alt-text

++ A K T U E L L ++

Unfallopfer (71) ist leider verstorben

Winsen: Berufsmusiker ist das Ziel

Die Schüler und ihre Lehrerin (v. li.): Kim-Sebastian Tollgaard-Schmidt, Christiane Dräger-Meier, David Maack, Tarun Fascher und Annika Kruse   Foto: thl
  • Die Schüler und ihre Lehrerin (v. li.): Kim-Sebastian Tollgaard-Schmidt, Christiane Dräger-Meier, David Maack, Tarun Fascher und Annika Kruse Foto: thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Musikschule bietet Gehörbildungskursus zur Studienvorbereitung an

thl. Winsen. Sie haben eines gemeinsam: Sie wollen Profimusiker werden - die Mitglieder des Gehörbildungskurses an der Musikschule Winsen. Die Teilnahme an dem Kursus ist für die jungen Leute verpflichtend. Denn die Gehörbildung ist nicht nur ein Nebenfach im Studium, sondern auch ein Teil der Aufnahmeprüfung an der Hochschule.
Intervalle und Akkorde hören, Melodien und Rhythmen notieren, mehrstimmige Sätze gehören zu den Lerninhalten. Geleitet werden die Kurse von Christiane Dräger-Meier, die selbst ein Studium im Hauptfach Gehörbildung mit dem Staatsexamen abschloss.
Die studienvorbereitende Ausbildung (SVA) ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene. Regelmäßig kommt ein Professor der Musikhochschule Hannover in die Musikschule in Winsen und überprüft die Fortschritte der Schüler.
Übrigens: Nicht nur Schüler der Musikschule dürfen an den neuen Kursen der Gehörbildung teilnehmen, sondern auch externe Jugendliche im Alter von 13 bis 20 Jahren können sich anmelden.
• Mehr Infos unter www.musikschule-winsen.de.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen