Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pkw rast in Media Markt

Dieses Rolltor fuhren die Täter mit dem Pkw kaputt (Foto: mi)
thl. Buchholz. Verbogene Metallrolltore, zerborstenes Glas, zerstörte Ladeneinrichtungen und plattgewalzte Lebensmittel - wie nach einer Bombenexplosion sah es am Montagmorgen bei Famila und im Media Markt am Nordring in Buchholz aus. Grund war ein spektakulärer Einbruch in der Nacht.
Gegen 2.30 Uhr rasten zwei Litauer mit einem im Raum Oldenburg geklauten Pkw VW Passat zunächst mit hoher Geschwindigkeit durch die Glasschiebetür des Famila-Marktes. Von dort fuhr der Wagen durch das etwa 25 Meter lange Foyer und zerstörte dabei den dortigen Postschalter sowie diverse Kisten mit Süßwaren. Schließlich rammte der Pkw das Metallrolltor zum Media Markt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Tor teilweise aus der Verankerung gerissen. Zudem wurden große Teile der Ladeneinrichtung, u.a. eine Kasse, im Markt geschrottet. Anschließend drangen die Diebe in die Verkaufsräume ein, zerschlugen die Scheiben mehrerer Vitrinen und entwendeten mehrere Handys und Mac-Books. Mit ihrer Beute liefen die Täter ins Freie, wo ein Fluchtwagen auf sie wartete.
Beim Einbruch hatten die Gauner allerdings Alarm ausgelöst. Mittlerweile befanden sich schon diverse Streifenwagen auf der Anfahrt. Einem Polizeiwagen kam ein roter VW Golf entgegen, der fluchtartig das Betriebsgelände verließ. Da nahezu alle Straßen schon von der Polizei versperrt waren, fuhren die Täter in der Müllerstraße auf ein Firmengelände, setzten den Golf in einen Graben und setzten ihre Flucht zu Fuß fort. Zwei Litauer (19 und 20 Jahre alt) konnten dabei geschnappt und festgenommen werden. Dem dritten Täter gelang trotz einer umfangreichen Fahndung, an der auch ein Hubschrauber beteiligt war, die Flucht. Das Diebesgut stellten die Beamten in dem Golf, der ebenfalls geklaut war, sicher.
Der Verkaufsbetrieb in den beiden Geschäften konnte bereits am Montagmorgen mit kleinen Einschränkungen wieder aufgenommen werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.