Projektchor-Konzerte in Winsen und Hanstedt: Rockmusik als Lebenstraum

Freut sich auch die Konzerte: der Projektchor unter der Leitung von Stefan Roßberg (Mitte)
  • Freut sich auch die Konzerte: der Projektchor unter der Leitung von Stefan Roßberg (Mitte)
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Winsen/Hanstedt. "Rockmusik als Lebenstraum - Popmusik als Lebenstraum" lautet das Motto zweier Konzerte, die der Kreis-Chorverband (KCV) Harburg-Winsen mit seinem neuen Rock-Pop-Chor-Projekt am Samstag, 14. September, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle und am Sonntag, 15. September, um 19 Uhr im Hanstedter Autohaus Brimm präsentiert.
Ein etwa 90-köpfiger Projektchor mit Sängerinnen und Sängern zwischen 17 und 65 Jahren unter der Regie von Kreis-Chorleiter Stefan Roßberg und Chorleiterin Andrea Ramdohr stimmt 16 Klassiker der Rock- und Popgeschichte der vergangenen 50 Jahre an. Zu erleben sind unter anderem Songs von Queen, Pink Floyd, Nena, Elton John, AC/DC, Enya und Herbert Grönemeyer. Unterstützt wird der Chor von Mitgliedern der ehemaligen Coverband "Top4Tea" aus Lüneburg.
"Rock- und Popmusik ist ein wesentlicher Bestandteil kultureller Sozialisation von Kindern und Jugendlichen", so Stefan Roßberg. Mit dem Chorprojekt solle der Gemeinschaftssinn der Heranwachsenden gefördert werden. Für sein Projekt erhielt der Kreis-Chorverband den "Kultursommerpreis 2013" des Landkreises Harburg, gefördert durch die Sparkasse Harburg-Buxtehude.
- Karten in Winsen bei der Tourist-Info Winsener Elbmarsch im Marstall, in Hittfeld bei der Papeterie Neitzel und in Hanstedt bei der Tourist-Info im Küsterhaus. Infos unter www.kcv-harburg-winsen.de.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.