Stadtradeln

Beiträge zum Thema Stadtradeln

Panorama
Abschlussfoto mit einem Teil der Mitglieder des Teams "Buchholz fährt Rad", die ihre Runden rund um die Märchensiedlung und den Buenser Weg drehten

Zum Abschluss des Stadtradelns
"Buchholz fährt Rad": 24 Stunden im Sattel

os. Buchholz. Mit einer spektakulären Aktion hat der Verein "Buchholz fährt Rad" am vergangenen Wochenende den Klimaschutzwettbewerb Stadtradeln beendet: Mitglieder des Teams organisierten auf einem 2,5-km-Rundkurs rund um die Märchensiedlung und den Buenser Weg ein 24-Stunden-Radeln. Immer stundenweise waren die Aktiven dabei, manche saßen laut Peter Eckhoff, Vorsitzender des Vereins "Buchholz fährt Rad" und Kapitän des Stadtradelteams, acht Stunden lang im Sattel. Am Ende sammelten die 32...

  • Buchholz
  • 30.06.20
Panorama

Starke Zwischenbilanz beim Stadtradeln in Buchholz

os. Buchholz. Die Zwischenbilanz zur Halbzeit des Klimaschutzwettbewerbs Stadtradeln in Buchholz fällt laut dem Fahrradbeauftragten der Stadt, Maximilian Müller, sowie Peter Eckhoff aus dem Organisationsteam unerwartet gut aus. In den ersten eineinhalb Wochen legten 1.015 Radfahrer aus 124 Teams insgesamt bereits 97.885 Kilometer zurück. Das entspricht einer Strecke mehr als zweimal um die gesamte Erde. Die Teilnehmer vermieden durch ihre Aktivität den Ausstoß von etwa 15 Tonnen CO₂. Wie...

  • Buchholz
  • 20.06.20
Service

Startschuss für Stadtradeln am Sonntag
Buchholz im Fahrradfieber

os. Buchholz. Los geht's: Am Sonntag, 7. Juni, fällt in Buchholz der Startschuss für den Klimaschutzwettbewerb Stadtradeln. Bis Samstag, 27. Juni, sollen die Teilnehmer möglichst viele Strecken mit dem Fahrrad zurücklegen und die Kilometer in einer Liste eintragen. Das Team um Mitorganisator Peter Eckhoff vom Verein Buchholz fährt Rad hat sich eine Menge einfallen lassen, um den Wettbewerb so attraktiv wie möglich zu machen. U. a. können die Teilnehmer zum Auftakt einen Selfie mit Rad schießen...

  • Buchholz
  • 05.06.20
Panorama
"Stadtradeln-Star" Arne Hildebrand verzichtet drei Wochen komplett auf das Auto

Klimaschutzwettbewerb
Arne Hildebrand ist der "Stadtradeln-Star" von Buchholz

os/nw. Buchholz. Der Klimaschutzwettbewerb "Stadtradeln" geht in Buchholz in die sechste Auflage. Drei Wochen lang - ab Sonntag, 7. Juni - verzichten die Teilnehmer komplett aufs Auto und legen möglichst viele Strecken mit dem Fahrrad zurück und tragen diese im persönlichen Kilometerbuch ein. In Buchholz ist mit Arne Hildebrand (38), seit Oktober 2018 Pastor der St.-Paulus-Kirchengemeinde, nach zwei Jahren Pause auch wieder ein "Stadtradeln-Star" am Start. In jeder Kommune verpflichten sich...

  • Buchholz
  • 16.05.20
Panorama
Lars Felten mit seiner Auszeichnung

Lars Felten erhält den "Radliebe"-Preis
Er ist Radfahrer aus Leidenschaft

os. Buchholz. Lars Felten ist mit dem "Radliebe"-Preis ausgezeichnet worden. Damit ehrt der Verein "Buchholz fährt Rad" Persönlichkeiten, die in besonderem Maße den Radverkehr nach vorne bringen. Die Jury sei überzeugt gewesen, dass mehr Radliebe als bei Lars Felten kaum möglich sei, betont Peter Eckhoff, Vorsitzender von "Buchholz fährt Rad". Lars Felten fährt täglich mit seinem Pedelec zur Arbeit in Hamburg und ist auch in seiner Freizeit bei längeren Radtouren oder -reisen - zuletzt entlang...

  • Buchholz
  • 18.12.19
Panorama
30 Teilnehmer kamen zur Auftaktveranstaltung des Stadtradelns in Stade

Hansestadt Stade nimmt mit vielen aktiven Radlern am Stadtradeln teil
Startschuss ist gefallen

nw/jab. Stade. In Stade ist jetzt der Startschuss für das Stadtradeln gefallen: Bei der Auftaktveranstaltung im historischen Rathaus begrüßte Bürgermeisterin Silvia Nieber die rund 30 Anwesenden, unter denen sich auch Horst Neumann, Verkehrsplaner der Hansestadt Stade, und Stadtradel-Koordinatorin Siegrun van Bernem befanden. Nieber wies in ihrer Rede darauf hin, dass insbesondere der Verkehr ein Handlungsfeld sei, in dem jeder täglich CO₂ einsparen und damit auf einfache Weise den Klimaschutz...

  • Stade
  • 03.09.19
Panorama
Rufen zur Aktion Stadtradeln auf: Stadtradeln-Koordinatorin Siegrun van Bernem und Stadtbaurat Lars Kolk

Stadtradeln Stade
Hansestadt Stade ist wieder dabei

Aufruf zum Stadtradeln: Mitmachen und CO₂ einsparen sb. Stade. Die Hansestadt Stade beteiligt sich von Samstag, 31. August, bis Freitag, 20. September, zum dritten Mal an der internationalen Kampagne "Stadtradeln" des Klima-Bündnisses. Bei der Aktion treten weltweit Kommunen mit dem Ziel gegeneinander an, in dem dreiwöchigen Zeitraum so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Außerdem soll das Bewusstsein für Klimaschutz geschärft sowie das Radfahren gefördert werden. Für...

  • Stade
  • 28.08.19
Panorama
Sie radeln für den Klimaschutz: Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch (v. li.), Katja Brendt (Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit), Gerhard Buchner (Leiter des Ordnungsamtes, alle drei SG Lühe), Veranstaltungsmanagerin Vanessa Heider (SG Horneburg), Phoebe Schütz (Klimaschutzmanagerin Altes Land und Horneburg), Sabine Martens (Öffentlichkeitsarbeit) und Bürgermeister Gerd Hubert (beide aus Jork)

Samtgemeinden Horneburg und Lühe sowie die Gemeinde Jork rufen zu Stadtradeln-Aktion auf
Altes Land/Horneburg: Rauf aufs Rad für den Klimaschutz

ab. Steinkirchen. Der Startschuss naht, das Organisationsteam steckt in den abschließenden Planungen: In der Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg wird ab Samstag, 24. August, wieder gemeinsam in die Pedale getreten. Vertreter der Gemeinde Jork und der Samtgemeinden Lühe und Horneburg laden Bürgerinnen und Bürger dazu ein, an der Stadtradeln-Aktion des Klima-Bündnisses teilzunehmen.  Bis zum 13. September sind an 21 aufeinanderfolgenden Tagen alle Bürgerinnen und Bürger, Ratsmitglieder...

  • Lühe
  • 13.08.19
Panorama
Die Siegermannschaft vom Stadtradeln: das Team Grüne Radler  Foto: Stadtmarketing/Lea Zimmermann

Bewohner des Fleckens Harsefeld machen beim Stadtradeln mit / Siegerehrung in der Ortsmitte
1,2-mal um den Äquator

sc. Harsefeld. Zum ersten Mal beteiligte sich der Flecken Harsefeld an der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnisses. Vom 25. Mai bis zum 14. Juni legten insgesamt 335 Radfahrer und 15 Mitglieder des Kommunalparlamentes 48.461 Kilometer zurück. Mit diesen gefahrenen Kilometern sparten die Teilnehmer 6.881 kg CO₂ im Vergleich zu Autofahrten ein. Nun zeichnete die stellvertretende Bürgermeisterin des Fleckens, Andrea Truchel, das beste Team sowie die aktivsten Radelnde bei einer Siegerehrung...

  • Harsefeld
  • 09.07.19
Panorama
In diesem Jahr sollen noch mehr Menschen beim Stadtradeln mitmachen Foto: archiv

Aktiv für den Klimaschutz
Stadtradeln Buxtehude: Das Auto stehen lassen

tk. Buxtehude. In drei Wochen so viele Kilometer wie möglich auf dem Fahrrad bewältigen: Die Hansestadt Buxtehude ruft wieder zum Stadtradeln auf. Bei der Aktion vom 28. Juni bis zum 18. Juli geht es vorrangig darum, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Aber auch der Spaß am Fahrradfahren soll gestärkt werden. Im Aktionszeitraum sollen alle mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer, beruflich sowie privat, erfasst werden. Die...

  • 19.06.19
Panorama
Volker Meisborn (li.), der die meisten Kilometer zurücklegte, erhielt eine Urkunde von Stadtbaurat Stefan Niemöller
  2 Bilder

Buchholzer legen bei der dreiwöchigen Klimaschutzaktion insgesamt 185.300 Kilometer zurück
Rekord beim Stadtradeln

os. Buchholz. "Ich hoffe, Sie konnten durch die Aktion ein neues Lebensgefühl gewinnen und nehmen dieses noch lange mit." Das sagte Stefan Niemöller, Baudezernent der Stadt Buchholz, am Mittwochabend bei der Abschlussveranstaltung der Klimaschutzaktion "Stadtradeln" in Buchholz. Zahlreiche Teilnehmer kamen in die Rotunde des Albert-Einstein-Gymnasiums, um sich die Zahlen des Wettbewerbs anzuhören und nachher bei der großen Tombola einen der vielen attraktiven Preise zu gewinnen, den die...

  • Buchholz
  • 15.06.19
Service
Stadtradeln: In die Pedale treten für die Umwelt Foto: wd/Archiv

Fahrradfahren für die Umwelt
Die Aktion "Stadtradeln" geht im Landkreis Stade in eine neue Runde

jab. Landkreis. Auf die Räder, fertig, los! Die bundesweite Aktion "Stadtradeln" hat wieder begonnen. Teilnehmer erradeln in einem festgelegten Zeitraum so viele Kilometer wie möglich, um am Ende andere Teams in den Schatten zu stellen - und etwas für den Umweltschutz zu tun. Der Sinn des Ganzen ist es, möglichst einfach die Bürger aus dem Auto auf das Rad zu bekommen und so einen dauerhaften Umstieg zu erzielen. Die nachhaltige Fortbewegung macht nicht nur fit, sie schützt auch ganz...

  • Stade
  • 10.05.19
Panorama
Lars Felten, der jüngst die "Schokofahrt" bestritt, ist der "Stadtradel-Star" in Buchholz

Klimaschutzaktion "Stadtradeln" beginnt / Lars Felten ist der "Stadtradel-Star" in Buchholz
Hier zählt jeder Kilometer

os. Buchholz. Pünktlich zum Auftakt der Klimaschutzaktion "Stadtradeln" gibt es in Buchholz einen neuen "Stadtradel-Star": Lars Felten (48) ist das Gesicht des Wettbewerbs, bei dem die Teilnehmer zwischen Sonntag, 5. Mai, und Samstag, 25. Mai, möglichst oft auf das Auto verzichten und stattdessen besonders viele Strecken mit dem Fahrrad zurücklegen. Lars Felten ist bestens im Training. Erst in der vergangenen Woche ist er von seiner mehr als 1.000 Kilometer langen "Schokofahrt" zurückgekehrt....

  • Buchholz
  • 03.05.19
Panorama
Radfahrer aus Leidenschaft: der ehemalige "Stadtradeln-Star" Volker Meisborn

Jetzt bewerben: Interessenten können sich bei dem Klimaschutzwettbewerb hervortun
Suche nach dem "Stadtradel-Star"

os. Buchholz. Wenn sich zahlreiche Radfahrer in Buchholz ab Sonntag, 5. Mai, zum fünften Mal am Wettbewerb "Stadtradeln" beteiligen, soll möglichst auch ein "Stadtradeln-Star" dabei sein. Interessenten können sich unter buchholz@stadtradeln.de melden. Bedingungen für den "Stadtradeln-Star" sind: • Während des dreiwöchigen Wettbewerbszeitraums darf kein Auto gefahren werden, auch Mitfahrgelegenheiten sind nicht erlaubt. Möglich sind Fahrten mit dem Zug und dem ÖPNV. • Vor dem Start muss ein...

  • Buchholz
  • 16.04.19
Panorama
Beim Stadtradeln haben die Buxtehuder in drei Wochen insgesamt
107.375 Kilometer zurück gelegt - hier die Auftaktveranstaltung

Klimaschutz sieht man nicht

Deswegen macht die Hansestadt Buxtehude Bürger mit Aktionen auf das Thema aufmerksam Mit Aktionen wie "Meine Stadt - mein Klima" oder dem Stadtradeln will Ann-Kathrin Bopp die Bürger Buxtehudes dafür sensibilisieren, etwas für den Klimaschutz zu tun. "Beim diesjährigen Stadtradeln sind die Teilnehmer 107.375 Kilometer gefahren, das sind 30.000 Kilometer mehr als im vergangenen Jahr", freut sie sich. Ein Auto hätte auf dieser Strecke, die der 2,86-fachen Länge des Äquators entspricht, etwa 15...

  • Buxtehude
  • 31.08.18
Panorama
Feier im Stadthaus: Die Hansestadt Buxtehude ehrte die Teilnehmer mit den meisten Radkilometern
  17 Bilder

Das sind die Sieger des Stadtradelns in Buxtehude

Mit 441 Teilnehmern, die innerhalb von drei Wochen 107.375 Kilometer geradelt sind, hatte die Aktion "Stadtradeln" in der Hansestadt Buxtehude dieses Jahr noch mehr Zuspruch als bei seiner Premiere im vergangenen Jahr (420 Teilnehmer und 83.600 Kilometer in 2017). Mit dieser Aktion will die Hansestadt unter anderem für das Radfahren werben, vor allem für ein gleichberechtigtes Miteinander von Autofahrern, Radfahrern und Fußgängern. Dass dafür auch die Infrastruktur, z.B. Radwege und...

  • Buxtehude
  • 17.08.18
Panorama
Die Sponsoren und Organisatoren der "Stadtradel"-Aktion: Andreas Bach (v. li.), Marc Swierzy, Vanessa Heider, Sabine Martens, Anna-Katharina Poppe, Gerd Buchner, Dörte Sulzer und Hartmut Huber

Jetzt anmelden fürs Stadtradeln im Alten Land und Horneburg

lt. Altes Land/Horneburg. Unternehmen und Verwaltungsvertreter aus der Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg werben für die deutschlandweite Aktion "Stadtradeln", die im August startet. Drei Wochen lang sind dann die Ratsmitglieder und Bürger aus den Samtgemeinden Lühe und Horneburg sowie aus der Gemeinde Jork aufgerufen, möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. "Bei unserem freundschaftlichen Wettstreit wollen wir uns für den Klimaschutz und eine lebendige Region engagieren",...

  • Stade
  • 07.08.18
Panorama
Stadtradeln-Botschafter Rainer Fumpfei (Mi.) mit Einzelsieger Volker Meisborn und Marion Steenbock, die die Urkunden für die Nächstplatzierten Silvia Ulbricht und Ben Laatsch von der RSG Nordheide entgegennahm Foto: os

Rekord beim Stadtradeln

In Buchholz fuhren 1.037 Teilnehmer mehr als 185.000 Kilometer / Gut besuchte Abschlussveranstaltung os. Buchholz. Zur Abschlussveranstaltung des Klimaschutzwettbewerbs "Stadtradeln" in Buchholz kamen am Dienstagabend 230 Teilnehmer und füllten die Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums bestens. Peter Eckhoff vom Verein "Buchholz fährt Rad", der den dreiwöchigen Wettbewerb in Kooperation mit der Buchholzer Stadtverwaltung organisiert hatte, berichtete von mehreren Rekorden: An der vierten...

  • Buchholz
  • 15.06.18
Panorama
Alle Teilnehmer des Stadtradelns bekamen zur Auftaktveranstaltung Warnwesten geschenkt
  27 Bilder

Jetzt noch mitmachen Das Buxtehuder Stadtradeln hat begonnen

Der Startschuss ist gefallen: Rund 50 Radfahrer - von der Hansestadt Buxtehude alle mit gelben Warnwesten ausgestattet - starteten vergangenen Samstag zum Auftakt des Stadtradelns Buxtehude auf eine rund zehn Kilometer lange Radtour. Angemeldet haben sich bisher 42 Teams und 138 aktive Radler. Wer mitmachen möchte, kann sich noch registrieren lassen, die Aktion läuft bis Sonntag, 22. Juni. Mit der Kampagne nimmt Buxtehude an einem bundesweiten Wettbewerb teil, mit dem Ziel zum Radfahren zu...

