Beiträge zur Rubrik Politik

Für die Opfer des Nazi-Regimes
Gedenkstele soll in Horneburg errichtet werden

jab. Horneburg. In der Samtgemeinde Horneburg soll eine Gedenkstele errichtet werden, um die Erinnerung an die Opfer des Nazi-Regimes sichtbar zu machen. Seit Jahren befasst sich der Lokalhistoriker Michael Quelle mit der Zeit des Nationalsozialismus sowie seinen Opfern im Landkreis Stade. Viele Namen hat er bereits recherchiert. 25 Personen konnte er bisher für die Samtgemeinde ausfindig machen, die Opfer der Zwangsarbeit waren. Skandal um Gedenkstelen in Harsefeld Standort im Flecken...

  • Horneburg
  • 04.05.21

Gremium trifft sich
Bauausschuss tagt in Horneburger Mensa

jab. Horneburg. Der Ausschuss für Bauen und Umwelt der Samtgemeinde Horneburg trifft sich am Mittwoch, 5. Mai, um 18 Uhr in der Mensa der Oberschule, Schanzenstraße 19 in Horneburg. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem eine Stele zum Gedenken an die NS-Opfer in der Samtgemeinde, der Neubau der Grundschule Bliedersdorf-Nottensdorf sowie der entsprechende Schulweg. Auch die Klimaschutzziele der Region Altes Land und Horneburg sind Thema. Mehrheitsvotum für neuen Schulstandort in...

  • Horneburg
  • 30.04.21
So wie hier eingezeichnet, hätte die geplante Nottensdorfer 
Umgehungsstraße verlaufen können

Keine Fördermittel für die Planung
Traum von einer Umgehung für Nottensdorf ist geplatzt

jab. Nottensdorf. Seit Jahren setzt sich CDU-Ratsherr Reinhard Stupl für die Verlegung der Umgehungsstraße L130 in Nottensdorf ein. Doch dieser Traum scheint jetzt erst einmal geplatzt. Weder vom Bund noch vom Land gibt es die notwendigen Fördermittel. Bereits seit 1990 gibt es in der Gemeinde Pläne, eine neue Umgehungsstraße für die Ortschaft zu bauen. Diese sehen vor, die Landstraße vom Schragenberg bis zum Ortsausgang im Süden in Richtung Bliedersdorf zu verlegen und den Bliedersdorfer Weg...

  • Horneburg
  • 13.04.21

Sitzung des Gemeinderats
Hundesteuer soll in Bliedersdorf erhöht werden

jab. Bliedersdorf. Hundebesitzer müssen in der Gemeinde Bliedersdorf bei den Steuern künftig tiefer in die Tasche greifen. Der Rat der Gemeinde möchte in seiner kommenden Sitzung am Montag, 15. März, ab 19.30 Uhr die Satzung zur Hundesteuer ändern. Für den ersten Hund werden dann, statt wie bisher 48 Euro, 60 Euro im Jahr fällig. Auch die Steuer für den zweiten Hund steigt um 30 Euro. Bald sollen hier 120 Euro fällig werden. Auch jeder weitere Hund kostet dann 30 Euro mehr: 150 Euro im Jahr...

  • Horneburg
  • 09.03.21

Fördermittel vom Bund
1,4 Millionen Euro für das Sportquartier Horneburg

jab. Horneburg. Eine gute Nachricht für Horneburg: Die Samtgemeinde erhält knapp 1,4 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur". Das teilten der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und der SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Stade-Rotenburg, Kai Koeser, mit. Mit der Finanzspritze soll die Sanierung des Sportquartiers erfolgen. "Gerade in Zeiten, in denen Kommunen mit sinkenden Gewerbesteuereinnahmen und anderen...

  • Horneburg
  • 09.03.21

Bauausschuss tagt
Der Horneburger Schlosspark soll umgestaltet werden

jab. Horneburg. Mit vielen Themen werden sich die Mitglieder des Bauausschusses des Fleckens Horneburg am Dienstag, 9. März, um 18 Uhr im Saal von "Stechmann's Gasthof" in Horneburg, Lange Straße 1, beschäftigen. Unter anderem stehen Stellungnahmen und Änderungen verschiedener Baupläne, z.B. des Bebauungsplanes Nr. 15 "Lange Straße - Marschdamm" im Flecken auf der Tagesordnung. Aber auch die Gestaltung des Schlossparks samt Insel sowie der dort geplante Spielplatz werden behandelt. Außerdem...

