Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei Autos kollidieren in Ruschwedel

(Foto: Feuerwehr Harsefeld)
jd. Ruschwedel. Eine missachtete Vorfahrt ist laut Polizei die Ursache eines Unfalls, der sich am späten Dienstagvormittag bei Ruschwedel ereignete. Gegen 11.40 Uhr kollidierten an der Einmündung der Ruschwedeler Straße in die K 49 von Apensen nach Rutenbeck zwei Pkw. Dabei wurden beide Unfallbeteiligten verletzt.
Der 74-jährige Fahrer eines BMW Kombi wollte aus Ruschwedel kommend auf die K 49 abbiegen. Dabei übersah er offenbar den Opel Corsa eines 58-Jährigen aus Bliedersdorf, der auf der Vorfahrtsstraße unterwegs war. Da der aus Jork stammende BMW-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt war, musste ihn die Feuerwehr mit schwerem Gerät befreien. Die beiden Fahrer wurden mit dem Rettungswagen ins Elbe-Klinikum Buxtehude. Im Einsatz waren die Ortswehren aus Harsefeld und Ruschwedel. Die K 49 war während der Bergungsarbeiten gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro.