Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Endlich ein Leben ohne Angst führen

Sieglinde Wunsch (Foto: Schattke)

Wenn Ängste und Blockaden am Handeln hindern


sb. Stade. Ängste und Blockaden können uns daran hindern, ein normales Leben zu führen oder unsere Ziele zu erreichen. Ängste machen angespannt, nervös, blockieren und machen depressiv. Dabei ist es egal, ob es um Prüfungsangst, Fahrstuhlangst oder um die Angst geht, im Beruf zu versagen.

Welche Möglichkeiten es gibt, Ängste und Blockaden zu lösen und diese abzubauen, verrät die Mentaltrainerin Sieglinde Wunsch aus Stade. „Die meisten Menschen haben gelernt, ein kreatives Verhaltensmuster um ihre Ängste und Situation herum zu gestalten“, erklärt sie. Denn innere Blockaden und Ängste ließen sich nicht über den Verstand lenken.

„In zwei bis drei Sitzungen werden mit meinem Mental-Training in der Regel Blockaden und Ängste aufgelöst“, sagt Sieglinde Wunsch. „Die Methode kann auch im Selbst-Management erlernt und eingesetzt werden.“

Ziel der Mentalen-Resonanz-Methode von Ralf Bihlmaier ist, das eigene Verhalten zu steuern und zu verändern.

• Sieglinde Wunsch lädt am Dienstag, 17. März, um 19 Uhr zu einem kostenlosen Infoabend in Stade ein. Anmeldung unter Tel. 041 41 - 40 88 55. Weitere Infos unter http://www.wunsch-balanance.de

• Das Angebot im März: jede Sitzung 60 statt 90 Euro