Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Zusammen für ein gutes Klima"

Klimaschützer Peter Wortmann mit dem Geschäftsführer "Akademien und Kompetenzzentren" der Handwerkskammer, Jörg Warnecke, vor dem Neubau des Kompetenzzentrums (Foto: oh)

Ziel: Klimaschutzagentur im Landkreis Stade / Koordinator Peter Wortmann bündelt die Kräfte

tp. Stade. Von Termin zu Termin eilt derzeit Klimaschützer Peter Wortmann (67, Grüne). Sein Ziel: "Alle arbeiten zusammen für ein gutes Klima." Dazu will der pensionierte Lehrer aus Estorf (Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten) die Kräfte möglichst vieler Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung, Vereinen und Organisationen sowie von Privatleuten bündeln und mit ihnen eine Klimaschutzagentur im Landkreis Stade einrichten.

Wortmann, der Mitglied des "Netzwerkes der Energie-Initiativen im Elbe-Weser-Raum" ist und sich nach eigenen Worten seit 20 Jahren für den Klimaschutz einsetzt, engagiert sich in dem Netzwerk als ehrenamtlicher Klimaschutz-Koordinator für die Stader Region.

Nach Wortmanns Beobachtungen werden die Bemühungen für den Klimaschutz allerorten stärker: "Während die Hansestadt Stade eine Klimaschutzmanagerin einstellen will, gestaltet eine interkommunale Arbeitsgruppe im Alten Land eine ebensolche Ausschreibung. In Buxtehude erarbeiten Bürger mit der Verwaltung ein Klimaschutzkonzept. Harsefeld ist schon länger 'Klimakommune' und arbeitet kontinuierlich an Energieeinsparungen", sagt er. Und: Der Landkreis Stade sei ihm durch spektakuläre Bauten aufgefallen. Im Anbau der Berufsschule in Stade werde sowohl Erdwärme als auch Solarstrom genutzt, so Wortmann.

Jetzt komme es darauf an, auf Kreisebene eine Koordinierungsstelle zu schaffen, die den vielen Klimaschutzaktiven die Zusammenarbeit erleichtere. Wortmanns Fleißarbeit trägt Früchte: Vor wenigen Tagen sagte Jörg Warnecke, Geschäftsführer "Akademien und Kompetenzzentren" der Handwerkskammer Stade, seine Unterstützung zu. Aktuell errichtet die Kammer in Stade-Süd ihr neues Kompetenzzentrum mit Solaranlage und Kleinwindanlage. Peter Wortmann sucht weitere Mitstreiter.

• Kontakt: Tel. 04144 - 7137, E-Mail: info@100ee-elbe-weser.de, Internet: www.100ee-elbe-weser.de