  • Horneburg
  • 05.03.21
Will als Bürgermeister des Fleckens Horneburg durchstarten: Mate Sieber

Der Rat ist ihm nicht genug
Mate Sieber will Bürgermeister von Horneburg werden

jab. Horneburg. Es ist für ihn der nächste logische Schritt: Mate Sieber (22; FDP) möchte bei der kommenden Kommunalwahl im September für die den Flecken- und Samtgemeinderat antreten. Er will "weg von der Seitenlinie und direkt rein in das Geschehen". Doch damit nicht genug: Sieber möchte sogar Flecken-Bürgermeister werden. Wie der derzeitige Bürgermeister Hans-Joachim Detje (CDU) mitteilte, werde er nicht mehr für das Amt kandidieren. "Es ist Zeit für einen Wechsel, es ist Zeit für einen...

  • Horneburg
  • 23.02.21
Kreisvorsitzender Mate Sieber fordert digitale Rats- und Ausschuss-Sitzungen

Mate Sieber übt Kritik an verschobener Sitzung
FDP fordert digitale Ratssitzungen in Horneburg

sla. Horneburg. In einem offen Brief fordert Mate Sieber, Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Stade-Buxtehude und Ortsvorsitzender der FDP Altes Land/Geestrand, Horneburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede (parteilos) und die Vorsitzende des Gemeinderats Bianka Lange (SPD) auf, zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine Samtgemeinderatssitzung anzusetzen. Der anberaumte Termin in rund fünf Wochen sollte seiner Meinung nach vorgezogen werden. "Wir verstehen den Grund der pandemischen...

  • Horneburg
  • 13.02.21
So soll der Schulhof der Erweiterung der Oberschule Horneburg aussehen
2 Bilder

Fertigstellung für 2022/23 geplant
Horneburger Oberschule wird für 2,1 Millionen Euro erweitert

wei/jab. Horneburg. Die Johann-Hinrich-Pratje-Schule in Horneburg erhält die lang-ersehnte Erweiterung. Das wurde vergangene Woche auf der nicht-öffentlichen Samtgemeindeausschuss-Sitzung beschlossen. "Ich freue mich, dass damit ein wichtiger Meilenstein für die bauliche Schulentwicklung in der Samtgemeinde Horneburg auf den Weg gebracht worden ist", sagt der Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede. Die Unterrichtsräume werden um insgesamt vier Differenzierungsräume sowie um Technik- und...

  • Horneburg
  • 02.02.21
Matthias Herwede (v. li.), Torsten Milter und Knut Willenbockel vor dem Rathaus in Neumarkt

Die Kontakte gepflegt
Horneburger Gemeindevertreter zu Besuch in Neumarkt

bo. Horneburg. Eine offizielle Horneburger Abordnung hat sich kürzlich auf den Weg nach Österreich gemacht. Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede, Horneburgs Gemeindedirektor Knut Willenbockel und der stellvertretende Gemeindedirektor Torsten Milter haben der Partnergemeinde des Fleckens Horneburg, Neumarkt im Mühlkreis, einen mehrtägigen Besuch abgestattet. Die Reise stand unter dem Zeichen der Intensivierung der partnerschaftlichen Beziehungen beider Ortschaften, insbesondere zwischen...

  • Horneburg
  • 04.08.20
Stefan Heins (li.) und Christoph Wichern sind stolz auf die neue Webseite der CDU Samtgemeinde Horneburg

Neuer Internetauftritt der CDU in der Samtgemeinde Horneburg

nw/bo. Horneburg. Der CDU-Verband der Samtgemeinde Horneburg ist digital auf der Höhe der Zeit: Die Partei präsentiert sich auf cdu-horneburg.de mit einem modernisierten Internetauftritt. „Wir wollen möglichst viele Bürger in der Samtgemeinde erreichen und neben den traditionellen Medien verstärkt auch digital über die Homepage und dazu ergänzend bei Facebook und Instagram über die Kommunalpolitik vor Ort informieren“, erklärt Verbands- und Fraktionsvorsitzender Stefan Heins. Die neue Website,...

  • Horneburg
  • 02.07.20
Abfuhr für die Gruppe Müller/Schlichtmann: Die Aufwands-entschädigung wird nicht gesenkt

Antrag zur Reduzierung der Aufwandsentschädigung wurde abgelehnt
Horneburger Rat besteht auf sein Geld

jab. Horneburg. Es sollte ein Signal sein, den Haushalt der Samtgemeinde Horneburg in Zeiten von Corona wenigstens ein wenig Entlasten. Doch der Antrag der Gruppe von Paul Müller (FDP) Andreas Schlichtmann (fraktionslos) in der Sitzung des Samtgemeinderats wurde mit 24 Nein-Stimmen abgelehnt. Die beiden Politiker forderten die Ratsmitglieder dazu auf, die Aufwandsentschädigung für sich von 30 Euro um 20 Euro zu reduzieren. "Das Ergebnis der Abstimmung ist blamabel", meint Müller. Einen...

