Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stadtradeln: Erstes Team startete um Mitternacht

Diese Gruppe startete um Mitternacht zu einer Tour nach Dibbersen (Foto: Buchholz fährt Rad)
os. Buchholz. Die Initiative „Buchholz fährt Rad“ legte vor: Weil die Rad-Enthusiasten die ersten sein wollten, die sich bei der Aktion „Stadtradeln“ eintragen, organisierten sie in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Tour vom Buchholzer Rathaus zum McDonald‘s-Schnellrestaurant in Dibbersen. Rund 20 Radler (Foto) waren bei der außergewöhnlichen Aktion dabei.
Wie berichtet, geht es beim Klima-Wettbewerb „Stadtradeln“ darum, im Aktionszeitraum bis 30. September an 21 aufeinanderfolgenden Tagen möglichst viele Strecken mit dem Rad zurückzulegen und dadurch zur Schonung des Klimas beizutragen. Wo die Radstrecke zurückgelegt wird, ist unerheblich. So kann man die Fahrradtouren auch im Urlaub registrieren lassen.
Im vergangenen Jahr legten in Buchholz rund 500 Radfahrer in mehr als 40 Teams insgesamt 78.574 Kilometer auf ihrem Drahtesel zurück und sparten dadurch elf Tonnen umweltschädliches Kohlendioxid ein. In diesem Jahr haben sich in der Nordheidestadt Buchholz erneut zahlreiche Teilnehmer angemeldet.
Wer mitmachen möchte, kann noch einsteigen. Interessenten finden im Internet unter www.stadtradeln.de alle notwendigen Informationen.