Diskussion

"Faust und die Umwelt": Lesung und Diskussion im Buxtehuder Kulturforum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 12.10.2016

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Musik, Literatur und Diskussion verbindet die Veranstaltung "Faust und die Umwelt" am Sonntag, 23. Oktober, um 16 Uhr im Buxtehuder Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1. Der Verein für angewandte Nachhaltigkeit Hamburg möchte aufzeigen, wie sich Goethes Tragödie auf aktuelle Entwicklungen in Hamburg, insbesondere die Flussgebietsausbauten am Beispiel der Unterelbe beziehen lassen. Der Pianist Daniel...

1 Bild

Reichlich Zündstoff: Debatte zur Schulpolitik in der Hochschule 21

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.05.2016

jd. Buxtehude. Um die Schulpolitik in Niedersachsen dreht sich die Sitzung des Kreiselternrates am Dienstag, 31. Mai, um 20 Uhr in der Hochschule 21 in Buxtehude (Harburger Straße 6). Eingeladen sind zwei Landespolitiker, die sich mit der niedersächsischen Schullandschaft bestens auskennen: Für die Regierungskoalition wird der Vize-Sprecher des Kultus-Arbeitskreises in der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Santjer aus Cuxhaven, dabei...

3 Bilder

Ist der Islam eine Bedrohung? - Buxtehuder Ahmadiyya-Gemeinde lud zur Diskussionsrunde ein

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.04.2016

jd. Buxtehude. Terror und Gewalt - das verbinden derzeit viele Bundesbürger mit dem Stichwort Islam. Doch stellt die Weltreligion tatsächlich eine Bedrohung dar? Antworten auf diese Frage wollte jetzt die Buxtehuder Ahmadiyya-Gemeinde auf einem Info-Abend im örtlichen Kulturforum geben. Gemeinde-Sprecher Ata Shakoor hatte Politiker zur Diskussionsrunde gebeten. Auf dem Podium nahmen außerdem ein Imam und ein junger Muslim aus...

2 Bilder

Wie steht es um die Pflege im ländlichen Raum?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.03.2016

Hanstedt: Haus am Steinberg | Svenja Stadler diskutiert in Hanstedt mit Petra Crone. mum. Hanstedt/Jesteburg. Zu einem Informationsgespräch über Pflege im ländlichen Raum lädt die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler für Donnerstag, 3. März, um 17.30 Uhr nach Hanstedt ein. Im DRK Zentrum „Haus am Steinberg“ (Eingang Fritz-Reuter-Straße 5) soll über pflegefreundliche Kommunen und die Zukunft des Pflegeberufs diskutiert werden. Dazu hat sich Svenja...

1 Bild

Fachkräftemangel war Thema in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.02.2016

Workshop der Profis aus Hotellerie und Gastronomie / Angeregte Diskussionen tp. Stade. Auf Initiative der Stade Tourismus-GmbH haben sich jetzt rund 30 Teilnehmer aus Stader Hotel- und Gastronomiebetrieben sowie aus dem Stader Tourismus-Team in einem gemeinsamen Workshop im Stadeum mit dem Thema Servicequalität beschäftigt. Dabei ging es um Fragen, wie: „Was ist guter Service?“, „Was braucht man, um guten Service zu...

1 Bild

Flüchtlinge in die Festhalle? Samtgemeinde Horneburg will Gebäude als Unterkunft und Lagerhalle nutzen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.01.2016

jd. Horneburg. Es ist im Moment das Gesprächsthema Nr 1. in Horneburg: die Zukunft der Festhalle des Schützenvereins. Kürzlich wurde bekannt, dass die Samtgemeinde die Absicht hat, die Halle längerfristig zu pachten, um sie als Notunterkunft für Flüchtlinge und als Depot für gespendete Gegenstände zu nutzen. Im Ort schlugen daraufhin die Wellen hoch: Etliche Bürger halten das für eine nicht hinnehmbare Zweckentfremdung....

Philosophische Diskussion zur "Topologie der Gewalt"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 18.12.2015

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Das "Philosophische Café" öffnet am Mittwoch, 6. Januar, seine Türen im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, in Buxtehude. Diskutiert wird um 19.30 Uhr über die "Topologie der Gewalt". Klaus Noormann stellt die Thesen des Berliner Philosophen Byung Chul Han über moderne Erscheinungsformen der Gewalt vor. Dazu zählt das Leistungsdiktat, dem sich der Mensch scheinbar freiwillig unterzieht und dessen Folgen...

Junge Liberale Niedersachsen feiern in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.11.2015

tp. Stade. Ihren 70. Landeskongress und eine Feier anlässlich ihres 35-jährigen Bestehens veranstalten die Jungen Liberalen Niedersachsen am Samstag und Sonntag, 7. und 8. November, jeweils ab 10 Uhr im Stadeum in Stade. Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, stellvertretende Bundesvorsitzende der Freien Demokraten, hält am Samstag gegen 14 Uhr eine Rede. Ein Redeauftritt des Landesvorsitzenden der Freien Demokraten...

