"Miniramp" war der Favorit der Winsener Skater

So eine "Miniramp mit Spine und Welle" soll auf dem
Luhespielplatz entstehen   Foto: Stadt Winsen
  • So eine "Miniramp mit Spine und Welle" soll auf dem
    Luhespielplatz entstehen Foto: Stadt Winsen
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Es ist entschieden: 369 Interessierte haben kürzlich an der Online-Abstimmung des Winsener Jugendzentrums "Egons" zur neuen Skaterrampe auf dem Luhespielplatz teilgenommen. Und das Ergebnis ist eindeutig: Die "Miniramp mit Spine und Welle" konnte mit 181 Stimmen (53 Prozent) über die Hälfte aller Teilnehmer überzeugen.
Getroffen wurde die Entscheidung zum Großteil von Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren. Ein Drittel aller Stimmen kamen von Mädchen. Allerdings haben es sich auch ein paar Eltern nicht nehmen lassen, an der Abstimmung teilzunehmen, und auch einige Ältere der "Skateboard-Fraktion", die die Rampe seit ihren Anfängen 1995 ins Herz geschlossen haben, beteiligten sich. Letztlich sind die Initiatoren des Jugendzentrums zufrieden mit der Form und dem Ergebnis der Bürgerbeteiligung.
Mit der Online-Umfrage hat sich nicht nur herauskristallisiert, wer die neue Rampe voraussichtlich am meisten nutzen wird, sondern auch, welche Fahrzeuge wohl am häufigsten zum Einsatz kommen. Klarer Favorit unter den Jugendlichen ist mit fast 50 Prozent der Stimmen der Scooter, aber auch zahlreiche BMX-Fahrer, Inlineskater und Skateboarder freuen sich schon jetzt darauf, über die neue Rampe zu düsen.
Ein kleines bisschen müssen sich die jungen Sportler aber noch gedulden, denn erst wenn der Haushalt der Stadt genehmigt ist, kann der Auftrag erteilt werden. Von da an beträgt die reine Bauzeit der Rampe etwa drei Wochen, rund eine weitere Woche wird für den Aufbau vor Ort eingeplant. Somit kann die neue Skaterampe voraussichtlich bereits ab Mai befahren werden.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.