Rathaus Harsefeld

Beiträge zum Thema Rathaus Harsefeld

Politik

CDU und SPD wollen Wasserstoff

sc. Harsefeld. Harsefeld trägt seit 2010 den Titel "Klimakommune". Jetzt wollen die Fraktionen der CDU und SPD die Samtgemeinde Harsefeld zu einer der klimafreundlichsten Kommunen im Land machen. Hierzu erhält die Samtgemeindeverwaltung den Auftrag, zu prüfen, ob die Heizung des Rathauses auf eine Brennstoffzellenheizung umgestellt werden kann. Eine Brennstoffzelle produziert Energie aus Wasserstoff mit Hilfe von Sauerstoff. Dabei entstehen keinerlei schädliche Abgase. Es wird lediglich...

  • Harsefeld
  • 15.10.19
Politik

Rat des Fleckens Harsefeld spricht sich gegen den Antrag der Grünen-Fraktion aus
Kein Klimanotstand in Harsefeld

sc. Harsefeld. Dass es der Umwelt, insbesondere dem Klima, schlecht geht, haben weltweit Wissenschaftler bewiesen. Vielerorts wurde deshalb schon der Klimanotstand ausgerufen. Über den Antrag der Grünen, den Klimanotstand auch in Harsefeld auszurufen, hat jetzt der Fleckenrat diskutiert. Bereits im Juni hatte die Grünen-Fraktion im Harsefelder Rat einen entsprechenden Antrag gestellt. Die Ausrufung solle ein symbolischer Akt sein, so Grünen-Fraktionschef Ralf Poppe. "Damit setzen wir das...

  • Harsefeld
  • 15.10.19
Politik
Der von den Anwohnern kritisierte Einmündungsbereich der neuen Fahrradstraße Böberstroot in die Griemshorster Straße Fotos: sc
3 Bilder

Flecken Harsefeld informiert Bürger über die neuen Fahrradstraßen / Kritik der Anwohner
Mit dem Rad durch den Ort

sc/jd. Harsefeld. Der Flecken Harsefeld hat sich auf die Fahne geschrieben, fahrradfreundlicher zu werden. Wichtiger Baustein im neuen Radwegeverkehrskonzept ist die vor Kurzem eröffnete Fußgänger- und Radfahrerbrücke mit der gleichzeitigen Umgestaltung der Böberstroot und des Querwegs. Auf einer Informationsveranstaltung im Rathaus wurden jetzt die Anwohner und interessierte Bürger mit den neuen Verkehrsregeln vertraut gemacht. Mit dabei waren Experten der Polizei, der Verwaltung sowie der...

  • Harsefeld
  • 09.10.19
Politik
Viele Fußgänger und Radfahrer waren zum Brückenschlag gekommen Fotos: sc
4 Bilder

Flecken weiht die Fußgänger- und Radfahrerbrücke ein / Hunderte Besucher kamen zur Eröffnung
Freie Fahrt auf der Brücke

sc. Harsefeld. Hundert Scheren reichten bei Weitem nicht aus: Der Andrang der Bürger zum Brückenschlag in Harsefeld war so enorm, dass die extra angefertigten und mit dem Einweihungsdatum gravierten Scheren schnell verteilt waren. Gemeinsam zerschnitten Bürgermeister Harald Koetzing (SPD) und Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann dann das rote Band, das entlang des Brückengeländers gespannt war, und eröffneten damit die neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke im Flecken, die den Norden und Süden des...

  • Harsefeld
  • 01.10.19
Service

Leuchtende Fontänen am Rosenbornteich

sc. Harsefeld. Spektakuläre Fontänen zu stimmungsvoller Musik, Lagerfeuer am See, ein geheimnisvoller Walkact und ein vom Spielmannszug begleiteter Laternengang: Das alles, und noch einiges mehr erwartet die Harsefelder am Mittwoch, 2. Oktober, am Rosenbornteich. Der Eintritt ist frei, um 19 Uhr geht es los. Vom Rathaus aus können Eltern und Kinder mit Laternen gemeinsam mit dem Spielmannszug zum Rosenbornteich gehen. Alle anderen sind direkt am Teich herzlich willkommen, sich bei etwas zu...

