EVB

1 Bild

Straßenbrücke über die Bahn: Harsefelder Verwaltung soll prüfen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.10.2017

jd. Harsefeld. Jens Paulsen lässt nicht locker: Der Ratsherr der Liberal-Konservativen Reformer (LKR) will die Pläne für den Bau einer Straßenbrücke über die EVB-Bahnstrecke weiter vorantreiben. Auf Initiative der CDU hatte sich die Politik bereits im Frühjahr mit dem Thema Brückenbau befasst. Damals war jedoch beschlossen worden, zunächst eine Analyse der Verkehrsströme vorzunehmen, bevor weiter beraten wird. Das wollte...

1 Bild

EVB leistete Hilfe nach Sturm und sprang für S-Bahn ein

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 06.10.2017

jd. Buxtehude. Im Landkreis Stade gab es nach dem Sturmtief "Xavier" starke Behinderungen beim Bahnverkehr. Lediglich die EVB fuhr auf ihrer Bahnstrecke zwischen Buxtehude und Bremerhaven wieder weitgehend nach Fahrplan. Die Stumrschäden seien beseitigt worden, so EVB-Sprecher Jens Tellmann. Auf den Gleisen hätten mehrere Bäume gelegen. Ganz unbürokratische Hilfe leistete die EVB der Deutschen Bahn: Von Freitag bis Sonntag...

2 Bilder

Fahrgastbeirat im Kreis Stade nahm EVB unter die Lupe

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.09.2017

jd. Stade. Den öffentlichen Nahverkehr mit kritisch-konstruktivem Blick betrachten, Anregungen zu geben und Verbesserungen vorzuschlagen: Das ist die Aufgabe der elf Ehrenamtlichen, die den Fahrgastbeirat im Landkreis Stade bilden. Das seit 1999 bestehende Gremium greift sich regelmäßig einen bestimmten Bereich heraus und stellt das Ergebnis dann der Politik vor: In diesem Jahr nahm der Fahrgastbeirat die EVB-Haltestellen...

1 Bild

Harsefelder Rat beschließt neues Entwicklungskonzept

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.08.2017

jd. Harsefeld. Man könnte es einfach als Ideensammlung bezeichnen, doch das klingt den Behörden wohl nicht wichtig genug: Der Rat des Flecken Harsefeld hat jetzt die Neuauflage des "Integrierten städtischen Entwicklungskonzeptes" (ISEK) abgesegnet. Darin werden alle wichtigen Infrastruktur- und Bauprojekte aufgeführt, deren Umsetzung bis 2030 vorgesehen ist. Das erste Konzept wurde bereits 2007 erstellt und hatte eine...

3 Bilder

EVB künftig mit WLAN: Erster modernisierter Zug diese Woche ausgeliefert

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.08.2017

(jd). Modernisieren statt verschrotten: Die niedersächsische Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) setzt auf die Werterhaltung ihres Bahn-Fuhrparks und lässt bis Ende 2019 insgesamt 26 Regionalzüge vom Typ "Coradia Lint" der Braunschweiger Firma Alstom von Grund auf erneuern. Der erste modernisierte Zug hat die Service-Werkstatt in Braunschweig jetzt verlassen. Er wurde in der Nacht zu Mittwoch an die Bahngesellschaft EVB...

1 Bild

Sicherheit für die Kinder? Ein KOMMENTAR zum geplanten Geh- und Radweg zum Ruschwedeler Bahnhof

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.05.2017

Seit zehn Jahren in der Diskussion, jetzt endlich wird gebaut: Ruschwedel erhält einen Geh- und Radweg zum Bahnhof. Für die rund 150.000 Euro teure Baumaßnahme fließen Fördermittel in Höhe von 94.000 Euro. Den dicken Zuschuss gibt es, weil "Förder-Fuchs" Rainer Schlichtmann eine Geldquelle aufgetan hat: Der Harsefelder Gemeindedirektor zapft Fördertöpfe aus dem Fonds für ländliche Entwicklung an. Da die Strecke Teil der...

1 Bild

Erst Fahrschein lösen: Wie soll das gehen? - Fünf von sieben EVB-Fahrkartenautomaten im Kreis Stade sind zerstört

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 24.03.2017

(jd). "Bitte erst Fahrschein lösen, dann einsteigen!" - Dieser Hinweis steht auf den kleinen Fahrplan-Heftchen der EVB. Doch viele Bahnfahrer aus dem Landkreis Stade werden der Aufforderung wohl kaum nachkommen können: Lediglich an zwei von kreisweit sieben EVB-Haltestellen steht noch ein Ticket-Automat. Die übrigen fünf Automaten wurden in den vergangenen Monaten rabiat geknackt - mal mittels Brechstange, mal per Sprengung....

1 Bild

EVB-Zug blieb liegen: Hauptsache, der Bus ist pünktlich

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.02.2017

jd. Harsefeld/Buxtehude. Die EVB und die Verspätungen: Dieses Problem hat das WOCHENBLATT schon häufiger thematisiert. Immer wieder kommt es bei den von der EVB eingesetzten Alstom-Triebwagen zu Ausfällen. Die jüngste Panne: Am Donnerstagmorgen blieb ein mit Pendlern vollbesetzter Zug im Bahnhof Apensen liegen. Dabei machte die EVB bei ihrem "Krisenmanagement" eine äußerst unglückliche Figur. Viele Fahrgäste waren stinksauer:...

3 Bilder

Geldklau mit dem Kuhfuß: Automatenknacker machen der EVB das Leben schwer

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 27.01.2017

(jd). Apensen, Ruschwedel, Harsefeld... - Die Tatorte reihen sich wie Perlen an einer Schnur: Die Schnur ist die EVB-Strecke von Buxtehude nach Bremerhaven. Entlang der Bahnlinie sind in den vergangenen Wochen sechs von 17 Fahrkartenautomaten Ziel von Automatenknackern geworden. Alle Geräte wurden so stark demoliert, dass sie nur noch Schrottwert haben. Für die EVB gehen die nächtlichen Umtriebe richtig ins Geld: Ein neuer...

1 Bild

Zwangsstopp im Kreisel: Wenn in Harsefeld die Bahn kommt, stauen sich die Autos

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.12.2016

jd. Harsefeld. Und stündlich stehen die Autos im Stau: In der Harsefelder Ortsmitte kommt mit schöner Regelmäßigkeit der Verkehr zum Erliegen. Immer wenn sich in der Friedrich-Huth-Straße die Bahnschranken senken, geht beiderseits des EVB-Bahnübergangs nichts mehr. Besonders fatal wirkt sich der Zwangsstopp für die Autofahrer am Kreisel bei Geli aus. Der wohl wichtigste Straßenknotenpunkt in Harsefeld erliegt dann einem...

1 Bild

Die Schienen-Revolution startet in Buxtehude

Tom Kreib
Tom Kreib | am 23.09.2016

Weltweit erster Wasserstoff-Zug fährt ab 2017 auf der EVB-Strecke tk. Buxtehude. In Buxtehude beginnt Ende 2017 eine Revolution in Sachen umweltverträglicher Verkehr auf der Scheine: Der weltweit erste emmissionsfreie Zug, der seine Energie aus Wasserstoff-Brennstoffzellen bezieht, wird auf der EVB-Strecke zwischen der Estestadt und Cuxhaven den Probebetrieb aufnehmen. Der französische Zughersteller Alstom, der den...

1 Bild

Ein neuer Brückenschlag? Eine "echte" Ortsumgehung für Harsefeld: Bei der Politik gibt es bereits Pläne

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.09.2016

jd. Harsefeld. Kaum ein Straßenbauprojekt im Kreis Stade ist so umstritten wie die Harsefelder Orts(mitten)umgehung. Nach Ansicht von Kritikern ist die rund 2,7 Kilometer lange Straße, die nach einer Planungsdauer von mehr als 20 Jahren 2013 fertiggestellt wurde, ein Flop: Sie monieren, dass die erhoffte Entlastung für den Ortskern nicht eingetreten ist. Tatsächlich rauscht ein Großteil des Durchgangsverkehrs noch immer durch...

1 Bild

Auto unter Zug eingeklemmt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.08.2016

Überraschungs-Szenario an der Bahnline in Fredenbeck tp. Fredenbeck. "Pkw unter Zug!", lautete am Freitagabend die Alarmmeldung, mit der die Feuerwehren in der Samtgemeinde Fredenbeck, die Feuerwehr Wiepenkathen, Einheiten der Kreisfeuerwehr sowie Kräfte aller im Landkreis Stade vertretenen Rettungsdienstorganisationen zu einem Bahnübergang in Fredenbeck gerufen wurden. Zum Glück war dies nur eine Übung. In dem...

1 Bild

Probleme mit der Pünktlichkeit: Verspätungen bei der EVB - Landesnahverkehrs-Gesellschaft nimmt Stellung

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.07.2016

(jd). Satte zwanzig Minuten Verspätung: Der Zug, der am Donnerstagmorgen laut Fahrplan um 7.34 Uhr vom Harsefelder Bahnhof abfahren sollte, steht geradezu exemplarisch für die derzeitige Situation bei der EVB. Seit Anfang dieses Jahres hapert es zunehmend mit der Pünktlichkeit bei der Privatbahn. Das WOCHENBLATT hakte schon vor zwei Wochen nach: Schuld seien vor allem die Verspätungen der S-Bahn und des Metronom in Buxtehude,...

1 Bild

Wild-West-Szenen vor dem Bahnübergang: Viele Bewohner der Harsefelder Neubaugebiete sind genervt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 29.06.2016

jd. Harsefeld. Am südlichen Harsefelder Ortsrand, jenseits der Bahnschienen der EVB-Strecke, entsteht ein Neubaugebiet nach dem anderen. Am Ende könnten dort einmal bis 1.000 Wohnhäuser stehen. Der Flecken Harsefeld freut sich über den Einwohnerzuwachs, bringt das doch höhere Steuereinnahmen. Aber nur freuen genügt nicht: Schon jetzt müssen sich die Bewohner der neuen Siedlungen durch ein Nadelöhr zwängen, wenn sie in die...

1 Bild

Erneuerung des EVB-Bahnübergangs in Tostedt?

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 29.06.2016

as. Tostedt. Wann der EVB-Bahnübergang auf der B75 (Bremer Straße) ausgebessert wird, steht immer noch nicht fest. Wie Verwaltungschef Dr. Peter Dörsam jüngst auf der Sitzung des Tostedter Gemeinderates berichtete, gebe es von der Eisenbahnen- und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB) die Zusage, den Bahnübergang im Sommer zu erneuern, allerdings wohl erst nach den Ferien. Ratsmitglied Ernst Riebandt (CDU) hatte aktuell...

2 Bilder

Verspätungen und Zugausfälle: Wird die EVB zur Bimmelbahn? / Bahnunternehmen will Teile der Strecke sanieren

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 24.06.2016

(jd). Morgens um 7 Uhr im Zugabteil: Alle Sitzplätze sind belegt, im Durchgang stehen die Menschen dicht gedrängt und wer sich gerade noch in den Eingang hineingezwängt hat, muss aufpassen, dass die schließenden Türen nicht Finger oder Füße quetschen. Rushhour in der Hamburger U-Bahn? Weit gefehlt: Diese Szene spielte sich kürzlich auf der EVB-Strecke zwischen Harsefeld und Buxtehude ab. Dass die Züge jetzt auch dort übervoll...

1 Bild

Neubau erst 2018:EVB verschiebt Pläne für Erneuerung der Bargstedter Eisenbahnbrücke

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.05.2016

jd. Bargstedt. Freunde historischer Bahn-Bauwerke dürfen sich freuen: Die mehr als 100 Jahre Eisenbahnbrücke in Bargstedt bleibt bis 2018 stehen. Dabei sollte sie bereits vor einem halben Jahr abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Die EVB, die die Bahnstrecke von Buxtehude über Bremervörde nach Bremerhaven betreibt, hatte die Baumaßnahme ursprünglich für die Herbstferien 2015 vorgesehen. Laut Insidern wollte der...

1 Bild

Gleisquerung in Essel soll sicherer werden

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 16.02.2016

am. Kutenholz-Essel. Der Bahnübergang an der Borsteler Straße in Essel-Hemelingbostel soll für rund 210.000 Euro umgebaut und sicherer gemacht werden. Die Eisenbahn und Verkehrsbetriebe Elbe Weser (EVB) haben bereits entsprechende Genehmigungsanträge gestellt und mit mit der Gemeinde Kutenholz eine Vereinbarung getroffen. Der Bau könnte demnach schon in diesem Jahr beginnen. Die Gemeinde müsste rund ein Drittel der Kosten...

