 2020 durchgeführten Felderhebung des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks ergeben. Rund 70...

Panorama
Beim Kreisordnungsausschuss 2019 protestierten die Tierschützer im Kreishaus, darunter auch Uwe Gast (5. v. li.), einer der unermüdlichen Mahnwachen-Teilnehmer
5 Bilder

Erfolg für die Tierschützer
Ex-Horror-Labor will alle Tierversuche einstellen

(bim). Rund zwei Jahre ist es her, dass die "Soko Tierschutz" im damaligen Tierversuchslabor Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) in Mienenbüttel furchtbare Tier-Misshandlungen öffentlich gemacht hat. Die grausamen Bilder von gequälten Hunden, Katzen und Affen gingen um die Welt und führten zu den größten Protesten der deutschen Tierschutzgeschichte. Im Januar 2020 hatte der Landkreis Harburg dem Labor in Mienenbüttel die Betriebserlaubnis entzogen. Jetzt hat das ehemalige LPT, das...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen