Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schwere sexuelle Nötigung: Freispruch für Angeklagten (25) aus Dollern

Ein 25-jähriger Mann aus Dollern stand wegen des Vorwurfs der schweren sexuellen Nötigung vor dem Buxtehuder Amtsgericht (Foto: archiv)
bc. Buxtehude/Dollern. Ein 25-jähriger Mann aus Dollern ist vor dem Amtsgericht Buxtehude vom Vorwurf der schweren sexuellen Nötigung freigesprochen worden - obwohl die Richterin der Version des Opfers Glauben schenkte. Der Angeklagte soll nach einvernehmlichen Küssen auf einer Party im vergangenen Sommer eine 17-Jährige zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. "Es war demütigend für das Mädchen. Aber eine Gewaltausübung hat nicht stattgefunden. Der Angeklagte hat gerade noch rechtzeitig aufgehört", so die Richterin in ihrer Urteilsbegründung. Bei einer Verurteilung hätte dem Dollerner ein Mindeststrafmaß von zwei Jahren Haft gedroht.

Mehr lesen Sie am Samstag in Ihrem WOCHENBLATT.