Winsen feiert Heimsiege

Die erfolgreiche C-Jugendmannschaft der HG Winsen mit dem Siegerpokal
  • Die erfolgreiche C-Jugendmannschaft der HG Winsen mit dem Siegerpokal
  • Foto: JHV Winsen
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: Beim internationalem Jugendturnier holten Teams aus der Kreisstadt zwei Siegerpokale

(cc). Die weibliche A-Jugend und die männliche C-Jugend von der HG Winsen haben beim 19. Internationalem Jugend-Handballturnier „wir leben Elbe-Masters“ über Pfingsten in Winsen die Siegerpokale geholt. Die Mannschaft der weiblichen C-Jugend der SG Scharmbeck-Luhdorf kam bis ins Halbfinale, verlor aber im Spiel um Platz drei mit 4:10 gegen den SV Höltinghausen. Jeweils einen vierten Platz sicherten sich auch die männliche A-Jugend und die zweite Mannschaft der männlichen C-Jugend der HG Winsen.
Die weibliche A-Jugend der HG Winsen hat das Halbfinale in der WinArena mit 8:6 gegen den HSV Falkensee aus Berlin erreicht, und behielt anschließend im Finale nach zwanzig Minuten Spieldauer mit 12:11 gegen die JSG Buchberg die Oberhand. Zur Pause lag das Gästeteam noch mit 6:5 in Führung. In der Schlussphase der Partie trafen beim 10:10 Maja Scheffer und Tina Eckhoff mit zwei Toren in Folge zum 12:10 für Winsen, da konnte Buchberg Sekunden vor Schluss nur noch auf 11:12 verkürzen. Damit haben die Winsener Handballerinnen auch ihren Vorjahrestitel erfolgreich verteidigt.
Die erste Mannschaft der männlichen C-Jugend sicherte sich die Siegertrophäe mit einem 12:8-Endspielsieg gegen den TV Beckum. Zufrieden mit dem Turnierverlauf war auch Hauptorganisator und Vorsitzender des gastgebenden Jugend-Handballturnier-Vereins (JHV) sein, der von rund 120 Helferinnen und Helfern unterstützt wurde.
Die Ergebnisse der Elbemasters:
Männliche Jugend A (jeweils Spiel um Platz drei und Final-Ergebnis):
Varena SC – HG Winsen 8:3, Finale: Greenpark Aalsmeer – JSG Gevelsberg Voerde II 12:3.
Jugend B: Varena SC – Bredstedter TSV 5:9, Finale: HSV Wuppertal – TSG Offenbach-Bürgel 11:15.
Jugend C: HG Winsen II – TSG Offenbach-Bürgel 7:12, Finale: HG Winsen – TV Beckum 12:8.
Weibliche Jugend A: HSV Falkensee 04 – SC Nahe 7:6, Finale: HG Winsen – JSG Buchberg 12:11.
Jugend B: VfL Eintracht Mettingen – HSG Velbert-Heiligenhaus 6:12, Finale: SV Höltinghausen – HBC Pontois 12:6.
Jugend C: SG Luhdorf-Scharmbeck – SV Höltinghausen 4:10, Finale: HSG Velbert-Heiligenhaus – TSG Offenbach-Bürgel 8:4.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.