1 Bild

Vortrag und Diskussion über "Freie Gesellschaften" in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 23.10.2015

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Wie kommt es, dass in Europa mehr Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit herrschen als in vielen anderen Teilen der Welt? Dieser Frage geht Anton Pototschnik am Montag, 9. November, um 19.30 Uhr in seinem Vortrag "Freie Gesellschaften: Wie sie entstehen, was sie ausmacht, wie wir sie schützen" im Buxtehuder Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, nach. Der Autor zeigt die Voraussetzungen auf und benennt...

SPD-Politiker diskutieren in Stade über das Thema Sterbebegleitung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 24.08.2015

Stade: Stadeum | bo. Stade. Zu einer Diskussion über das "Gesetzgebungsverfahren Sterbebegleitung" lädt die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Juristen (ASJ) am Freitag, 4. September, um 19 Uhr in das Stadeum in Stade, Schiffertorsstr. 6, ein. Auf dem Podium äußern sich dazu die SPD-Politiker die Lars Klingbeil und Petra Tiemann sowie Dr. Margrit Wetzel, Vorsitzende der Hospizgruppe Stade. Als Hauptreferent ist Christian Lange,...

Asylproblematik: SPD Stade lädt zur Diskussion ein

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.08.2015

tp. Stade. Die SPD-Fraktion im Rat der Kreisstadt Stade lädt alle Interessierten am Montag, 7. September, um 19 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung zur Flüchtlingsproblematik in das alte Stader Rathaus ein. Dabei geht es u.a. um die Bereitstellung angemessener Unterkünfte für Asylbewerber und den Einsatz Ehrenamtlicher sowie um die Bewältigung von Sprachschwierigkeiten.

1 Bild

Fracking: Zukunft der Rohstoffförderung oder Risiko fürs Grundwasser

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 10.04.2015

mi. Rosengarten. Zukunft der Rohstoffförderung oder lebensfeindliche Technologie? Am Thema „Fracking“ scheiden sich die Geister - auch bei uns in der Region. Vor dem Hintergrund, dass Fracking auch im Landkreis Harburg nicht ausgeschlossen ist, lädt das Freilichtmuseum am Kiekeberg am kommenden Mittwoch, 15. April, um 18 Uhr unter dem Titel „Angst ums Heidewasser: Fracking“ zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion ein. Dort...

1 Bild

„Die Gäste dürfen die Themen mitbringen“ - Svenja Stadler nimmt sich Zeit in Sottorf und Egestorf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.04.2015

(mum). Die Veranstaltungsreihe „Svenja Stadler im Gespräch“ bietet Bürgern die Chance zur offenen Diskussion mit der SPD-Bundestagsabgeordneten. Am Dienstag, 14. April, kommt Svenja Stadler um 19.30 Uhr nach Sottorf in die Gemeinde Rosengarten, um sich in zwangloser Atmosphäre über bundespolitische Anliegen austauschen zu können. „Die Themen dürfen auf jeden Fall die Gäste mitbringen und bestimmen. Es gibt keine Vorgaben“, so...

1 Bild

Keine Patentrezepte gegen den Ärztemangel

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.03.2015

jd. Harsefeld. Infoabend der Harsefelder CDU zeigte Problematik auf. Es gab Erklärungsversuche und Lösungsansätze - aber keine Patentrezepte. Beim Infoabend zum Thema Ärzteversorgung, zu dem die Harsefelder CDU in die örtliche Festhalle eingeladen hatte, erhielten die rund 160 Besucher keine verbindliche Antwort auf die Frage, die ihnen am meisten unter den Nägeln brennt: Wie lässt sich der derzeitige Engpass bei den...

1 Bild

Landarzt als Auslaufmodell?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.02.2015

(jd). In ländlichen Kommunen wie Harsefeld werden die Hausärzte knapp / CDU will über Auswege diskutieren. Auf dem platten Lande werden die Hausärzte knapp. Vielerorts sind bereits Arztpraxen geschlossen worden, weil die Praxisinhaber in Rente gegangen sind, ohne einen Nachfolger zu haben. Vor allem junge Mediziner finden es wenig attraktiv, sich als Landarzt niederzulassen. Auch in etlichen ländlichen Kommunen des...

Diskussion im "Philosophischen Café" in Buxtehude über das Böse im Menschen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 23.12.2014

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Fundamentale Fragen des Lebens werden im "Philosophischen Café" in Buxtehude diskutiert. Um das Wesen und den Ursprung des Bösen geht es am Mittwoch, 7. Januar, um 19.30 Uhr im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1. Mit Hilfe neuer Methoden können Ursachen für "Das Böse aus neurobiologischer Sicht" erklärt werden. Gäste sind eingeladen, ihre Meinung zu äußern. • Eintritt frei.

Ein Recht auf Menschenwürde? Diskussion im "Philosophischen Café" in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 25.09.2014

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Das "Philosophische Café" öffnet am Mittwoch, 1. Oktober, um 19.30 Uhr seine Türen im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1. Gesprächsthema ist die Menschenwürde. Nach einer kurzen Einführung von Hartmut Denkewitz wird diskutiert. Auch Zuhörer sind eingeladen, ihre Meinung einzubringen. • Eintritt frei; www.kulturforum-hafen.de.

