"Eiserne Hochzeit" bei Johannes und Annemarie Alpers aus Luhdorf
"Wir hatten nie Langeweile"

Sie sind seit 1954 verheiratet: die Jubilare Johannes und 
Annemarie Alpers  Foto: ce
2Bilder
  • Sie sind seit 1954 verheiratet: die Jubilare Johannes und
    Annemarie Alpers Foto: ce
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Luhdorf. Sechs Kinder, neun Enkel und 19 Urenkel können Johannes Alpers (88) und Ehefrau Annemarie Alpers (83) aus Luhdorf vorweisen. Sie haben aber nicht nur eine stolze Zahl an Nachkommen, sondern feiern am Mittwoch, 24. April, auch ein ganz besonderes Fest - ihre "Eiserne Hochzeit", denn das Paar ist bereits seit 65 Jahren verheiratet.
Johannes Alpers, der 1930 in Ahrensmoor im Landkreis Stade geboren wurde, kam 1951 nach Luhdorf, wo er Arbeit als Knecht und Kellner in "Rundt's Gasthaus" fand. Kurze Zeit später lernte er Annemarie Meyer - so ihr Mädchenname - kennen und lieben. Ihre Eltern hatten einen Lebensmittelhandel in Luhdorf, in dem auch die Tochter arbeitete.
Im Jahr 1954 heirateten Johannes und Annemarie Alpers in Pattensen, danach wurden in kurzen Abständen ihre drei Töchter und ebenso viele Söhne geboten. Während sich Annemarie Alpers um die Versorgung und Erziehung des Nachwuchses kümmerte, war "Hannes", wie ihn seine Freunde nennen, als "fliegender Händler" unterwegs und handelte mit Kartoffeln.
1968 übernahm das Paar als Pächter "Rundt's Gasthaus" für zehn Jahre. "Hannes" führte das Lokal im vorderen Bereich des Hauses, Annemarie war für Küche und Kinder verantwortlich. Nach einer längeren gastronomischen Auszeit wurde 1986 auf Drängen vieler Freunde und Bürger aus Luhdorf das noch heute bestehende Gasthaus Alpers gebaut. Bei dessen Betrieb wurden die Eheleute nun von den Kindern unterstützt. 1992 übernahm Sohn Bernd das Lokal, und "Hannes" baute in großem Stil mit einem Freund zehn Jahre lang Spargel an. Annemarie packte währenddessen weiterhin in der Gasthaus-Küche mit an.
Die Hobbys von "Hannes" waren in den 70er Jahren die Pferdezucht, der Kegelclub "Großer Keiler", dem er seit 65 Jahren angehört, das Kutschenfahren und die Schützenkameradschaft Luhdorf-Roydorf. Im letzteren Verein war er dreimal Schützenmajestät und einmal Stadtkönig. Annemarie ist seit 50 Jahren Mitglied im Damenkegelclub "Piccolo" und hielt sich viele Jahre lang mit Damengymnastik fit.
Inzwischen kegeln die Eheleute zwar nicht mehr, treffen sich mit ihren Clubmitstreitern aber regelmäßig zum Klönen oder zum Essen. Annemarie ist darüber hinaus heute noch für Kartoffeln und Torten im Gasthaus zuständig. Große Freude in den Alltag der Jubilare bringt Hund "Luca", ein "Labradudel" (Mischung aus Labrador und Pudel), der von Enkeltochter Nicole oft bei den Großeltern abgegeben wird, wenn sie keine Zeit für den Vierbeiner hat.
"Wir hatten gemeinsam immer etwas zu tun und nie Langeweile", bringen Jonannes und Annemarie Alpers das Erfolgsgeheimnis ihrer langen Ehe auf den Punkt. Ihren "Eisernen Hochzeitstag" feiern sie im Familien- und Freundeskreis. Und auf die Frage nach ihren Wünschen für die gemeinsame Zukunft antworten beide wie aus einem Munde: "Ruhe und Gesundheit!"

Sie sind seit 1954 verheiratet: die Jubilare Johannes und 
Annemarie Alpers  Foto: ce
Bei ihrer Hochzeit 1954: Annemarie und Johannes Alpers

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.