  • Harsefeld
  • 01.10.19
Wirtschaft
Hier wird nun fleißig gelernt: Jörg Reikat (li.), Hochbauchef, und Lars Kratzenberg, Bauingenieur von Architektenbüro Wehmeyer und Peter, zeigen einen der neuen Räume für die Gymnasiasten Fotos: sc
3 Bilder

Harsefelder Aue-Geest Gymnasium erhält in der benachbarten Oberschule drei neue Kursräume
Mehr Platz zum Lernen in der Nachbarschule

sc. Harsefeld. Der Platz reichte nicht mehr aus: Das Harsefelder Aue-Geest-Gymnasium hatte mit Raumproblemen - wegen der Umstellung von 12 auf wieder 13 Schuljahre - zu kämpfen. Eine Lösung wurde deswegen gesucht und in der direkten Nachbarschaft gefunden: Die Selma-Lagerlöf-Oberschule gibt einen kleinen Trakt an das Gymnasium ab. "Dadurch, dass nun die 13. Klasse kommt, hat das Gymnasium mit Platzproblemen zu kämpfen", sagt Jörg Reikat, Hochbauchef im Harsefelder Rathaus. Um ein...

  • Harsefeld
  • 03.09.19
Politik
Die beschädigten Bäume werden noch einmal überprüft Foto: sc

Analyse eines Experten zur Ausführung der Baumpflege in Harsefeld mit viel Kritik
Gutachten über Baumfrevel

sc. Harsefeld. Viel wurde bereits über den Baumschnitt an den Seitenrändern der Straßenverlängerung "Auf dem Klingenberg" in Richtung Weißenfelde diskutiert. Nach Anträgen der Freien Wählergemeinschaft und der Grünen beschloss der Verwaltungsausschuss des Fleckens Harsefeld einstimmig, Gespräche zur Grünstreifenpflege mit Landwirten und der Verwaltung sowie der Unteren Naturschutzbehörde vorzunehmen. Ein Gutachten über den umstrittenen Rückschnitt an den Bäumen "Auf dem Klingenfeld" und...

  • Harsefeld
  • 23.05.19
Politik
Lea Zimmermann (links) übernimmt das Stadtmarketing und Anett Preuß den Fachbereich IV Foto: sc

Lea Zimmermann und Anett Preuß übernehmen Führungspositionen im Harsefelder Rathaus
Zwei Frauen an der Spitze

sc. Harsefeld. Frischer Wind kommt ins Harsefelder Rathaus: Nicht nur im Stadtmarketing Harsefeld gab es eine personelle Entscheidung, sondern es wurde zudem ein neuer Fachbereich gegründet. Beide der offenen leitenden Positionen sind jetzt mit jeweils einer weiblichen Spitze besetzt: Lea Zimmermann tritt die Nachfolge der bisherigen Leiterin des Stadtmarketings Harsefeld, May-Britt Müller, an und Anett Preuß übernimmt den neuen Fachbereich IV - Service und Ordnung. Nachdem klar war, dass...

  • Harsefeld
  • 14.05.19
Panorama
Rainer Schlichtmann (li.) und Harald Koetzing (re.) mit den geehrten Damen Margret Tobaben, Kirsten Kanitz-Nawrath und Sigrid Meyer (v. li.)  Foto:sc

Der Flecken Harsefeld ehrte drei Frauen für ihre ehrenamtlichen Verdienste
Ein besonderer Dank fürs Engagement

sc. Harsefeld. "Ohne das Ehrenamt würde es vieles nicht geben." Diesen Satz sagte Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann bei der Bürgerehrung im Harsefelder Rathaus. Für die besonderen Verdienste am ehrenamtlichen Engagement zeichnete der Flecken Harsefeld nun drei Frauen aus, die mit ihren Tätigkeiten ihren Heimatort weiter vorangebracht haben: Margret Tobaben, Sigrid Meyer und Kirsten Kanitz-Nawrath. Die Damen bekamen für ihre ehrenamtlichen Verdienste vom Bürgermeister Harald Koetzing...

  • Harsefeld
  • 08.05.19
Politik
Dieser Baumbeschnitt gab den Impuls zur Diskussion Foto: sc

FWG-Antrag zur Grünstreifenpflege in Harsefeld / "Runder Tisch" mit Landwirten ist in Planung
Gemeinsam einen Weg finden

sc. Harsefeld. "Solche Aktionen dürfen keine Schule machen", sagte die Fraktionsvorsitzende der Freien Wählergemeinschaft (FWG) Susanne de Bruijn über den im Vorfeld bereits diskutierten Baumfrevel in Harsefeld. Der FWG-Antrag zu dem Thema "Grünstreifenpflege und -unterhaltung" fand im Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr des Fleckens Harsefeld Gehör. Dort kam der Verwaltungsausschuss zu dem einstimmigen Beschluss, Gespräche zur Grünstreifenpflege mit Landwirten und der Verwaltung sowie der...

  • Harsefeld
  • 08.05.19
Panorama
Es wird wieder gebaut Foto: jd

Harsefeld wächst: Mehr Bauflächen für den Ort

Harsefelder Rathaus stellt neue Bebauungspläne auf sc. Harsefeld. Der Ort wächst weiter - um ein neues Baugebiet und ein neues Gewerbegebiet soll sich Harsefeld vergrößern. Die ersten Schritte wurden dazu auf der Sitzung des Ausschusses für Bau, Umwelt und Verkehr im Harsefelder Rathaus eingeleitet. Das Gewerbegebiet soll demnach auf der freien Fläche zwischen der Weißenfelder Straße und Griemshorster Straße, südlich vom "RAISA" Kartoffellager entstehen, so Peter Walthard, Bauamtsleiter der...

  • Harsefeld
  • 06.03.19
Panorama
Der Ratssaal war gut gefüllt: zahlreiche Bürger kamen   Fotos: jd
2 Bilder

"Volle Hütte" im Rathaus: Neujahrsbegegnung in Harsefeld

jd. Harsefeld. "Volle Hütte" war am Samstag im Harsefelder Rathaus. Michael Ospalski, Bürgermeister des Flecken, hatte die Bürger des Ortes zur Neujahrsbegegnung geladen - und viele kamen. So viele, dass im Ratssaal zeitweise fast kein Durchkommen war. Wer sich nach den Ansprachen von Ospalski und dem "Hausherrn" Rainer Schlichtmann die Infostände von Vereinen und Verwaltung in Augenschein nehmen wollte, musste sich ins dichte Gedränge stürzen. Den Auftakt der Veranstaltung bildeten die...

  • Harsefeld
  • 09.01.18
Panorama
Harald Müller mit seinen "gesammelten Werken": In den Ordner sind die Unterlagen der Bauprojekte abgeheftet, die er betreut hat

Der "Amtsrat" geht in den Ruhestand: Harald Müller war fast 27 Jahre im Harsefelder Bauamt tätig

jd. Harsefeld. Egal, ob es ums Bauen, Anbauen, Modernisieren oder energetische Sanieren ging: Es gibt kein öffentliches Gebäude in Harsefeld, mit dem Harald Müller sich nicht befasst hat. Fast 27 Jahre war der studierte Bauingenieur im Harsefelder Rathaus für den Hochbau zuständig. Ab sofort genießt der 65-Jährige den wohlverdienten Ruhestand. Aber nicht als Rentner, sondern als Pensionär. "Ich gehöre zu den wenigen letzten Beamten in der Verwaltung des Geestfleckens", berichtet Müller. Sein...

  • Harsefeld
  • 28.04.17
Panorama
2 Bilder

Vier öffentliche Hotspots in Harsefeld eingerichtet

sc. Harsefeld. Wer unterwegs schnell E-Mails abrufen, Fotos oder Videos hochladen möchte, kann dies jetzt problemlos in Harsefeld tun. Der Kommunikationsdienstleister EWE nahm, im Auftrag der Samtgemeinde Harsefeld, vier öffentliche Hotspots in Betrieb, die ab sofort von jedem Bürger genutzt werden können. Das mobile Internet steht am Rathaus, in der Friedrich-Huth-Bücherei, in der Eissporthalle und Freibad und in der Ahlerstedter Schwimmhalle zur Verfügung. "Wir wollen die...

  • Harsefeld
  • 03.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.