Harsefeld - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Positive Bilanz bei Badegästen

sc. Harsefeld. Eine positive Bilanz hat die Samtgemeinde Harsefeld beim Freibadbesuch in der vergangenen Saison gezogen. Mit 75.988 Badegästen sind die Besucherzahlen zwar geringer als im Vorjahr. Doch 2018 gilt wegen des Hitzesommers als Ausreißer. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren ist eine steigende Tendenz zu verzeichnen.

  • Harsefeld
  • 10.12.19

Neues Tanklöschfahrzeug für Ahlerstedt

sc. Ahlerstedt. Die Ahlerstedter Ortswehr erhält ein neues Tanklöschfahrzeug. Ein entsprechender Antrag der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Harsefeld wurde jetzt auf der Sitzung des Feuerwehrausschusses genehmigt. "Das jetzige Tanklöschfahrzeug der Ortswehr Ahlerstedt ist Baujahr 1995", begründete Gemeindebrandmeister Heiko Wachlin seinen Antrag. Nach der Reihenfolge für Fahrzeugbeschaffungen sei die Ortswehr Ahlerstedt am Zug. Das Fahrzeug mit der feuerwehrinternen Bezeichnung "TLF...

  • Harsefeld
  • 10.12.19
Die Gedenkstätte soll um zwei Stelen erweitert werden

Politik beschließt Aufstellung von zwei Stelen
Zum Gedenken an dieOpfer der Nazizeit

sc. Harsefeld. An die Opfer des Nationalsozialismus soll nun auch in Harsefeld erinnert werden. In der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Kultur, Sport und Soziales einigten sich die Ausschuss-Mitglieder auf die Aufstellung zweier Stelen zum Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Rechts und links neben der vorhandenen Kriegsgedenkstätte am "Denkmalsweg" in der Nähe der Harsefelder Kirche sollen die zwei Stelen aufgestellt werden - als Erinnerung und Mahnmal....

  • Harsefeld
  • 05.12.19

CDU möchte, dass mehr Bänke aufgestellt werden
Ruhebänke im Auetal

sc. Harsefeld. Mehr Bänke zum Verweilen und Pausieren - das fordert die CDU Harsefeld in einem Antrag zur Sitzung des Ausschusses für Bau, Umwelt und Verkehr des Fleckens Harsefeld. Das Aufstellen von Ruhebänken an geeigneten Stellen für Pilger und Wanderer soll Harsefeld und das Auetal den Durchreisenden näherbringen. "Zwei Pilgerwege vereinen sich in unserer Gemeinde", sagt Sigrid Müller, Fraktionsvorsitzende der CDU. Die Via Baltica, auch der Baltisch-Westfälische Weg genannt, ist die...

  • Harsefeld
  • 01.12.19
Rainer Schlichtmann (v. li.), Harald Koetzing, Hans-Jürgen Haase und Helmut Dammann-Tamke gaben zusammen die Herrenstraße wieder frei Foto: sc

Vertreter von Politik und Behörden durchschnitten das rote Band
Nach Sanierung: HarsefelderHerrenstraße ist wieder frei

sc/jd. Harsefeld. Die Scheren klapperten, das rote Band wurde gekappt: Die Harsefelder Herrenstraße ist jetzt offiziell für den Verkehr freigegeben. Damit endet eine lange Zeit der Umleitungen, die die Autofahrer auf eine Geduldsprobe stellte. Vertreter des Gemeinderates, der Verwaltung und des Landes Niedersachsen trafen sich zu dem feierlichen Anlass in der Herrenstraße. Sie zeigten sich zufrieden, dass die größte Straßenbaumaßnahme im Geestflecken nach anderthalb Jahren ihren Abschluss...

  • Harsefeld
  • 15.11.19

Harsefelder Politik ebnet Weg für geplantes Seniorenheim

sc. Harsefeld. Die Genossenschaft Seniorenhaus Horneburg plant einen Ableger in Harsefeld. Das Seniorenwohnhaus soll auf dem Eckgrundstück Buxtehuder Straße / K26 neu entstehen. Kürzlich beschloss der Verwaltungsausschuss des Fleckens Harsefeld, die zur Errichtung des Gebäudes erforderlichen planungsrechtlichen Änderungen vorzunehmen. Da der bisher geltende Bebauungsplan "Südlich der Buxtehuder Straße" den gesamten Grundstücksbereich, auf dem das Seniorenhaus gebaut werden soll, als private...

