Kunsthaus Jesteburg

1 Bild

Sparkasse beschenkt „Kunsthaus“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.07.2016

mum. Jesteburg. Große Freude beim Vorstand und bei den Mitgliedern des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“: Silke Heitmann, Filialleiterin der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Jesteburg, überbrachte dem Vorsitzenden Professor Dr. Volker Steinkraus und der Kuratorin Isa Maschewski einen Scheck in Höhe von 6.000 Euro zur Unterstützung der Vereinsaktivitäten. Lesen Sie auch: Aus „Kunstwoche“ wird der „Kunstverein“

1 Bild

Wandern mit Michael Grosse-Brömer

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.07.2016

Jesteburg: Kunststätte Bossard | Jesteburger CDU erforscht den „Naturpfad“. mum. Jesteburg. Mit großen Schritten in Richtung Wahlkampf möchte jetzt auch die CDU in Jesteburg starten - und das sogar wörtlich. Die Christdemokraten laden für Freitag, 15. Juli, ab 16 Uhr zu einer Wanderung ein. Startpunkt ist die Kunststätte Bossard. Von dort aus geht es entlang des „Jesteburger Naturpfads“ zum „Kunsthaus“ nach Jesteburg. Angeführt wird die Gruppe von Michael...

1 Bild

Aus „Kunstwoche“ wird der „Kunstverein“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.05.2016

mum. Jesteburg. Besser spät als nie. Laut Satzung hätte Professor Dr. Volker Steinkraus, seit gut einem Jahr neuer Vorsitzender des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“, bereits bis zum 31. März zu einer Mitgliederversammlung einladen müssen (das WOCHENBLATT berichtete). Nun fand das Treffen am 28. April statt. Ein früherer Termin sei krankheitsbedingt nicht möglich gewesen, teilte Steinkraus mit. Das Thema Satzung,...

4 Bilder

"Ich mache mir große Sorgen um das Kunsthaus"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.04.2016

Als der Verein „Kunstwoche Jesteburg“ kurz vor der Auflösung stand, sprang Rainer Löding ein. Nicht unumstritten aber mit großem Engagement setzte er sich für den Erhalt des Kunsthauses ein. Nach internen Differenzen stellte sich Löding voriges Jahr nicht wieder zur Wahl. Jetzt macht sich der Ex-Chef Sorgen um die Zukunft des Vereines. Der neue Vorstand sei auf einem falschen Weg. mum. Jesteburg. „Ich mache mir große...

1 Bild

Vernissage: "Sparkasse Bossard" im Kunsthaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.04.2016

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. „Sparkasse Bossard“ lautet der Titel einer Ausstellung, die am Sonntag, 17. April, um 12 Uhr im Kunsthaus (Hauptstraße 37) eröffnet wird. Gezeigt wird eine international besetzte Gruppenausstellung, die von Thomas Baldischwyler zusammengestellt wurde. Baldischwyler arbeitet mit wechselnden Medien - unter anderem Musik, Film und Fotografie. Seine Arbeitsweise verändert sich je nach Thema und Kontext. Dabei...

Das Spiel mit der Bestimmbarkeit - Olaf Wolters stellt seine Werke im Jesteburger Kunsthaus aus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.11.2015

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. „You would know, if I am“ lautet das Motto von Olaf Wolters. Am Sonntag, 15. November, lädt der Verein „Kunstwoche Jesteburg“ gemeinsam mit dem Künstler zur Eröffnung seiner Ausstellung in das Jesteburger „Kunsthaus“ (Hauptstraße 31) ein. Der Vorstand freut sich über Gäste, die ab 12 Uhr zu Kaffee, Tee, selbst gebackenem Kuchen und gemeinsamen Gesprächen vorbeischauen. Ähnlich wie der englische...

5 Bilder

„Das Herz des Landkreises“ - Landrat Rainer Rempe eröffnet Kunst- und Kulturwoche in Jesteburg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.07.2015

mum. Jesteburg. Der Auftakt macht Lust auf mehr! Am Freitag startete in Jesteburg die Kunst- und Kulturwoche - und zwar mit einem lauten Umzug. Die extra aus den Niederlanden engagierte Blaskapelle „Göt Net“ marschierte entlang der Hauptstraße durch das kleine Heide-Dorf in Richtung Spethmann-Platz. Dort begrüßte Landrat Rainer Rempe als Schirmherr die Gäste. „Schon häufig wurde mir gesagt, dass Jesteburg das Herz des...