  • Horneburg
  • 30.06.20
Jugendliche sollen sich im Jugendbeirat einbringen können

Gründung beschlossen
Horneburger Samtgemeinderat stimmt für Jugendbeirat

jab. Horneburg. Um die Jugend für die politische Arbeit zu begeistern und sie an die Arbeit in der Kommunalpolitik heranzuführen, stimmte sowohl der Ausschuss für Jugend und Soziales als auch der Samtgemeinderat in Horneburg einstimmig für die Gründung eines Jugendbeirats. Gremium soll wirklich etwas leisten Aus dem Namen des Kinder- und Jugendbeirates wurde das Wort Kind gestrichen. Das soll die Wichtigkeit betonen, schließlich handele es sich nicht um ein Kinderspiel. Das Gremium solle...

  • Horneburg
  • 16.06.20
Sollte es keine Einsprüche während der Auslegung geben, kann der Bauantrag für die neue Mehrzweckhalle beim Landkreis gestellt werden

Entwurf für Bebauungsplan wird ausgelegt
Neubau der Mehrzweckhalle in Agathenburg bald möglich?

jab. Agathenburg. Kann nun doch bald die alte Mehrzweckhalle in Agathenburg abgerissen und eine neue gebaut werden? Schließlich zieht sich das Projekt Neubau nun schon über zwei Jahre. Dass es nun aber endlich weitergeht, hoffen zumindest die Ratsmitglieder der Gemeinde. In der vergangenen Sitzung beschlossen sie einstimmig die Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 15 a „Ortskern – Bereich Mehrzweckhalle und Parkplatz Hauptstraße/Reitbahn“. Bewohner gehen gegen Bebauungsplan vor Im...

  • Horneburg
  • 02.06.20
Andreas Schlichtmann

Antrag zur Reduzierung
Entschädigungen für Horneburger Ratsmitglieder

jab. Horneburg. Diätenerhöhungen und Aufwandsentschädigungen der Politiker sorgen unter den Bürgern immer wieder für Diskussionen. Daher möchten die beiden Ratsherren Paul Müller (FDP) und Andreas Schlichtmann (fraktionslos) die Entschädigung für Ratsmitglieder reduzieren und stellten einen Antrag an die Politik. Reduzierung von 20 Euro pro Ratsmitglied "Der Haushalt ist angespannt, das wird sich auch in den nächsten Jahren eher nicht ändern. Die Meinung unter Bürgern über Entschädigungen für...

  • Horneburg
  • 26.05.20

Corona-Krise
Telefonsprechstunde des Horneburger Bürgermeisters

bo. Horneburg. Zwar sind derzeit die Sprechstunden von Hans-Jürgen Detje im Rathaus ausgesetzt, doch der Horneburger Bürgermeister ist zu erreichen: im "Home-Office" zur gewohnten Sprechstundenzeit donnerstags von 16 bis 18 Uhr unter Tel. 0171 - 3811223. Darüber hinaus hält Detje es so wie vor der Corona-Krise: Er ist täglich unter dieser Mobilnummer und der Mail-Adresse detje@horneburg.de erreichbar.

  • Horneburg
  • 03.04.20
Der Flecken Horneburg hat damit begonnen, die Schlossinsel von Wildwuchs zu befreien Fotos: lt

Freier Blick auf das Horneburger Schloss

lt. Horneburg. Nägel mit Köpfen macht der Flecken Horneburg auf der Schlossinsel. Kurz nachdem bekannt geworden war, dass der Flecken und Eigentümer Maximilian von Düring einen langfristig angelegten Pachtvertrag zur Nutzung der Schlossinsel unterzeichnet haben (das WOCHENBLATT berichtete), haben Bauhofmitarbeiter mit Unterstützung einer beauftragten Firma mit dem Grün- und Pflegeschnitt auf dem Areal vor dem Horneburger Schloss begonnen. Sie haben unter anderem den Wildwuchs an den Böschungen...

  • Horneburg
  • 25.02.20
Der marode Auedamm in Horneburg soll zwischen den beiden nächsten Herbstmärkten saniert werden
3 Bilder

Auedamm in Horneburg wird saniert / Studie zu "Stechmanns" wird vorgestellt

lt. Horneburg. Die Sanierung des Ortskerns rund um die Lange Straße ist zwar inzwischen abgeschlossen, doch die Liste mit Projekten zur Aufwertung Horneburgs ist noch lang. Insgesamt wird der Flecken Horneburg in diesem Jahr mehr als eine Million Euro investieren. Die größte Summe im Haushalt ist mit 600.000 Euro für die Sanierung des maroden Auedamms eingeplant. Dazu kommen noch 400.000 Euro aus dem Haushalt vom vergangenen Jahr. Von der Kreissparkasse bis zur Auebrücke wird die vielbefahrene...

  • Horneburg
  • 18.02.20
Die Schlossinsel in Horneburg soll endlich ein Kleinod werden

Flecken und Eigentümer unterzeichnen Pachtvertrag
Raus aus dem Dornröschenschlaf: Horneburger Burginsel wird aufgewertet

lt. Horneburg. Beharrlichkeit führt zum Ziel: Diese Devise von Horneburgs Bürgermeister Hans-Jürgen Detje hat sich als richtig erwiesen. Denn nach jahrelangen Bemühungen haben der Flecken Horneburg und Maximilian von Düring nun einen langfristig angelegten Pachtvertrag zur Nutzung der Schlossinsel unterzeichnet. "Ich freue mich sehr, dass wir endlich dieses Prunkstück im Ort für die Bevölkerung zugänglich machen können, und bedanke mich beim Eigentümer", sagt Detje. Immerhin sei die Burginsel...

  • Horneburg
  • 11.02.20
Carsten Dittmer
2 Bilder

Austritt aus FWG und CDU: Carsten Dittmer und Stefan Hartlef orientieren sich neu

lt. Horneburg/Dollern. Mit Neubesetzungen aufgrund von Austritten müssen sich jetzt die Räte in Dollern und Horneburg befassen. In Dollern hat Stefan Hartlef, stellvertretender Bürgermeister und Vorsitzender der CDU-Fraktion, seinen Austritt aus der CDU verkündet. Er werde daher alle politischen Ämter in der Samtgemeinde und in der Gemeinde Dollern niederlegen. Die Entscheidung habe er sich nicht leicht gemacht, aus persönlichen Gründen sei ein "weiter so" aber für ihn nicht möglich, so...

  • Horneburg
  • 04.02.20
Wilfried Ehlers wünscht sich engagierte Bürger in der Gemeinde

Neujahrsempfang in Dollern
Nicht alles verlief 2019 positiv

jab. Dollern. Zum 15. Neujahrsempfang kamen zahlreiche Bürger und Vertreter aus Vereinen, Verbänden, der Kirche sowie aus Rat und Verwaltung ins Dollerner Bürgerbüro, um gemeinsam mit Sekt, Punsch und Selters auf das neue Jahr anzustoßen. Aber es ging auch darum, sich über das Geschehen in der Gemeinde zu informieren und sich in Gesprächen auszutauschen. Der Dollerner Bürgermeister Wilfried Ehlers gab zu Beginn der Veranstaltung einen Rück- und Ausblick über die wichtigsten Themen der Gemeinde....

  • Horneburg
  • 14.01.20
Unsicherheit auf dem Rad: Nur etwa die Hälfte der Autofahrer hält sich an Tempo 30

Mögliche Maßnahmen sollen mit dem Straßenverkehrsamt Stade besprochen werden
Gegen Raser in Horneburg vorgehen

jab. Horneburg. Es muss etwas passieren, bevor etwas passiert. Darin waren sich die Ratsmitglieder des Fleckens Horneburg einig, als es um mögliche Maßnahmen gegen die Raser auf dem Auedamm in Horneburg ging. Denn zum wiederholten Mal wurden an der Hauptdurchfahrtsstraße erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen gemessen. Spitzengeschwindigkeit: 152 km/h in Richtung Ortsmitte. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf dem Auedamm beträgt 30 km/h und ist in dem Fahrradkonzept des Fleckens, das...

  • Horneburg
  • 08.01.20
In den kommenden Jahren wird in der Samtgemeinde fleißig investiert

Hohe Investitionen im Haushalt eingeplant
Millionen für Schulen der Samtgemeinde Horneburg

jab. Horneburg. Der Rat der Samtgemeinde Horneburg hat in seiner vergangenen Sitzung den Haushalt 2020 für die Samtgemeinde beschlossen. Festgelegt sind darin für das kommende Jahr Investitionen in Millionenhöhe. Aber auch in den darauffolgenden Jahren sind ebenso hohe Investitionen geplant. Insgesamt rechnet die Samtgemeinde in den Jahren 2020 bis 2023 mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 18,4 Mio. Euro. Der Haushalt 2020 hat ein Volumen von 11,6 Mio. Euro. Für Investitionen sind im...

  • Horneburg
  • 17.12.19

Dank für die Zusammenarbeit

sc. Horneburg. Für die schnelle und gute Arbeit am Kita-Neubau bedankt sich Horneburgs Rathaus-Chef Matthias Herwede bei den beteiligten Firmen, Handwerkern, Zimmermännern und Architekten. Besonders freue er sich auf die schon fast traditionelle Zusammenarbeit mit der Arbeiter Wohlfahrt (AWO). Extra zum Richtfest ist Beate Rempe vom AWO-Bezirksverband gekommen. "Horneburg wächst und wir wachsen mit", sagt Rempe in ihrer Ansprache. Sie freue sich auf die neue Kita mit bewährten pädagogischen...

  • Horneburg
  • 10.12.19

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.