1 Bild

Großübung der Ortsfeuerwehren mit EVB in Mulsum

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 02.10.2015

am. Mulsum. Zu einer groß aufgelegten und aufwendig inszenierten Übung kamen kürzlich die Ortsfeuerwehren aus Kutenholz, Mulsum, Essel, Fredenbeck und Helmste zusammen. Sie übten den Ernstfall bei einer Kollision eines EVB-Zuges mit einem Pkw. Um die 100 Personen hatten sich in Höhe des Mulsumer Bahnhofes eingefunden. Unter Ihnen waren Retter, Beobachter sowie geschminkte Mimen, die die Verletzten im Zug darstellten. Die...

Hagener Bürger hoffen auf die EVB

Björn Carstens
Björn Carstens | am 29.06.2015

bc. Stade-Hagen. "Todesfalle Bahnübergang" lautete eine WOCHENBLATT-Schlagzeile in einer der jüngsten Ausgaben. Wir suchten nach unbeschrankten Gleisquerungen im Landkreis, die bis auf ein Andreaskreuz über keine weitere Sicherung verfügen. Im Stader Ortsteil Hagen stieß der Artikel erwartungsgemäß auf besonders große Resonanz. "Ein Bahnübergang in Hagen ist besonders gefährlich", schreibt Leser Klaus Tietje. Gemeint ist der...

1 Bild

Täter gingen mit Brachialgewalt vor: Ticket-Automat komplett zerstört

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.06.2015

jd. Ruschwedel. Gerät wurde aus seiner Verankerung gerissen Im Tarifbereich des HVV gilt die Regel: erst Fahrkarte lösen, dann einsteigen. Sonst gilt man als Schwarzfahrer. Wer allerdings am EVB-Haltepunkt in Ruschwedel in den Zug steigen will, sucht derzeit vergeblich nach einem Fahrschein-Automaten: Der Apparat wurde in der vergangenen Woche komplett zerstört. In dem Wartehäuschen steht nur noch der Sockel. Bis Ersatz...

2 Bilder

Kein Platz für Kinderwagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.06.2015

"Rauswurf" aus altmodischem Bus: Mutter ging mit Neugeborenem zu Fuß nach Hause tp. Drochtersen. Empört reagiert Jacqueline Ahlfeld (25) aus Kehdingen auf ein Erlebnis mit dem Stader Verkehrsunternehmen KVG: Als sie mit ihrem neugeborenen Sohn Maximilian Tyler in Drochtersen im Kinderwagen in den Bus stieg, habe die Fahrerin sie aus Platz- und Sicherheitsgründen "rausgeworfen". Jacqueline Ahlfeld schob ihren eine Woche alten...

3 Bilder

Todesfalle Bahnübergänge

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.06.2015

(bc). Ein Moment der Unachtsamkeit - und der Bahnübergang wird zur Todesfalle. Nach Angaben des ADAC kommt es jedes Jahr zu 200 Unfällen, jeder vierte endet tödlich. 40 Prozent der Unfälle geschehen an unbeschrankten Übergängen. Auch in unserer Region gibt es viele nur durch Andreaskreuze oder Lichtsignalanlagen gesicherte Übergänge. Sie sind besonders gefährlich. In den vergangenen Wochen bekam das Thema wieder traurige...

1 Bild

Saisonstart für den Moorexpress / Zug mit Fahrradanhänger

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.05.2015

(tp). "Bitte zusteigen!" Der beliebte Ausflugszug Moorexpress fährt wieder. Anfang Mai ist der rote historische Zug in die neue Saison gestartet. Nun geht es wieder bequem, gesellig und im gemäßigten Tempo durch das sagenumwobene Teufelsmoor, auf einer Strecke, die bereits seit mehr als 100 Jahren besteht und zu den reizvollsten Bahnlandschaften Niedersachsens gehört. Bis Sonntag, 4. Oktober, pendelt der Zug samstags, sonn-...