1 Bild

Von "Krachkisten" und popkulturellen Vokabular - Christina Köhler (Tintin Patrone) stellt im Kunsthaus aus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.07.2015

mum. Jesteburg. Anlässlich der Kunst- und Kulturwoche in Jesteburg lädt der Verein "Kunstwoche Jesteburg" gemeinsam mit der Künstlerin Christina Köhler (Tintin Patrone) zur Ausstellung "The Birden of Life" in das Kunsthaus (Hauptstraße 31) ein. "Mit ihr haben wir eine Künstlerin gefunden, die in ihren Arbeiten die vielen Facetten abbildet und vertont, die zeitgenössische Kunst haben kann", sagt Kunsthaus-Kuratorin Isa...

4 Bilder

Sparen um jeden Preis - selbst wenn Jesteburg die Gewerbesteuer erhöht, wird es deutliche Kürzungen geben müssen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.04.2015

Droht den Jesteburger Unternehmen die Erhöhung der Gewerbesteuer? Insider halten dies für unausweichlich. Es sei denn, die Politik setzt bei den freiwilligen Leistungen erheblich den Rotstift an. Hintergrund: Die Gemeinde hat die Erhöhung der Kreisumlage schwer getroffen. Für Jesteburg bedeutet die Steigerung (drei Prozent-Punkte) Mehrausgaben in Höhe von 180.000 Euro. Doch dieses Geld ist schlicht nicht da. Eine weitere...

1 Bild

"Ohne Lobby kein Geld!" - „Nur 2.000 Euro“: Jesteburger „Podium“ sagt Teilnahme an der Kunst- und Kulturwoche ab

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.02.2015

mum. Jesteburg. Das WOCHENBLATT hatte bereits im Dezember darüber berichtet, dass es in Jesteburg Streit um die finanzielle Kultur-Förderung gibt. „Ohne Lobby gibt es hier kein Geld“, schimpfte Karin Neudert, die Vorsitzende des Kulturvereins „Podium“, in Richtung Gemeinderat. Jetzt macht Neudert Nägeln mit Köpfen: „Wir werden uns nicht an der Kunst- und Kulturwoche im Juli beteiligen“, so die „Podium“-Chefin. Zudem werde der...

2 Bilder

Das Kunsthaus-Déjà-vu: Vorstand tritt zurück

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.01.2015

Vereins-Chef Rainer Löding nimmt seinen Hut / Wird Professor Dr. Volker Steinkraus neuer Vorsitzender? mum. Jesteburg. "Déjà-vu in Jesteburg: Rainer Löding, der Vorsitzende des Vereins "Kunstwoche Jesteburg", hat einen großen Personalwechsel angekündigt. Löding, der den Verein drei Jahre führte, wollte bei der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend nicht wieder zur Wahl antreten. Das gleiche gilt für den...

2 Bilder

Streit ums Kunst-Geld: „Podiums“-Vorsitzende Karin Neudert kritisiert Vergabe der Kunst- und Kulturmittel

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.12.2014

Im sonst so beschaulichen Heide-Dorf Jesteburg gibt es jetzt Stress ums Geld! Karin Neudert, die Vorsitzende des Kulturvereins "Podium", kritisiert die Vergabe der Kunst- und Kulturmittel. Ihr Vorwurf: "Ohne Lobby gibt es hier kein Geld!" mum. Jesteburg. In der Jesteburger Kunst- und Kulturszene knirscht es gewaltig. Karin Neudert, die Vorsitzende des Jesteburger „Podiums“, ist mächtig auf Zinne. Es geht ums Geld. Vorige...

1 Bild

Neue "Kunsthalle" hat schon Strom

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.11.2014

mum. Jesteburg. Das ging aber schnell! Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann (SPD) hat die neue „Kunsthalle“ wohl zur Chefsache gemacht. Seit dem Wochenende ist das neueste Objekt des „Kunstnetz Jesteburg“ beleuchtet. „Wir freuen uns riesig“, sagt Initiatorin Stefanie Busch. Wie berichtet, hat das „Kunstnetz“ eine ausgediente Telefonzelle am Ortseingang aufgestellt. Jeden Monat zeichnet ein Mitglied des Künstler-Kreises für...

