Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brot: Nicht nur Korn, Körner und Kruste

Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring (Foto: archiv)
Ernährungstipp von Karin Maring
(nw). Karin Maring (56), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt einmal im Monat für die WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen.
Ihr Ernährungstipp: Brot
Bereits vor vielen tausend Jahren haben Menschen aus zermahlenem Getreide und Wasser einen Brei hergestellt, der auf heißen Steinen gebacken als Fladenbrot die Grundversorgung sicherte. In Teilen der Welt ist diese Zubereitung noch heute üblich. Die Haltbarkeit wird durch das vollständige Trocknen zum Knäckebrot verlängert. Erfindungen wie die des Backofens und die Wirkung von Lockerungsmitteln haben das Produkt entscheidend verändert.
Während bis zum 16. Jahrhundert überwiegend Gerste als Brotgetreide verwendet wurde, dominieren heute bei uns Weizen und Roggen. Durch die Zugabe von Sauerteig oder Hefe ist es möglich, lockere Brotlaibe zu backen. Die Vielfalt von Zutaten und Rezepten hat eine Sortenfülle entwickelt. Für unsere Ernährung sind Ballaststoffe, ein hoher Eiweißgehalt sowie die Vitamine und Mineralstoffe aus dem Getreide besonders wertvoll. Den höchsten Gehalt weisen natürlich Vollkornprodukte auf.
Brot hat neben der Bedeutung als Grund­nahrungsmi­ttel einen symbolischen Wert. Früher als Abwehr gegen das Böse verwendet, dienen die Himmels­geschenke „Brot und Salz“ heute als Glücksbringer. Beispielsweise wird damit Wohlstand zum Einzug gewünscht.
Tipp: Backen Sie ein individuelles Fladenbrot! 250 g Weizen-, Hafer- oder Dinkelmehl mit 20 g Hefe, 2 El Öl, wenig Wasser sowie Salz verkneten und nach Herzenslust mit Gewürzen, Saaten oder Körnern mischen und formen. Nach 15 Minuten Ruhezeit mit Wasser bestreichen, nach Wunsch bestreuen und bei etwa 200 Grad backen. Guten Appetit!
Veranstaltungs-Tipp: "Alles zum Brot" - Aktionstag mit der Nationalmannschaft der deutschen Bäckermeister am Sonntag, 9. März, 10-18 Uhr, im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf.