Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Opernball in der Empore: Vorverkauf beginnt

Freuen sich auf den Opernball: (v. li.) Stephan Schrader (Geschäftsführer WOCHENBLATT-Verlag), Christoph Diedering (Buchholzer Wirtschaftsrunde), Empore-Geschäftsführer Onne Hennecke, Cord Köster (Sparkasse Harburg-Buxtehude), Ann-Caroline Koschare und Arndt Weigel (beide Autohaus Meyer)
os. Buchholz. Stilvoll tanzen, feiern und flanieren - das ist möglich beim Opernball, der am Samstag, 10. März 2018, ab 20 Uhr zum dritten Mal im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) stattfindet. „Die Vorfreude ist bei vielen Besuchern der vergangenen Jahre schon sehr groß. Wir haben jetzt den Vorverkauf gestartet“, verrät Onne Hennecke, Geschäftsführer der Empore und Gastgeber des gesellschaftlichen Großereignisses.
Das Programm orientiert sich an den erfolgreichen Vorjahren und wird derzeit im Detail vorbereitet. „Geschmackvoll gekleidete Gäste, zwei wunderbare Orchester, ein Stargast und ein über drei Ebenen festlich geschmücktes Opernhaus werden erneut für strahlende Gesichter sorgen“, ist sich Hennecke sicher. Im zweiten Stock des Saals wird eine große Sektbar aufgebaut, der Ausblick auf die Tanzfläche und auf die Darbietungen ist von dort besonders eindrucksvoll.
Neben der Sparkasse Harburg-Buxtehude, der Buchholzer Wirtschaftsrunde und dem WOCHENBLATT als Medienpartner ist mit dem Autohaus Meyer aus Tostedt ein neuer Hauptsponsor dabei. „Das Autohaus Meyer lebt nicht nur aktiv seine eigene Firmenkultur, sondern engagiert sich bereits seit Jahren für die Kultur in der Region und besonders in der Empore“, erklärte Arndt Weigel, Geschäftsführer des Autohauses Meyer. Deshalb sei man froh, beim Opernball mit der Marke VW einsteigen zu können. Auch Cord Köster, Direktor der Sparkasse Harburg-Buxtehude, freut sich auf die Veranstaltung: „Wir sind seit dem Start 2014 dabei und immer noch begeistert von diesem wirklich außergewöhnlich schönen Fest in der Nordheide.“ Mit den Gilbert Studios und der Thomas Ernst Hairlounge haben weitere Partner bereits ihre Unterstützung zugesagt. Für die kulinarischen Höhepunkte sorgen neben dem Team vom Lim's auch das Hotel „Zur Eiche“ und das Café Paradies.
Karten sind ausschließlich bei der Empore-Kasse (Tel. 04181-287878) erhältlich. Sitzplätze an Zehner-Tischen kosten 89 Euro, an Fünfer-Tischen im Rang 69 Euro. Wandelkarten ohne Sitzplatzanspruch sind für 33 Euro zu haben. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude lädt ab 19 Uhr zu einem Sektempfang im Foyer, weitere Getränke sind im Preis nicht inbegriffen. Infos auch unter www.empore-buchholz.de.