Gigantenwuchs in Winsen
Lauter 3,60 Meter hohe Exemplare

Was für ein Größenunterschied: Margarete Rieckmann (1,70 Meter) vor ihren Sonnenblumen    Foto: thl
  • Was für ein Größenunterschied: Margarete Rieckmann (1,70 Meter) vor ihren Sonnenblumen Foto: thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Margarete Rieckmann hat riesige Sonnenblumen

thl. Scharmbeck. "Ich habe die Sonnenblumen gar nicht angepflanzt. Ich schätze, dass Vögel hier die Saat einfach verteilt haben", sagt Margarete Rieckmann aus Scharmbeck. In ihrem Kleingarten wachsen zwischen Kürbis und Bohnen derzeit zahlreiche Sonnenblumen - und zwar als Riesenexemplare. Gut 3,60 Meter sind die Pflanzen, die bis in den September hinein weiterwachsen, derzeit groß. Normalerweise werden die Blumen nur ein bis zwei Meter hoch, seltener auch mal drei Meter. "Außer Regen bekommen die Sonnenblumen hier kein Wasser", sagt Rieckmann. "Ich glaube, wenn ich sie regelmäßig gießen würde, wären sie jetzt schon über vier Meter hoch."
Liebe Leser, haben auch Sie ungewöhnlich große Pflanzen, Früchte oder Gemüse im Garten? Senden Sie uns ein Bild und ein paar Angaben von den "Mutanten" per Mail an: red-buch@kreiszeitung.net. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer, falls es Rückfragen gibt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.