1 Bild

5.000 Euro für die Kunst: Sparkasse unterstützt Kunsthaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.11.2014

mum. Jesteburg. "Compulsory Pilotage" ("Lotsenzwang") hieß die letzte Ausstellung im Kunsthaus Jesteburg (das WOCHENBLATT berichtete). Die Gruppenausstellung vereinte mit den Malereien Christian Rothmalers, den konzeptuellen Rauminstallationen Olaf Wolters und den von narrativen, wissenschaftlichen Gehalten geprägten Objekten von Felix Kiessling drei hochinteressante, junge Positionen. Möglich wurde die Schau auch dank einer...

1 Bild

Jesteburg: Exzentrische Dreieckskompositionen im "Kunsthaus"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.11.2014

mum. Jesteburg. Das Jesteburger "Kunsthaus" freut sich auf die nächste Ausstellungs-Eröffnung: Am Donnerstag, 13. November, feiert Michael Conrads ab 19 Uhr Vernissage. Conrads, 1977 in Grevenbroich geboren, studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, wo er 2007 bei Pia Stadtbäumer sein Diplom machte. In seinen Gemälden experimentiert der Künstler mit der Verdichtung unterschiedlicher grafischer Elemente....

"Wir müssen schreien!" - im Jesteburger "Kunsthaus"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 30.10.2014

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. "Wir müssen schreien, sonst hört man uns nicht!" lautet der Titel einer spannenden Plakat-Ausstellung, die ab Montag, 3. November, im Jesteburger "Kunsthaus" (Hauptstraße 37) zu sehen ist. Die Schau "Frauenwiderstand in der DDR der 1980er Jahre" thematisiert die Entwicklung des Widerstandes von Frauen in den letzten Jahren der DDR. Vormals einzelne Oppositionsgruppen vernetzten sich landesweit sowie über...

„Lotsenzwang“ im Jesteburger „Kunsthaus“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.09.2014

Jesteburg: Kunsthaus | Künstler-Trio lädt zu gemeinsamer Ausstellung ein. mum. Jesteburg. „Compulsury Pilotage“ heißt die neue Ausstellung, die am Donnerstag, 12. September, um 19 Uhr im „Kunsthaus“ (Hauptstraße 31) eröffnet wird. Gezeigt werden Werke von Felix Kiessling, Christian Rothmaler und Olaf Wolters. „Compulsory Pilotage“ bedeutet soviel wie „Lotsenzwang“ und beschreibt die gesetzliche Vorschrift, dass in einem bestimmten Gebiet kein...

3 Bilder

Die „Farben der Fremdheit“: „Kunstnetz“-Mitglieder laden ins „Kunsthaus“ ein

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.07.2014

Jesteburg: Kunsthaus | Alwine Pompe ist schon ganz aufgeregt: Am morgigen Donnerstag, 31. Juli, kehrt sie ins Jesteburger „Kunsthaus“ zurück. Ein gutes Jahr arbeitete die Bendestorferin im Beirat des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“ mit. Ihr Ehemann Volker war sogar stellvertretender Vorsitzender. Dann erklärten beide ihren Rücktritt, nachdem es Differenzen mit Vereinschef Rainer Löding gab. Nun die Rückkehr! Möglich macht es die Sommerpause. Das...

1 Bild

Der nächste Künstler wartet schon: Tetjus Tügel stellt im Kunsthaus aus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.07.2014

mum. Jesteburg. Im Kunsthaus Jesteburg geht es Schlag auf Schlag: Die Ausstellung „Machen Sie auch Passfotos?“ des Fotografen Daniel Josefsohn endet am Sonntag, 6. Juli. Anlässlich der Finissage lädt der Verein „Kunstwoche Jesteburg“ ab 16 Uhr zu „Kuchen und Gesprächen“ mit dem Künstler ein. Bereits am Donnerstag, 10. Juli, findet ab 19 Uhr die Vernissage zur nächsten Ausstellung statt. Unter dem Titel „Es ist Gymnasium...

