Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gegen Baum gekracht

Der Unfallwagen sollte eigentlich in der Werkstatt stehen (Foto: Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt)
jd. Ahlerstedt-Kakerbeck.

Rätselhafte Umstände bei Unfall in Kakerbeck

Schwere Verletzungen erlitt ein Polo-Fahrer, der in der Nacht zu Sonntag kurz vor dem Ortseingang Kakerbeck mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum prallte. Der Mann, dessen Identität bisher nicht feststeht, war aus Ahlerstedt kommend in Richtung Kakerbeck unterwegs. Kurz hinter der Kreuzung kam das Auto nach rechts ab. Ersthelfer bargen den Schwerverletzten, dem wegen des Verdachts auf Alkoholkonsum eine Blutprobe entnommen wurde. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab.
• Die Umstände des Unfalls geben Rätsel auf: Nach Mitteilung der Polizei hat der aus Zeven stammende Fahrzeughalter erklärt, dass sich das Auto eigentlich in einer Werkstatt befinden müsste.