Männerchöre gesucht

Das diesjährige Kreischor-Projekt war ein Erlebnis für die Teilnehmer
  • Das diesjährige Kreischor-Projekt war ein Erlebnis für die Teilnehmer
  • Foto: archiv
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Unter dem Motto "Neue Männer(chöre) braucht das Land" startet der Kreischorverband Harburg-Winsen mit einem neuen Projekt. "Es ist unser Beitrag zum Kultursommer 2014 im Landkreis Harburg zum Thema 'Herzklopfen'", erklärt Chorverbandssprecher Manfred Schukat.
Die Proben für das Projekt starten am 22. Februar und finden an verschiedenen Orten, meist Schulen, verteilt im Landkreis einmal monatlich samstags von 11 bis 17 Uhr statt. Erster Probenort ist die Alte Stadtschule in Winsen. Das Projekt endet mit zwei Konzerten am 18. und 19. Oktober. Die Teilnahme ist kostenlos.
Hintergrund der Aktion: Die klassischen Männerchöre sind derzeit vom Aussterben bedroht, so Wolfgang Brandenburg, Vorsitzender des Kreischorverbandes. Daher wolle man ein Zeichen setzen und versuchen, neue Sänger heranzuholen. Zur Teilnahme ist eine Mitgliedschaft in einem Chor nicht notwendig. "Man muss nur Spaß am Singen haben", so Brandenburg.
Dass Chormusik nicht alt und angestaubt ist, zeigt das Programm, das Kreischorleiter Stefan Roßberg zusammengestellt hat. Von der klassischen Männerchorliteratur des 19. Jahrhunderts über zeitgenössische Literatur und Unterhaltungsmusik der 20er und 30er Jahre bis hin zu moderner Popmusik ist für jeden Musikgechmack etwas dabei.
Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.kcv-harburg-winsen.de. Anmeldungen sind per Mail an mitsingen@muwipro.de möglich.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.