  • Harsefeld
  • 06.11.19
Dipl.-Ing. Hermann de Riese (v.li.), Landrat Michael Roesberg und Bürgermeister Uwe Arndt   weihen feierlich den neuen Fahrradweg ein Foto: sc

Fahrrad-Verbindung zwischen Ahlerstedt und Ahrensmoor eröffnet / Weitere Wege gefordert
Neuer Radweg eingeweiht

sc. Ahlerstedt. Mit einer öffentlichen Radtour war die Einweihung perfekt: Viele Fahrradfahrer aus den umliegenden Dörfern der Gemeinde Ahlerstedt kamen zusammen, um gemeinsam mit ihrem Bürgermeister Uwe Arndt und Landrat Michael Roesberg auf einem nagelneuen Radweg zu radeln. Entlang der Kreisstraße 75 zwischen Ahlerstedt und Ahrensmoor bestritt die große Gruppe trotz des Regens die Jungfern-Radtour. "Wir haben Jahre auf diesen Radweg zwischen Ahlerstedt und Ahrensmoor gewartet", freut sich...

  • Harsefeld
  • 06.11.19
Dieser Platz soll künftig den Namen von August Hillert tragen Foto: sc

Zentraler Platz wird nach Harsefelds erstem Bürgermeister benannt
Ehrung für August Hillert

sc/jd. Harsefeld. Sein Wirken solle nicht vergessen werden: Susanne de Bruijn, Ratsherrin der Freien Wählergemeinschaft (FWG), stellte den Antrag, den zentralen Platz an der Marktstraße nach dem ersten Harsefelder Bürgermeister nach dem Zweiten Weltkrieg, August Hillert (1887 - 1968), zu benennen. Der Bauausschuss sprach sich einstimmig dafür aus, dass die Fläche zwischen dem "Don Camillo" und dem Restaurant "Villazzo" künftig den Namen August-Hillert-Platz trägt. In ihrem Antrag führt de...

  • Harsefeld
  • 24.10.19

CDU und SPD wollen Wasserstoff

sc. Harsefeld. Harsefeld trägt seit 2010 den Titel "Klimakommune". Jetzt wollen die Fraktionen der CDU und SPD die Samtgemeinde Harsefeld zu einer der klimafreundlichsten Kommunen im Land machen. Hierzu erhält die Samtgemeindeverwaltung den Auftrag, zu prüfen, ob die Heizung des Rathauses auf eine Brennstoffzellenheizung umgestellt werden kann. Eine Brennstoffzelle produziert Energie aus Wasserstoff mit Hilfe von Sauerstoff. Dabei entstehen keinerlei schädliche Abgase. Es wird lediglich...

  • Harsefeld
  • 15.10.19

Rat des Fleckens Harsefeld spricht sich gegen den Antrag der Grünen-Fraktion aus
Kein Klimanotstand in Harsefeld

sc. Harsefeld. Dass es der Umwelt, insbesondere dem Klima, schlecht geht, haben weltweit Wissenschaftler bewiesen. Vielerorts wurde deshalb schon der Klimanotstand ausgerufen. Über den Antrag der Grünen, den Klimanotstand auch in Harsefeld auszurufen, hat jetzt der Fleckenrat diskutiert. Bereits im Juni hatte die Grünen-Fraktion im Harsefelder Rat einen entsprechenden Antrag gestellt. Die Ausrufung solle ein symbolischer Akt sein, so Grünen-Fraktionschef Ralf Poppe. "Damit setzen wir das...

  • Harsefeld
  • 15.10.19
Der von den Anwohnern kritisierte Einmündungsbereich der neuen Fahrradstraße Böberstroot in die Griemshorster Straße Fotos: sc
3 Bilder

Flecken Harsefeld informiert Bürger über die neuen Fahrradstraßen / Kritik der Anwohner
Mit dem Rad durch den Ort

sc/jd. Harsefeld. Der Flecken Harsefeld hat sich auf die Fahne geschrieben, fahrradfreundlicher zu werden. Wichtiger Baustein im neuen Radwegeverkehrskonzept ist die vor Kurzem eröffnete Fußgänger- und Radfahrerbrücke mit der gleichzeitigen Umgestaltung der Böberstroot und des Querwegs. Auf einer Informationsveranstaltung im Rathaus wurden jetzt die Anwohner und interessierte Bürger mit den neuen Verkehrsregeln vertraut gemacht. Mit dabei waren Experten der Polizei, der Verwaltung sowie der...

  • Harsefeld
  • 09.10.19
Viele Fußgänger und Radfahrer waren zum Brückenschlag gekommen Fotos: sc
4 Bilder

Flecken weiht die Fußgänger- und Radfahrerbrücke ein / Hunderte Besucher kamen zur Eröffnung
Freie Fahrt auf der Brücke

sc. Harsefeld. Hundert Scheren reichten bei Weitem nicht aus: Der Andrang der Bürger zum Brückenschlag in Harsefeld war so enorm, dass die extra angefertigten und mit dem Einweihungsdatum gravierten Scheren schnell verteilt waren. Gemeinsam zerschnitten Bürgermeister Harald Koetzing (SPD) und Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann dann das rote Band, das entlang des Brückengeländers gespannt war, und eröffneten damit die neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke im Flecken, die den Norden und Süden des...

  • Harsefeld
  • 01.10.19
Das sind die drei Stellvertreter des Harsefelder Bürgermeisters: Helma Deden, Jürgen Deden und Andrea Truchel (v.li.) Foto: sc

Helma Deden ist stellvertretende Bürgermeisterin
Im zweiten Anlauf gewählt

sc. Harsefeld. Nachdem bei der vorherigen Wahl der drei Vize-Bürgermeister von Harsefeld ein Fehler passierte, war die Wahl von CDU-Ratsherrin Helma Deden im Nachhinein ungültig und die Wahl des fehlenden Stellvertreterpostens musste vom Rat des Flecken Harsefelds wiederholt werden. Aufgrund von Hans-Joachim Pankels (CDU) Rückzuges aus der Politik gab es aus formalrechtlichen Gründen eine Neuwahl aller drei Bürgermeister-Stellvertreter. Bei dem ersten Wahlgang im Juli wurden Jürgen Deden...

  • Harsefeld
  • 18.09.19
Markus Eisenblätter gratuliert Ute Kück zum Votum  Foto: CDU

Breite Unterstützung für Kandidatin
CDU und SPD votieren einstimmig für Kück

jd. Stade. Die Unterstützung für Ute Kück als Nachfolgerin von Harsefelds Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann wird immer breiter. Nach Freier Wählergemeinschaft und Grünen haben sich jetzt auch CDU und SPD auf die derzeitige Erste Samtgemeinderätin der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten als Kandidatin für den Chefposten im Harsefelder Rathaus festgelegt. Bei den Christdemokraten und den Genossen hatte sich Kück auf deren Mitgliederversammlungen persönlich vorgestellt. Beide...

  • Harsefeld
  • 28.08.19
Die Stelle, an der der Radweg verschwenkt. Dafür mussten mehrere Bäume von der Art des links abgebildeten Exemplars gefällt werden   Fotos: jd
2 Bilder

Für Radwegtrasse in Ahlerstedt wurden Bäume gefällt, weil Buschwerk tabu ist
Der "Bürokraten-Schlenker"

jd. Ahlerstedt. Wieder schließt sich eine Lücke im Radwegenetz des Landkreises. Entlang der Kreisstraße 75 entsteht derzeit eine neue Radlerpiste. Seit Anfang Juli laufen die Bauarbeiten für die rund 2,2 Kilometer lange Strecke, die Ahrensmoor-Nord mit Ahlerstedt verbindet. Für den neuen Radweg, der Ende September fertiggestellt sein soll, haben die Ahlerstedter Politiker - allen voran Bürgermeister Uwe Arndt - lange gekämpft. So erfreulich der Bau für die Radfahrer ist - es gibt aber eine...

  • Harsefeld
  • 24.08.19
Ute Kück (li.) mit Andrea Truchel Foto: SPD Harsefeld

SPD hatte Bürgermeister-Kandidatin zu Gast
Ute Kück stellt sich den Genossen vor

sc. Harsefeld. Wer kann im kommenden Jahr im Rathaus Harsefeld Rainer Schlichtmanns Nachfolge antreten? Diese Frage stellte sich der SPD Ortsverband Harsefeld und lud die Kandidatin Ute Kück, Erste Samtgemeinderätin aus Oldendorf-Himmelpforten, zur öffentlichen Mitgliederversammlung ein, um die Bewerberin näher kennenzulernen. „Uns ist es ein Anliegen, dass der freiwerdende Chefposten im Rathaus mit einem Menschen besetzt wird, der nicht nur Erfahrung und fachliche Qualifikation mitbringt,...

  • Harsefeld
  • 22.08.19
Der Rohbau der neuen Fahrzeughalle steht bereits Foto: jab

Neue Fahrzeughalle in Reith unterliegt den aktuellsten Vorschriften
Die Sicherheitsbestimmungen wurden eingehalten

jab. Reith. Die Samtgemeinde Harsefeld erlebt derzeit den größten Bauboom aller Zeiten. Rainer Schlichtmann, Verwaltungschef der Samtgemeinde, bestätigt: "Ein so hohes Investitionsvolumen gab es bisher noch nicht." Gemeinsam mit Harald Müller, pensionierter Amtsrat und ehemaliger Bauamtsmitarbeiter der Samtgemeinde, stellte er kürzlich zahlreiche Bauprojekte der Gemeinden vor. Eines davon war die Neugestaltung des Feuerwehrhauses in Reith. Bereits vor geraumer Zeit hatte sich die...

  • Harsefeld
  • 13.08.19
Die Betreuung von Krippenkindern ist weiter kostenpflichtig  Foto: Fotolia/Oksana Kuzmina

Eltern wenden sich gegen Neuregelung der Kindergarten-Beiträge in Harsefeld
Sind das ungerechte Kita-Gebühren?

jd. Harsefeld. "Harsefeld erhöht Kita-Beiträge um bis zu 35 Prozent" - eine solche Schlagzeile könnte über diesem Artikel stehen. Denn die Nachricht an sich ist zutreffend. Zum 1. August führt der Flecken eine neue Beitragsstaffel ein. Dabei müssen einige Eltern von Krippenkindern künftig tatsächlich deutlich mehr zahlen - allerdings nur bei folgender Konstellation: Sie sind in einer höheren Einkommensstaffel eingruppiert und ihr Sprössling befindet sich in der Ganztagsbetreuung. Im...

  • Harsefeld
  • 31.07.19
Björn Protze (v.li.), Petra Tiemann, Lars Klingbeil und Harald Koetzing nutzten den Rahmen der Sommmertour für Gespräche zur Entwicklung innerhalb der SPD Foto: jab

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil findet Kritik an Ursula von der Leyen völlig überzogen
Zeit der Alphatiere ist vorbei

jab. Harsefeld. Lars Klingbeil, Bundestagsabgeordneter und Generalsekretär der SPD, befindet sich derzeit auf Sommertour. Er informiert sich darüber, was die Menschen in der Region umtreibt, aber auch, welche Entwicklungen es in der SPD vor Ort gibt. Dazu besuchte er auch den Flecken Harsefeld. Im Vorwege einer SPD-Veranstaltung sprach er über verschiedene Themen: Große Koalition und SPD: Wenn es um die große Koalition geht, ist Klingbeil der Überzeugung, dass sie auch in Zukunft bestehen...

  • Harsefeld
  • 26.07.19
Oldendorferin Ute Kück kandidiert für das Amt der Samtgemeindebürgermeisterin Foto: jd

Grüne unterstützen Samtgemeinde-Bürgermeisterkandidatur von Ute Kück
Voller Erfolg bei erstem Date

sc. Harsefeld. Als selbstbewusste, gradlinige sowie kompetente Bewerberin nahmen die Harsefelder Grünen Ute Kück bei der öffentlichen Veranstaltung der Partei im Kino-Hotel Meyer wahr. Die 54-Jährige will im Oktober 2020 die Nachfolge vom amtierenden Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann antreten und überzeugte nun auch die Grünen von ihrer Kandidatur. "Wir waren uns einig, dass Harsefeld mit ihr eine hervorragend geeignete Bewerberin hat, und stimmten geschlossen dafür, Ute Kück als...

  • Harsefeld
  • 23.07.19

Erweiterung für Dorfgemeinschaftshaus Issendorf
Gruppen in Issendorf brauchen mehr Platz

sc. Issendorf. "Irgendwie ist das alles etwas knapp", sagt Manuela Mahnke vom örtlichen Schützenverein über das Dorfgemeinschaftshaus in Issendorf. Nicht nur Schützenverein, sondern auch Feuerwehr, Spielmannszug sowie weitere Sport- und Musikgruppen nutzen die Räumlichkeiten. Allerdings reiche der Platz für die vielen Aktivitäten nicht mehr aus. Daher beantragen die Issendorfer eine Erweiterung für ihr Dorfgemeinschaftshaus. Eine Mehrzweckhalle soll an das bestehende Gebäude angebaut werden....

  • Harsefeld
  • 18.07.19
Helma Deden, Jürgen Deden und Andrea Truchel (v.li.) wurden vom Rat zu stellvertretenden Bürgermeistern gewählt Foto: sc

Panne bei Wahl der Harsefelder Bürgermeister-Stellvertreter
Abstimmung wird wiederholt

sc/jd. Harsefeld. Nach dem Rückzug von Hans-Joachim Pankel (CDU) aus der Politik musste der Rat des Fleckens Harsefeld neu wählen. Pankel hatte bisher das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters inne. Aber nicht nur diesen Posten galt es neu zu besetzen. Aus formalrechtlichen Gründen war eine Neuwahl aller drei Vize-Bürgermeister erforderlich. Doch die Wahl der CDU-Ratsherrin Helma Deden stellte sich im Nachhinein als ungültig heraus. Mit 19 Ja-Stimmen wurde Jürgen Deden (CDU) zum ersten...

  • Harsefeld
  • 09.07.19

Kandidatin stellt sich den Grünen vor

sc/jd. Harsefeld. Die parteilose Kandidatin Ute Kück möchte ab Oktober 2020 die Nachfolge von Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann antreten. Unterstützt wird sie bereits von FWG und CDU. Jetzt stellt sich Kück den Harsefelder Grünen vor. Sie stellt sich auf Einladung der Grünen Dienstag, 9. Juli, um 19.30 Uhr im Kino-Hotel Meyer den Fragen der Bürger und Parteimitglieder. Die Themen sind unter anderem die langfristige Planung zur Ortsentwicklung, der mögliche "Flächenfraß" durch die...

  • Harsefeld
  • 04.07.19
Im Klosterpark könnte bald ein Trinkwasserbrunnen stehen Fotos: sc
2 Bilder

Die Freie Wählergemeinschaft Harsefeld beantragt einen Brunnen im Klosterpark
Frei zugängliches Trinkwasser

sc. Harsefeld. Wasser ist das wichtigste Lebensmittel, sagt die Fraktionsvorsitzende der Freien Wählergemeinschaft (FWG), Susanne de Bruijn. Daher beantragte sie, dass der Bauausschuss des Fleckens Harsefeld die Errichtung eines Trinkwasserbrunnens im Geestort auf die Tagesordnung setzt. "Trinkwasser ist ein Menschenrecht", so de Bruijn. Die gute Qualität des Harsefelder Wassers sei seit vielen Jahren bekannt, meint die FWG-Ratsherrin. Zudem biete ein öffentlicher Brunnen kostenfreien...

  • Harsefeld
  • 04.07.19

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.