1 Bild

"CDU hält Transparenz für überflüssig"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 08.07.2014

thl. Winsen. "Die selbsternannte Familienstadt Winsen steht auf dem Prüfstand. Gerade junge Familien haben im Vertrauen auf eine ausreichende Infrastruktur zur Betreuung und Bildung ihrer Kinder die Kreisstadt als Lebensmittelpunkt gewählt", sagt Norbert Rath, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Jetzt zeige sich, das insbesondere das Angebot zur ganztägigen Betreuung unzureichend sei. Der wachsende Platzbedarf überfordere die...

Musik zum Thema "Insel" bei Konzertabend des Winsener Ensembles "L' Art pour l' Art"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 25.06.2014

Winsen (Luhe): Altes Forsthaus Habichtshorst | ce. Winsen. "An Insulaner Style" lautet der Titel des zweiten Konzertabends im Rahmen der Reihe "ZuHören in Winsen", zu dem das örtliche Ensemble "L' Art pour l' Art" am Freitag, 27. Juni, im Alten Forsthaus Habichtshorst (Lüneburger Straße 220) einlädt. Einige Werke des Abends haben als verbindendes Motiv die Insel. Vor dem eigentlichen Konzert findet um 19 Uhr eine Diskussion mit dem Architekten und Diplom-Ingenieur Urs...

"Der mündige Bürger": Diskussion im "Philosophischen Café"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.05.2014

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Fundamentale Fragen des Lebens werden im "Philosophischen Café" in Buxtehude diskutiert. Am Mittwoch, 4. Juni, geht es um 19.30 Uhr im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, um die Frage "Der mündige Bürger - und nun?" Als Referent ist der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Gessenharter zu Gast. Zuhörer sind eingeladen, ihre Meinungen zu äußern. • Eintritt frei

Diskussionsrunde über Zukunft des Handwerks

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.05.2014

Winsen (Luhe): Marstall | thl. Winsen. "Zukunftsfähige Rahmenbedingungen für das deutsche Handwerk - Welche Weichen müssen im Landkreis, in Niedersachsen und in Brüssel gestellt werden?" Um diese Frage geht es bei einer Diskussionsrunde, zu der der CDU-Ortsverband Winsen am Dienstag, 20. Mai, um 19.30 Uhr in den Marstall einlädt. Als Gäste werden u.a. Björn Thümler (Chef der CDU-Landtagsfraktion) sowie Landratskandidat Rainer Rempe erwartet. Die...

"Als der Wind den Sand berührte": Film und Diskussion zum Thema Migration in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 05.05.2014

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Die Kommunale Initiative Kino (KIK) und die Grünen zeigen am Donnerstag, 15. Mai, um 20 Uhr den Film "Als der Wind den Sand berührte" im Buxtehuder Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1. Zum Thema Klimawandel und Migration erzählt die belgische Regisseurin Marion Hänsel in einem bewegenden Film das Schicksal eines Lehrers in Afrika, der mit seiner Familie den Heimatort verlassen muss, als der Dorfbrunnen trocken...

Svenja Stadler im Gespräch mit Bürgern in Toppenstedt

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 21.03.2014

Toppenstedt: Bleeckens Gasthaus | ce. Toppenstedt. "Svenja Stadler im Gespräch" lautet das Motto, wenn die SPD-Bundestagsabgeordnete am Dienstag, 25. März, um 19 Uhr im Toppenstedter "Bleecken's Gasthaus" (Hauptstraße 24) interessierten Bürgern zu den verschiedensten Themen Rede und Antwort steht. Die Politikerin hofft auf eine lebhafte Diskussion.

1 Bild

"Das Kita-Konzept ist nicht an die moderne Arbeitswelt angepasst"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.03.2014

Diskussion um Betreuungsgebühren in Buchholz nimmt Fahrt auf os. Buchholz. Große Resonanz auf den WOCHENBLATT-Artikel "Diskussion um Kita-Gebühren": Zahlreiche Briefe und Mails erreichten die Redaktion. Wie berichtet, hatte sich das Buchholzer Ehepaar Britta und Ulf Böttcher in die Öffentlichkeit begeben, weil es die Betreuungsgebühren für ihre beiden Söhne als zu hoch ansieht. Wir fassen die Zusendungen einiger...

Bürgerinitiative diskutiert Strompreiserhöhung

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.02.2014

Stade: Tennisgarten-Restaurant Wiepenkathen | Treffen der Energie-Aktivisten in Stade-Wiepenkaten tp. Wiepenkaten. Beim nächsten Treffen der "Bürgerinitiative Energieprotest" (BI) am Mittwoch, 12. Februar, um 19 Uhr im Restaurant Tennisgarten, Am Tennisplatz 3, in Stade-Wiepenkaten steht ein Bericht über die vom Amtsgericht abgewiesenen Klagen der Stadtwerke Buxtehude gegen die BI-Abteilung aus Buxtehude. Weiter diskutieren die Aktivisten über den Zusammenhang zwischen...