Buxtehude: Politik

1 Bild

Appell wegen neuem Kita-Gesetz: "Wir brauchen mehr Zeit"

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 1 Tag

Kita-Gesetz treibt Landrat und Bürgermeistern Sorgenfalten auf die Stirn / Appell an Landesregierung (bc). Über die Inhalte der geplanten Novelle des Kindertagesstätten-Gesetzes sind sich die Bürgermeister im Landkreis Stade und Landrat Michael Roesberg im Grunde genommen einig. Eltern sollen keine Kita-Gebühren zahlen und auch die Sprachförderung sei im Kindergarten richtig aufgehoben. Aber: Der überfallartige Zeitpunkt...

2 Bilder

Hilfe vom Jugendamt erhalten - lebenslang stigmatisiert

Mitja Schrader
Mitja Schrader | vor 1 Tag

Nicole Stussnat darf keine Kinder betreuen, weil sie als junge Mutter wegen eines  Unglücksfalls einmal selbst Unterstützung für ihr Kind bekam mi. Landkreis. Selbst schwere Straftaten dürfen in Deutschland nicht ewig aktenkundig bleiben. Sogar Sexualstraftaten werden in der Regel nach zehn Jahren aus dem "papierenen Gedächtnis" der Behörden gelöscht. Doch unbescholtene Bürger, die den Fehler begehen, das Jugendamt in...

1 Bild

Novellierung des Brandschutzgesetzes: Vier Jahre länger ehrenamtlich löschen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 1 Tag

(bim/bc). Feuerwehrleute dürfen in Niedersachsen künftig vier Jahre länger - bis zum Alter von 67 Jahren - aktiv an Einsätzen teilnehmen. Das hat der niedersächsische Landtag jetzt im Rahmen der Anpassung des Brandschutzgesetzes beschlossen. Damit soll in erster Linie den Freiwilligen Feuerwehren in ländlichen Regionen geholfen werden, in denen Nachwuchsmangel herrscht. Auf eigenen Wunsch können Feuerwehrleute aber auch schon...

1 Bild

Buxtehude: 70 Straßen auf der Liste

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 3 Tagen

Bestandsaufnahme zur Straßenerneuerung in der Hansestadt bis 2023 ab. Buxtehude. "Wir haben Straßen, die wir aufgrund ihrer Schäden schon längst hätten reparieren müssen." Was aufmerksamen Auto- und Radfahrern sowie Passanten schon lange aufgefallen ist, verdeutlichte Diplom-Bauingenieurin Marion Ringe von der Hansestadt auf der Sitzung des Bauausschusses. Dort stellte sie eine Bestandsaufnahme zum Thema Straßenerneuerung...

1 Bild

"Leo Lesepilot" ist der Renner in Fredenbeck

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 4 Tagen

Spaß an Büchern: Vorzeige-Projekt jetzt auch für Drittklässler / Vertrag unterzeichnet tp. Fredenbeck. Die Grundschule und die Bücherei der Gemeinde Fredenbeck setzen ihr gemeinsames Vorzeige-Projekt "Leo Lesepilot" fort. Am vergangenen Freitag unterzeichneten Gemeindedirektor Ralf Handelsmann, der Fredenbecker Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher und Deutschlehrerin Antje Kortzack einen Kooperationsvertrag. Nachdem das...

1 Bild

Marktplatz in Steinkirchen soll umgestaltet werden

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 4 Tagen

lt. Steinkirchen. Jeden Donnerstag lockt der beliebte Wochenmarkt in Steinkirchen viele Bürger in den Schatten der Kirche. Doch so richtig schön ist das Areal gegenüber der Kita "Lühezwerge" nicht, findet Ortsbürgermeisterin Sonja Zinke. Die Gemeinde plant deshalb eine Umgestaltung des Marktplatzes. Ein Konzept wurde jüngst im Bauausschuss vorgestellt. Unter anderem sollen Sitzgelegenheiten mit Tischen sowie Fahrradständer...

1 Bild

Horneburg: Fahrradkonzept polarisiert

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 4 Tagen

lt. Horneburg. Ab sofort gilt im Flecken Horneburg: Radler dürfen nur noch auf der Straße fahren! Das neue Fahrradwegekonzept (das WOCHENBLATT berichtete) ist in Kraft getreten. In den vergangenen Tagen haben Bauhof-Mitarbeiter Fahrrad-Piktogramme auf die Straßen im Ort gemalt und sind aktuell dabei, die Rad-Gehweg-Schilder zu entfernen und durch Gehweg-Schilder zu ersetzen sowie an den Ortseinfahrten spezielle - 15 Meter...

1 Bild

Dorfentwicklung "Noblie": Kampf gegen die Kirchturmpolitik

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 4 Tagen

lt. Bliedersdorf. Ob die Gemeinden Bliedersdorf und Nottensdorf in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen werden, steht noch immer nicht fest. Die Entscheidung solle "in Kürze" fallen, so Bliedersdorfs Ortsbürgermeister Tobias Terne auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Wie berichtet, haben sich die Kommunen gemeinsam mit dem Ziel beworben, künftig Projekte umzusetzen, die beiden Gemeinden zugute kommen, für...

4 Bilder

Fahrzeughalle in Bützfleth ist marode

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 4 Tagen

Sanierungsstau am Gerätehaus / Verwaltung prüft Kosten für kompletten Neubau tp. Bützfleth. Die Feuerwehrleute in Bützfleth brauchen eine neue Fahrzeughalle. Warum nicht gleich ein komplett neues Gerätehaus? Angesichts der etwa gleich hoch geschätzten Kosten soll jetzt die Stadtverwaltung in Stade einen Feuerwehrhaus-Neubau einschließlich Garage prüfen. Das beschloss der Finanzausschuss auf seiner jüngsten Sitzung, nachdem...

6 Bilder

Ewige Ruhe in der neuen Heimat in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 4 Tagen

Linke beantragen muslimisches Gräberfeld / Trauer-Tourismus kommt aus der Mode tp. Stade. Die Gesellschaft in Deutschland ist längst multikulturell - auch auf dem Land. Das hat auch Auswirkungen auf die Bestattungskultur in der Stadt Stade. Dort befasst sich die Politik nun intensiv mit einem in den Landkreisen Stade und Harburg eingigartigen Vorstoß des Linken-Ratsherren Nusrettin Avci auf Einrichtung eines muslimischen...

1 Bild

Beitragsfreie Kita wird für Buxtehude sehr teuer: Wenn nichts mehr hilft, dann gegen das Land klagen

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Tagen

Heftige Kritik aus Buxtehude am Land wegen beitragsfreier Kita tk. Buxtehude. Das ist eine Kampfansage aus Buxtehude nach Hannover: "Dann verklagen wir das Land vor dem Staatsgerichtshof in Bückeburg!" Markige Worte von Nick Freudenthal (SPD), Vorsitzender im Jugendhilfeausschuss in Buxtehude. Sein Ausschusskollege Alexander Krause (CDU) fügt hinzu: "Unsere Landtagsabgeordneten haben offenbar ihre Wurzeln in den Kommunen...

1 Bild

Ein Jahr lang faktisch keine Sprachförderung

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Tagen

Der Buxtehuder Jugendhilfeausschuss geht mit der Landespolitik hart ins Gericht tk. Buxtehude. Der Tagesordnungspunkt "Berichte aus dem Jugendamt" ist selten ein Aufreger. Anders bei der jüngsten Sitzung des Buxtehuder Jugendhilfeausschusses. Verwaltung und Politik gingen mit der Landesregierung - vor allem den Neuerungen im Kita-Gesetz - hart ins Gericht. Für Jugendamtsleiterin Andrea Lange-Reichardt ist die Art und...

1 Bild

Probeweise die Buxtehuder Bahnhofstraße vom Verkehr befreien

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Tagen

FDP und Grünen liefern Denkanstoß und wollen Beteiligungsprozess in Gang bringen tk. Buxtehude. "Wir müssen jetzt anfangen und Ideen entwickeln, Bürgerinnen und Bürger beteiligen und einbinden und versuchsweise Neues ausprobieren", sagt Ulrich Felgentreu (Grüne). Eine überparteiliche Gruppe von FDP und Grünen will mit Denkanstößen die Entwicklung der Bahnhofstraße voranbringen. Die steht zwar nicht auf der Prioritätenliste...

Die "Container-Kita" am Stieglitzweg kommt

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Tagen

Interimslösung vor einem Neubau / Politik mahnt zur Eile tk. Buxtehude. Um vier zusätzliche Krippen- und Kitagruppen zu schaffen, wird Buxtehude auf dem Gelände der Stieglitz-Kita Container aufstellen. Das hat der Jugendhilfeausschuss während seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. "Nicht optimal, aber ohne Alternative", war die übereinstimmende Meinung. Auf andere Art könnten die dringend notwendigen Plätze nicht...

1 Bild

"Keiner traute mehr dem anderen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.05.2018

Nach Rathaus-Razzien in Oldendorf und Himmelpforten: Ermittlungen gegen Samtgemeinde-Chef Holger Falcke eingestellt / Es bleiben Fragen tp. Himmelpforten. Psychischer Stress durch Verdächtigungen und die lange Zeit der Ungewissheit hat die 43 Mitarbeiter der Rathäuser in Oldendorf und Himmelpforten arg belastet: Nach 22 Monaten stellte die für Korruption zuständige Staatsanwaltschaft Verden ihre Ermittlungen jetzt zwar ein -...

2 Bilder

Radfahren an der Wulmstorfer Straße: Landkreis sieht keinen Handlungsbedarf

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 15.05.2018

mi. Neu Wulmstorf. Was hat der Landkreis Harburg bisher getan, um das Radfahren auf der Wulmstorfer Straße sicherer zu machen? Folgt man einer Anfrage, die die SPD Neu Wulmstorf an die Kreisverwaltung richtet, lautet die Antwort: nichts! Und laut einer Stellungnahme aus der Kreisverwaltung wird der Kreis es auch dabei belassen. Gepflogenheiten im Radverkehr an der Wulmstorfer Straße sind für Ortsunkundige etwas schwer zu...

3 Bilder

Mit Strapsen zum Wurst-Anbiss in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.05.2018

Im Ernst! Die PARTEI rüstet sich zur Bürgermeisterwahl / Frank Rutkowski ist erster Kandidat / Drei weitere werden gesucht tp. Stade. Polit-Klönschnack unter Stammtisch-Freunden mit Satire-Faible in Stade: „Wir brauchen vier Bürgermeister - wie vor dem Jahr 1711“, sagt Frank Rutkowski (50), Tiefbautechniker und Vorsitzender des Ortsverbandes Stade der Partei "Die PARTEI", mit Blick auf ein Kuriosum in der Stadtgeschichte....

3 Bilder

"Facelifting" für den Hafen in Gräpel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.05.2018

Neuer Fährplatz mit Seeterrasse für 882.000 Euro an der Oste / Baustart im kommenden Jahr tp. Gräpel. Der Fähr-Anlager an der Oste in Gräpel hat als Vatertags-Pilgerstätte längst überregionale Bekanntheit erlangt. Doch in dem Gelände neben der Gaststätte "Plate's Osteblick" steckt noch viel mehr Potenzial. Mit insgesamt 882.000 Euro soll der idyllische Hafen ein "Facelifting" bekommen. Über den Planungsstand berichtet...

1 Bild

Buxtehuder Verkehrsentwicklungsplanung: Rot ist die dominierende Farbe bei Bürgerbeteiligung

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.05.2018

Bürgerbeteiligung zur Verkehrsentwicklungsplanung noch bis zum 19.Mai tk. Buxtehude. Bis Samstag, 19. Mai, können sich Buxtehuder Bürger noch in die Verkehrsentwicklungsplanung einbringen. Ein erster Blick auf die sogenannte Ideenkarte zeigt: Kritik am Ist-Zustand überwiegt bislang. Vor allem sind rote Punkte auf dem Stadtplan eingezeichnet, die auf Probleme hinweisen. Erkennbar ist auch der Trend, dass Buxtehude offenbar...

2 Bilder

Estering: Die Zukunft ist noch immer ungeklärt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.05.2018

Erstes Gespräch zwischen Kreis, Stadt, ACN und dem BUND bringt noch keine Einigung tk. Buxtehude. Der Konflikt um die Nutzung der Rennstrecke Estering - vor allem um die beiden Rallycross-Rennen in diesem Jahr - ist noch nicht gelöst. Zwischen Landkreis, Stadt Buxtehude, ACN (Automobilclub Niederelbe) und auf der anderen Seite dem BUND hat es zwar ein Gespräch gegeben, doch von einer Übereinkunft kann noch nicht die Rede...

Auf die Grundregeln besinnen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.05.2018

Warum man im Verkehr doppelt aufpassen muss Auf ein Wort Ich hatte grün, der Lkw-Fahrer deutlich sichtbar rot. Wer ist wohl zuerst gefahren? Richtig, der 40-Tonner. Wenn ich am Dienstagabend auf meiner Rennrad-Tour an der Autobahnkreuzung in Rade nicht vorausschauend agiert hätte und trotz grüner Ampel stehen geblieben wäre, könnte ich womöglich diese Zeilen nicht mehr schreiben. Dann wäre ich laut Zahlen des ADFC...

Bald bessere Bezahlungan den Elbe Kliniken?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.05.2018

Arbeitskreis gebildet / Kritik vom Landrat (bc). Werden die Pflegekräfte an den Elbe Kliniken in Buxtehude und Stade bald wieder besser bezahlt? Der Sozialausschuss des Kreistages hat jüngst empfohlen, einen freiwilligen Arbeitskreis zu bilden. Dieser soll sich mit den Möglichkeiten des Landkreises Stade beschäftigen, wie die Krankenhäuser unterstützt werden können, ihre Mitarbeiter besser zu bezahlen. SPD, Grüne und FDP...

1 Bild

Sprachförderung in Kitas verlagert: "Früher galten wir dafür als zu doof"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.05.2018

Trotz Fachkräftemangels: Sprachförderung wird per Gesetz von der Grundschule in Kitas verlagert tk. Landkreis. "Wir haben schon Probleme, die erforderlichen Fachkräfte für den Regelbetrieb in den Kindergärten zu finden. Zusätzliche Fachkräfte für Sprachförderung einzustellen, wird sehr schwierig", sagt Sophie Fredenhagen, die in Buxtehude den Fachbereich Schulen, Familien und Soziales leitet. Sie beschreibt damit ein...

2 Bilder

Auf gute Freundschaft: Stade feiert mit Partnerstädten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.05.2018

20 Jahre Goldap und 30 Jahre Givat Shmuel: Fest im Könismarcksaal tp. Stade. Bis auf den letzten Platz besetzt war der Königsmarckksaal im historischen Rathaus: Anlässlich der Städtepartnerschaften 20 Jahre Goldap (Polen) und 30 Jahre Givat Shmuel (Israel) sowie 70 Jahre Staatsgründung Israel lud die Stadt Stade am Montagabend zum Freundschaftsfest ein. Besonders freute sich Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber über den...

1 Bild

Mit verbundenen Augen über Stades Holperpflaster

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.05.2018

Abgeordneter Kai Seefried machte Realtest am Aktiostag in der Altstadt tp. Stade. „Unter diesen Umständen würde ich nicht mehr mein Haus verlassen“, sagte Kai Seefried, Landtagsabgeordneter und CDU-Generalsekretär von Niedersachsen, als er mit einer Augenbinde und einem Langstock ("Blindenstock") in der Hand die Holzstraße in der unebenen Stader Altstadt entlanglaufen sollte. Mit dem Schwerpunkt "Barrierefreiheit für...