1 Bild

Kunsthaus: Wieder geht der Kassenwart!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.06.2014

Claudius Pyka macht Posten für Kathrin Pries frei. mum. Jesteburg. Nichts ist so beständig wie die Veränderung - das gilt ganz besonders für den Vorstand des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“. Seitdem das Team um Hans-Heinrich Aldag, Hans-Jürgen Börner und Karin Klesper vor zwei Jahren - nach insgesamt 16 Jahren Vorstandsarbeit - die Leitung abgegeben hat, gelingt es dem neuen Kunsthaus-Chef Rainer Löding und der Kuratorin...

1 Bild

"Machen Sie auch Passfotos?": Ausstellung von Daniel Josefsohn im "Kunsthaus"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.04.2014

mum. Jesteburg. "Machen Sie auch Passfotos?" lautet der Titel einer Ausstellung, die am Donnerstag, 24. April, um 19 Uhr im Jesteburger "Kunsthaus" (Hauptstraße 31) eröffnet wird. Daniel Josefsohn ist seit 1995 als freischaffender Fotograf tätig. Er arbeitete bereits für zahlreiche Magazine. Seit Dezember vorigen Jahres erscheint seine Fotokolumne "Am Leben" regelmäßig im "Zeit"-Magazin. In dieser Serie gewährt Josefsohn,...

4 Bilder

„Wir sollten das Kunsthaus verkaufen!“: Philipp-Alexander Wagner möchte Samtgemeinde-Bürgermeister

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.04.2014

Das muss man Philipp-Alexander Wagner lassen: Der Anwalt aus Jesteburg hat keine Angst davor, ein heißes Eisen anzupacken. „Ich finde, dass Vereine gefördert werden sollten, die von den Bürgern angenommen werden. Das Kunsthaus gehört nicht dazu und sollte daher verkauft werden!“ Wagner (FDP) will Jesteburgs neuer Samtgemeinde-Bürgermeister werden. Ob ihm diese Aussage helfen wird, die Jesteburger von sich zu überzeugen, wird...

1 Bild

„Die drei Säulen der Kultur“: CDU-Mann Bernd Jost regt festen Etat für Kunsthaus, „Podium“ und „Naturbühne“ an

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.03.2014

mum. Jesteburg. Ist das die Lösung, die alle Kunst- und Kulturschaffenden in Jesteburg glücklich macht? Bernd Jost (CDU) hat während der jüngsten Sitzung des Jesteburger Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturausschusses (WTK) ein Konzept vorgeschlagen, bei dem die „drei Kultursäulen der Gemeinde“ - wie er sie nennt - künftig einen festen Etat zugewiesen bekommen. Aber: SPD und Grüne stimmten gegen den Vorschlag. Bislang gilt...

1 Bild

Jesteburg: Eine „Geldschleuder“ für Hans-Jürgen Börner

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.02.2014

Das „Kunsthaus“ wird nicht verkauft - „zumindest zurzeit“ / 2.500 Euro für den Verein „Naturbühne Jesteburg“. mum. Jesteburg. Mit den Worten die „Jesteburger Geldschleuder wird wieder angeworfen“ hatte das WOCHENBLATT vergangene Woche den Ausschuss für Wirtschaft, Kunst und Kultur angekündigt. Mal wieder standen Zuschuss-Anträge auf der Agenda. Bernd Jost (CDU) hat sich von der Schlagzeile inspirieren lassen: Jost...

1 Bild

Jesteburg: Kindliche Kunst im Kunsthaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.01.2014

Jesteburg: Kunsthaus | „Ein kleines Utopia“: Workshop-Teilnehmer präsentieren ab dem 26. Januar ihre Arbeiten. mum. Jesteburg. Das „Kunsthaus“ Jesteburg zeigt im Zuge seiner nächsten Ausstellung keinen renommierten Künstler und auch kein aufstrebendes Talent, das sich bereits national einen Namen gemacht hat. In Jesteburgs künstlerischem Mekka zeigen ab Sonntag, 26. Januar, um 15 Uhr die Teilnehmer des Kunsthaus-Workshops eine Auswahl ihrer...