  • Buxtehude
  • 05.06.18
Panorama
Ansprechpartner für die Stadtradel-Aktion: Vanessa Heider (v. li., Horneburg), Anna-Katharina Poppe (Klimaschutzbeauftragte), Gerd Buchner (Lühe) und Sabine Martens (Jork)

Radel-Wettstreit zwischen Horneburg, Lühe und Jork

lt. Altes Land/Horneburg. In die Pedale treten und Kilometer für den Klimaschutz sammeln heißt es ab Sonntag, 19. August, für drei Wochen im Alten Land und in Horneburg. An der bundesweiten Stadtradel-Aktion beteiligen sich in diesem Jahr zum ersten Mal beide Samtgemeinden (Lühe und Horneburg) und die Gemeinde Jork. Im vergangenen Jahr hatten sich die Altänder und der Flecken Horneburg erstmals zusammen getan und eradelten mit über 560 Teilnehmern mehr als 108.000 Kilometer. "Die Aktion kam...

  • Stade
  • 01.06.18
Panorama
Wieder besonders aktiv: Volker Meisborn (li.) und sein Sohn Ben

Rekord beim "Stadtradeln" in Buchholz

Mehr als 1.000 Teilnehmer bei Klimaschutzaktion / Volker Meisborn der Aktivste os. Buchholz. Die vierte Auflage des Klimaschutz-Wettbewerbs "Stadtradeln" ist in Buchholz erneut mit einem Rekord zu Ende gegangen. In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum legten mehr als 1.000 Teilnehmer in 86 Teams deutlich mehr als 150.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. "Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden", erklärt Peter Eckhoff vom Verein "Buchholz fährt Rad", der das Stadtradeln in Kooperation mit der...

  • Buchholz
  • 30.05.18
Panorama
Die erste Stadtradel-Tour fand unter der Leitung von Erhard Suhr (gelbe Weste) statt. Beim Auftakt dabei waren auch Bürgermeisterin Silvia Nieber und Klimaschutzmanager Matthias Ruths

Startschuss für Stadtradel-Aktion in Stade / 92.000 Kilometer sind zu toppen

lt. Stade. Auf die Räder, fertig, los! Am vergangenen Samstag fiel in Stade der Startschuss für die Aktion "Stadtradeln", an der sich die Hansestadt bereits zum zweiten Mal beteiligt. Rund 50 Teilnehmer nahmen an der ersten großen Tour unter der Leitung von Erhard Suhr (ADFC Stade) teil und sammelten die ersten Kilometer. Wie berichtet, geht es beim Stadtradeln darum, in einem bestimmten Zeitraum möglichst viele Kilometer zu "erradeln" - egal ob beim Brötchen holen, dem Weg zur Arbeit oder bei...

  • Stade
  • 08.05.18
Panorama
Präsentieren die "Buchholz-Räder": (v. li.) Oliver Kröger ("Buchholz fährt Rad"), 
Stephan Dirks (TRENGA DE) und Jutta Hiller (Stadt Buchholz)

Ein "Buchholz-Fahrrad" als Hauptgewinn

Tombola beim "Stadtradeln": Fahrrad Center und Initiative "Buchholz fährt Rad" kooperieren os. Buchholz. Die Teilnahme am Klimaschutzwettbewerb "Stadtradeln" lohnt sich in Buchholz dieses Jahr besonders: Bei der Abschlussveranstaltung am 12. Juni im Albert-Einstein-Gymnasium (Schulzentrum Buenser Weg) wird unter allen Teilnehmern bei einer großen Tombola ein spezielles "Buchholz-Fahrrad" verlost. Zur Verfügung gestellt wird dieses von Stephan Dirks, Geschäftsführer der "TRENGA DE Vertriebs...

  • Buchholz
  • 02.05.18
Service

ADFC Buchholz codiert Fahrräder

os. Buchholz. Der ADFC-Ortsverband Buchholz bietet wieder eine Codieraktion an, bei der Fahrräder, Pedelec-Akkus und Anhänger mit einem Klebecode versehen werden. Die Aktion findet am Samstag, 14. April, von 10 bis 12 Uhr am Ende der Fußgängerzone an der Kreuzung Bremer Straße/Neue Straße statt. Wer sein Fahrrad kennzeichnen lassen möchte, muss durch eine Rechnung oder den Kaufvertrag nachweisen, dass es ihm tatsächlich gehört. Die Kosten für die Codierung betragen 7 Euro bzw. 5 Euro für...

  • Buchholz
  • 11.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.