Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Projekt "Floris Helden" in Stade schreibt Erfolgsgeschichte

Die Retter von morgen mit Kinder-Jugendwartin Martina Köpcke-Lausch (li.)

Die jüngsten Ehrenamtlichen der Region / Spenden sammeln für ein Mini-Feuerwehrauto

tp. Stade. „Mir gefiel am besten der Besuch der Einsatzleitstelle. Anschließend haben wir Pizza gebacken“, schwärmt Gruppensprecher Ben (8) von der Kinderfeuerwehr Stade. „Und ich fand das Funken spannend“, juchzt Gruppensprecherin Sarah (8). Rund ein Jahr nach der Gründung der Kinderfeuerwehr „Floris Helden“ zieht Initiatorin Martina Köpcke-Lausch (49) eine Erfolgsbilanz: „Wer einmal Feuer für unsere starke Gemeinschaft gefangen hat, bleibt dabei.“

Seit der Gründung im Dezember 2015 führen die engagierte Hobby-Feuerwehrfrau, die von Beruf Tagesmutter ist und zwei erwachsene Kinder hat, sowie sieben weitere Betreuer die Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zehn Jahren spielerisch und kindgerecht an das wichtige Ehrenamt heran. Von den 15 Mini-Floriansjüngern wurden bereits die ersten in die Jugendfeuerwehr entlassen.

Neben den Dienstabenden, die drei Mal im Monat freitags um 17.30 Uhr in der Stader Feuerwache stattfinden, stehen Gruppenunternehmungen auf dem abwechslungsreichen Programm: zum Beispiel die Teilnahme am Stader Altstadtlauf, Schwimmkurse, Übernachtung im Feuerwehrhaus mit Kinoabend im Schlafsack, Tagestour in den Serengeti-Park und die Vorführung einer Eisrettung am Stader Burggraben.

Für dieses Jahr haben die jungen „Helden“ einen großen Plan: Ein Anhänger soll zu einem echten kleinen Feuerwehrauto umgebaut werden. Darauf freuen sich die Junior-Retter nach eigenem Bekunden „schon ganz doll.“ Das Beste an dem ehrgeizigen Projekt: Das Fahrzeug wird mit voll funktionstüchtigem Feuerwehrgeräten in kindgerechter Größe ausgestattet.

Dass es in der Stader Gruppe, die eine von fünf Kinderfeuerwehren im Landkreis ist, Spannendes zu Erleben gibt, hat sich herumgesprochen. Viele wollen mitmachen. Acht Kinder stehen auf der Warteliste.

Die Lage könnte sich bald entspannen: In der Stader Ortschaft Wiepenkathen ist die Gründung einer weiteren Kinderfeuerwehr geplant.

• Für das Kinder-Feuerwehrauto werden Spenden gesammelt. Wer „Floris Helden“ unterstützen möchte, meldet sich unter Tel. 04141 - 47119 bei Martina Köpcke-Lausch.