Winsener Jugendwerkstatt "Komm" bringt Bauwagen auf Vordermann

ce. Winsen. Generalüberholt wurde jetzt ein Bauwagen des städtischen Winsener Bauhofes von den Beschäftigten der Jugendwerkstatt "Komm" der evangelischen Jugendhilfe Friedenshort in der Luhestadt. Dach und Außenverkleidung des Wagens wurden komplett ersetzt, Inneneinrichtung und Elektronik saniert. Die Materialkosten übernahm die Stadtjugendpflege. Über das gelungene Ergebnis freuen sich auf dem Bild die Aktiven der Jugendwerkstatt mit ihren Anleitern Martin Kothenschulte (im Wagen, v. li.) und Reinhard Jüdt (vorne, 2. v. re.) sowie die Bauhof-Mitarbeiter Mustafa Kaval und Mike-Michael Bettin (vorne, 4. v. li. und re.)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.